Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7583
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 260 Mal
  • Danke erhalten: 983 Mal
read
Dazu fällt mir nur ein: "Zurück zur Natur aber nicht zu Fuß!"

Wer seine eigene Bequemlichkeit und seinen Luxus nicht in Bezug zum Klima, Umwelt und Schaden am Mitmenschen sieht, wem das alles keinen einzigen Cent wert ist, wird das Elektrofahrzeug niemals verstehen. Luxus ist nicht per se Böse, aber der Zusatznutzen muss gegen die Auswirkungen abgewogen werden.
Ich persönlich habe für mich beschlossen, dass die Einschränkungen die ich durch die Elektromobilität habe, abzüglich der Vorteile (nur auf der Langstrecke tanken, entspanntes Fahren, unproblematisches Brötchen holen...) klein sind für den Nutzen im Gesamt Kontext (Klima & Luftverschmutzung).
Das tägliche Leben ist optimiert, und das lebe ich halt die ganze Zeit, 95% meiner Zeit, warum sollte ich dieses Optimum aufgeben, wegen ein zwei Pausen auf der Langstrecke???? Ist sicher auch etwas wahres dran, viele Leute planen ihren Urlaub besser als ihr Leben. Für die wird es sicher schwer, den EV zu verstehen. Wer aber sein Leben mit der gleichen Priorität wie seinen Urlaub sieht, hat eine Chance zu verstehen, was einen EV ausmacht.
Und zu den 1%, das sit halt eine Momentaufnahme vom Sommer 2018. Im Jahre 2017 war es noch 0,75% Neuzulassungen BEV, 2018 schon über 1 % im Mittel, aber im ersten Quartal 2019 geht es schon in Richtung 2%. Wen man die Zahlen mit 2013 vergleicht... Die Steigerungsrate würde mir als Verbrenner Fan Boy Sorgen machen, nicht die absoluten Zahlen, über die kann man heute noch lachen. klar, 2013 war der Standard 20kWh Batterie mit NEDC (was war das damals noch ?) von unter 200km, real 140km.... Heutige Fahrzeug haben mindestens einen drei mal so großen Akku für den gleichen Preis. Daher auch die steigende Akzeptanz. Auch steigen die Ladeleistungen unaufhaltsam.
Immer mehr werden finden, dass es jetzt passt. Es wird aber auch Leute geben (vor allem die ihren Urlaub besser planen als ihr Leben...) die niemals zufrieden sein werden, die Vorteile der Elektromobilität nicht sehen wollen und immer wieder auf irgend einem Mini Vorteil des Verbrenners herum reiten, egal ob die das brauch brauchen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3672
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1773 Mal
  • Danke erhalten: 841 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Und zu den 1%, das sit halt eine Momentaufnahme vom Sommer 2018. Im Jahre 2017 war es noch 0,75% Neuzulassungen BEV, 2018 schon über 1 % im Mittel, aber im ersten Quartal 2019 geht es schon in Richtung 2%.
Wow, das ist ja Wahnsinn - 25 Prozent Steigerungsrate in einem Jahr! Da kann kein anderes Verkehrsmittel mithalten! @kiter - da sagst jetzt nix mehr, oder? So eine Prozentzahl hat ja nicht mal VW in ihrem Verkaufsrückgang bei den Dieseln... Hihihi...

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3672
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1773 Mal
  • Danke erhalten: 841 Mal
read
kiter hat geschrieben: ... und es fehlt die Power.
Sag mal - Ahnung von eAutos hast Du ja wirklich nicht, oder? Für Deinen Ibiza Diesel Anhänger reicht ja der Twizzy! Hast Du Akkus für Modellflieger zusammengelötet? Oder waren es sogar schon ausgewachsene Pedelecs?!?

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@MaXx.Grr Anhänger GEWICHT 1000kg dürfte mit dem Twizzy nicht funktionieren. Kann ich an die Zoe einen 750kg Anhänger nutzen?
Ich habe einige Akkus mit 26550 Zellen gebaut. Entladestrom bis 50A :) Mit 4 Zellen sind da 500W möglich. Ein 20s5p Pack sollte für den Twizzy reichen.
Ansonsten kann man ganz simple für mehr Leistung die Packs Seriell und/oder Parallel Vergrößern.

Der Ibiza ist doch nicht schwach selbst einen guten E-Kona fährt der in Grund und Boden.
Zuletzt geändert von kiter am Do 4. Apr 2019, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
eigentlich sollte der kiter gescheiter sein, denn ich glaube er arbeitet in einem ing büro aber man kann ihn nicht missionieren keine chance aber das will hier auch keiner......
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@ar12 Bitte nenne mir ein neues E-auto das auch gelegentlich einen Anhänger ziehen kann. Achte dabei besonders auf den Kaufpreis die Überschrift lautet:
" Verbrenner soviel Günstiger was hab ich VERGESSEN?"

@AbRiNgOi wenn wir bei BEZAHLBAREN 60kWh EAutos angekommen sind werde ich gerne wechseln. Vorher lohnen die HobbyEautos nicht.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
kiter hat geschrieben: @ar12 Bitte nenne mir ein neues E-auto das auch gelegentlich einen Anhänger ziehen kann. Achte dabei besonders auf den Kaufpreis die Überschrift lautet:
" Verbrenner soviel Günstiger was hab ich VERGESSEN?"
das wissen hier doch alle, zumindest die die aufs geld achten müssen, hier gabs schon ellenlange streits, warum ich bezweifle, das elektro autos so teuer sein müssen aber einige user nehmen die hersteller auch noch in schutz aber ich will mich mit meiner exel liste nicht wiederholen, es kommt der tag da gibts die dinger zu akzeptablen preisen, letztendlich ist dieser fred durchgekaut und bringt eh keine neuen erfahrungen...imo...
Zuletzt geändert von ar12 am Do 4. Apr 2019, 23:58, insgesamt 2-mal geändert.
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7583
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 260 Mal
  • Danke erhalten: 983 Mal
read
kiter hat geschrieben: @AbRiNgOi wenn wir bei BEZAHLBAREN 60kWh EAutos angekommen sind werde ich gerne wechseln. Vorher lohnen die HobbyEautos nicht.
Das ist ja perfekt, dann haben wir hier alle unser Ziel erreicht. Du darfst aber auch anerkennen, dass ohne die 1% Autokäufer hier in DACH die sich sehr früh dieses Fahrzeug aus Überzeugung zu gelegt haben, dazu beitragen, dass es diese bezahlbaren 60kWh Fahrzeuge geben wird. Ohne die Käufer jetzt gäbe es diese s Forum nicht, gäbe es diese Diskussion nicht. Und du kannst auch ganz sicher sein, dass ich mir dieses Fahrzeug dann auch kaufen werde. Ich werde sicher nicht ewig der Depp sein der auf der Langstrecke mehrmals stehen bleibt und die Landschaft genießt. Ich habe viel gesehen zwischen Amsterdam und Athen. Viele schöne, kleine versteckte Ecken. Ich bereue nichts. Aber wenn er da ist der bezahlbare 60kWh Wagen, bin ich sofort dabei meinen elektrischen Oldtimer in Rente zu schicken. 10 Jahre sollte der mindestens drauf haben, 12 wären besser. Also in 2025 dann der bezahlbare 60kWh Wagen. Aber vielleicht ist der dann schon ein Oldtimer und es gibt noch viel bessere? Wir sehen uns in der Zukunft.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • straylight
  • Beiträge: 267
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:40
  • Wohnort: Mönchengladbach
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Eigentlich sollte doch schon längt klar sein, dass die (sich ebenfalls ständig wiederholenden) Ansprachen rein gar nichts bringen. Wenn Ihr einfach mal anfangen würdet ihn zu ignorieren, erledigte sich das hier echt von selbst.
Hyundai IONIQ Style

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Blueskin
  • Beiträge: 1027
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1752 Mal
  • Danke erhalten: 380 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben:
kiter hat geschrieben: @AbRiNgOi wenn wir bei BEZAHLBAREN 60kWh EAutos angekommen sind werde ich gerne wechseln. Vorher lohnen die HobbyEautos nicht.
... . Du darfst aber auch anerkennen, dass ohne die 1% Autokäufer hier in DACH die sich sehr früh dieses Fahrzeug aus Überzeugung zu gelegt haben, dazu beitragen, dass es diese bezahlbaren 60kWh Fahrzeuge geben wird....

Nö!

Das ist vor allem den verschärften Flotten-CO2-Zielen und Tesla zu verdanken. Und den Herstellern dieser Fahrzeuge ist es völlig egal, ob und wie viele Leute sich da schon als "Pioniere" mit Twizzys, Leafs, Zoes, Ioniqs etc rumgeschlagen haben.

Es müssen einfach E-Autos mit größerer Akzeptanz bezüglich Preis und Reichweite unters Volk gebracht werden, weil es sonst nix wird mit den CO2-Flottenzielen. Alternativ dazu vielleicht noch PEHVs, weil die ja auch mit Mini-CO2-Ausstoß bewertet werden - selbst wenn sie in der Realität nie eine Steckdose sehen. (BMW hat gerade an ZF einen Riesenauftrag für Automatikgetriebe vergeben, die AUCH PEHV-tauglich sind!)

So zumindest meine Ansicht.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag