Warum hast du dich für ein E- Auto entschieden ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Warum hast du dich für ein E- Auto entschieden ?

Casamatteo
  • Beiträge: 753
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 184 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
schnurpsel hat geschrieben:mich würde mal interessieren, warum ihr euch für ein elektroauto entschieden habt?

welhes auto habt ihr euch geholt, und warum genau das und kein anderes e- auto?
Ein Elektroauto wegen dem ruhigen, gleichmäßigen, durchzugsstarken Vortrieb, wie das was Automagazine früher über Luxuslimousinen mit Sechs-, Acht- oder gar Zwölfzylinder geschrieben haben ("sahniger Motor" usw.). Irgendwann hatte ich die Nase voll von den Autos mit Handschaltung, die an den Ampeln und im Stau im Leerlauf vor sich hin scheppern und schütteln, und bei grün kaum vom Fleck kommen. Dazu keine Abgase vom Auto, was man aber von den Kraftwerken bekanntlich noch nicht behaupten kann. Mein Zweitwagen, ein Sechszylinder-Benziner mit Autogas, stinkt beim rückwärts aus der Garage fahren ganz gewaltig.

Einen Smart ForTwo wegen dem noch besseren Parkplatzfinden als mit dem VW Lupo den er ersetzt hat. Mit 22kW Lader (und dafür nötiger Garantie) weil ich öffentlich laden muss, und am Wochenende 160km weit pendeln muss. Weil er nur einen überzähligen Sitz hat, und nicht deren 3 oder 4. Und weil er als 5jähriger Gebrauchtwagen bezahlbar war, was man von e-Up und i3 nicht behaupten kann, da doppelt oder dreimal so teuer bei praktisch gleicher Reichweite.

Eine Frage fehlt jedoch: Was für ein Elektroauto hättest du gerne?
Einen Uniti One oder Smart ForOne, der dank kleiner Stirnfläche und runderer Form windschnittiger und autobahntauglich ist. Mit Akku für 300 km und CCS. Und dem üblichen Sicherheitsstandard, auf den das kanadische Dreirad Solo verzichtet.
einziges Auto: Smart ED3 EZ2013 50600km zweiter 22-kW-Lader
6 Liter Diesel brauchen keine 42 kWh als Strom sondern 12 kWh als 1,2 Liter Ölverbrauch in der Raffinerie. Der Herr A. B. hat offenbar US-Gallonen und Liter verwechselt.
Anzeige

Re: Warum hast du dich für ein E- Auto entschieden ?

USER_AVATAR
  • joschka
  • Beiträge: 705
  • Registriert: Mo 7. Nov 2016, 06:19
  • Wohnort: Esslingen am Neckar
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
schon immer (na seit ca. 2005) intensivst interessiert und damit beschäftigt ... infos gezogen wo immer es ging ... elektrofahrzeugumbauer der ersten stunde hier am ort (efas) ... selbst immer das reichweitenproblem gehabt da tgl sichere und problemlose 120km erforderlich sind

2016 dann vorstellung zoe ze40 .... kardinals-"fehler" .... DIE PROBEFAHRT :roll:

sofortige infektion, bestellung, los gings :mrgreen:
gruesse aus dem sueden 8-)
joschka

tesla model☰

need a tesla ... https://ts.la/martin37532
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag