Autoreifen - Mikroplastik

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Autoreifen - Super-Feinstaubspender wären E-Autos !?

menu
E-Mobil-Foo
    Beiträge: 800
    Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
    Hat sich bedankt: 54 Mal
    Danke erhalten: 100 Mal
folder Di 9. Apr 2019, 22:40
Die Kommission hat die Arbeit beendet und ins Kanzleramt gereicht. Fazit: Diesel und Benziner erzeugen nicht viel Gefährliches und das Schlimme wird immer weniger.
Die E-Autos wären die neuen Schlimmlinge. Die haben ein Beschleunigungsvermögen (jeder Tesla Besitzer klopft sich auf die Brust, wie schnell er an der Ampel wäre) und produzieren massivst Reifenabrieb. Die schweren Batterien müssen dann abgebremst werden und schon gibt es Bremsabrieb in doller Menge.
So macht ein 20-Köpfiges Gremium von Professoren Politik mit Märchen im Auftrag der Regierung, ganz im Sinn des Verkehrsministers.
R90 > R240 > I3
Anzeige

Re: Autoreifen - Mikroplastik

menu
Benutzeravatar
folder Di 9. Apr 2019, 22:44
Der 1. April ist schon länger vorbei...

Re: Autoreifen - Mikroplastik

menu
nr.21
    Beiträge: 1081
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 145 Mal
folder Di 9. Apr 2019, 23:36
Odanez hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 22:02
motion hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 20:43
In den nächsten Jahren soll ein gänzlich aus natürlichen Rohstoffen entwickelter Reifen auf den Markt kommen.
Evtl. sind dann die Partikel biologisch abbaubar.

Für einen durchschnittlichen Reifen (keine Breitreifen) werden im Übrigen 27 Liter Öl benötigt.
Interessant, geht es dabei darum? (mal schnell gegoogelt): https://www.springerprofessional.de/fah ... e/12458556
oder das
https://www.handelsblatt.com/technik/en ... VC75AN-ap2
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag