Elektroautos und kleine Kinder

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Elektroautos und kleine Kinder

bwurst
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Mo 25. Feb 2019, 07:08
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Odanez hat geschrieben: Wir haben noch nie eine Spazierfahrt zum Einschlafen gemacht, aber unsere schläft im Auto oft schnell ein, wenn sie müde ist. Ich bin halt einer, der den Kopf über die schüttelt, die mit ihrem kleinen mehrere Male um den Block fahren um sie zum Einschlafen zu bringen, das kann doch nicht die einzige Möglichkeit sein, früher ging das ja auch im Kinderwagen.
Mir spricht dazu dieser Tweet aus der Seele: https://twitter.com/SchlimmeHelena/stat ... 4397270016

Ich dachte auch so wie du bis der Dritte dann wochenlang durch nichts anderes zum Schlaf zu bringen war. Ich war sehr froh, das Auto für den Zweck nutzen zu können. Kinderwagen hat bei dem nämlich nicht funktioniert. Früher hätte man vielleicht das Kind zu sich ins Bett genommen und einfach akzeptiert, dass die Nacht alle halbe Stunde unterbrochen wird. Früher hatten viele Familien auch noch mind. eine erwachsene Person im Haus die am nächsten Morgen nicht zur Arbeit muss.

Und: Der Antrieb spielt mit Sicherheit keine Rolle, im Innenraum ist es ja nach Straßenbelag beinahe das gleiche Geräusch. Für solche Beruhigungsfahrten nutzt man ja auch beim Verbrenner vornehmlich kleine Straßen im Standgas.
Anzeige

Re: Elektroautos und kleine Kinder

Xochipilli
  • Beiträge: 139
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 21:04
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 67 Mal
read
Es funktioniert sehr gut, wenn man die Kids im E-Auto einschläfert. Wenn man danach im Schnarchlader-modus lädt, bleiben sie die ganze Nacht ruhig!
Zoe50 mit AHK, private Wallbox,
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag