Günstiger Haus-Stromtarif, der auch nach 1 Jahr noch günstig ist

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Günstiger Haus-Stromtarif, der auch nach 1 Jahr noch günstig ist

USER_AVATAR
read
Router und 2 Accesspoints sind hier auch rund um die Uhr im Einsatz.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net
Tags: Energiekosten Hausstrom Strom Stromtarif Tarif
Anzeige

Re: Günstiger Haus-Stromtarif, der auch nach 1 Jahr noch günstig ist

Odanez
  • Beiträge: 3422
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 265 Mal
read
Ob Standby abschalten was bringt kommt ganz drauf an. Wenn es 50W sind, dann kostet das rund ums Jahr über 400kWh zusammen, das ist signifikant, aber wenn es nur 5W sind (bei moderneren Geräten) dann nur 40kWh, und das ist dann eher egal. Was ich finde sehr viel ausmacht ist mit den Stromfressern vernünftig umzugehen. Es gibt Leute, bei denen die Riesenglotze 8h am Tag läuft. Das sind dann im Worst Case auch 600kWh pro Jahr, nur zum Fernsehen. Wasserkocher, Kaffeemaschine, Herd und Backofen: Wenn man die Nutzzeit dieser halbiert, dann spart man da auch sehr viel. Man muss es so sehen - wenn man die 2kW Herdplatte 1min früher abschaltet, dann ist so viel gespart, wie wenn man ein Gerät, was 1W Standby-Leistungsaufnahme hat 2000min, oder 33h, ausschaltet anstatt es im Standby zu lassen.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 84%, 77.000km
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag