Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

E-Mädel
read
Wiese hat geschrieben: Ne ganze Menge für so ein "junges" Auto. Gibt oder gab es irgendwelche Probleme?
Letztes Jahr wurde auf Garantie so ein "Ladedings" vorne im Motorraum getauscht. Der Ioniq wollte damals nicht zeitgesteuert vorheizen. Das Problem hatte er angeblich schon von Anfang an. Störte nur keinen. Ich wollte aber morgends in ein warmes Auto einsteigen. Der Akkuzustand liegt bei 95%. Ansonsten keinerlei bekannten Probleme. Wir fahren einmal im Monat mit dem Ioniq nach Holland, meine Mutter besuchen. Kein Problem mit 4x 20 min. nachladen. Im Winter 1x mehr.
Anzeige

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

E-Mädel
read
Karlsson hat geschrieben: Ich finde da auch eher welche ab 25 aufwärts. Verdächtig nah am Neupreis und die haben dann schon einiges hinter sich. Da wird für mich kein Schuh draus, zumal der nur die Rolle als Zweitwagen einnehmen könnte und das liegt deutlich über den dafür diskutierbaren Summen. Ihrer hatte aber neben den Beulen auch schon 130tkm gelaufen, danach hatte ich eh nicht geschaut. Das Paket mag bei ihr aber durchaus interessant sein.
Wie gesagt war ein Zufall. Hatte 12000Euro als Obergrenze für ein E-Auto eingegeben. War nix. Dann mit 14000Euro war der Ioniq da. Lt. Vorbesitzer ein franz. Modell. Pendelte als Firmenwagen in Südfrankreich täglich 350km zwischen Marseille und Montpellier. Kam dann mit zahlreichen Beulen nach Stuttgart und wurde hier auch als Firmenfahrzeug eingesetzt. Pendelte immer zwischen den Flughäfen, München, Stuttgart, Karlruhe, Basel und Friedrichhafen. 90% Autobahn und immer CCS. Jetzt isser bei mir und pendelt täglich zwischen Nagold und Sindelfingen (65km) und das immer umsonst. Die anderen "Käufer" wollten die Beulen nicht und machten am Preis rum, ich nicht ...

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@Graustein Bitte versichere uns doch das du bei dem nächsten EAuto wieder einen kleinen Microakku kaufst. Der ist doch so gut mehr brauchst du nicht :)

@Rudi L du gehst ja noch einen Schritt weiter und bezeichnest den 64kW Kona als Zweitwagen mit geringer Reichweite :)
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
Rudi L hat geschrieben: Die taugen aber nur sehr eingeschränkt dafür um doch mal ab und an eine weitere Strecke zu fahren
Muss der Zweitwagen ja auch nicht. Im Alltag meist unter 100km am Tag. Hin und wieder mal einfache Strecken bis 250km und Lademöglichkeit am Ziel. Das packt aber insbesondere der Ioniq auch noch ziemlich gut, auch wenn Durchfahren in Normalfall nicht geht.
Der 64kWh Akku ist für den Zweitwagen einfach massiv zu teuer. Ioniq und Golf sind IMHO dafür mit den kleinen Akkus ja schon viel zu teuer.
Wenn sich das ändert kann der Zweitwagen ja auch gerne mehr haben. Da würde ich dann aber erstmal mehr Prio auf einem Erstwagen BEV sehen, um alle 4-rädrigen Verbrenner weg zu bekommen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Rudi L
read
kiter hat geschrieben: @Rudi L du gehst ja noch einen Schritt weiter und bezeichnest den 64kW Kona als Zweitwagen mit geringer Reichweite :)
Das stimmt nicht, ich habe die Reichweite nie kritisiert, weil die bei dem Auto wirklich alltagstauglich ist. Was den Wagen auf längeren Strecken, die eine Zwischenladung erfordern, stark bremst ist teilweise marode Infrastruktur gepaart mit zuwenig Ladeleistung.

Der Kona hat bei uns mittlerweile bestimmte Transportaufgaben die wir bislang mit dem Kombi gemacht haben.

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@Rudi L ich denke mit 64 kWh ist das ein hervorragender Erstwagen ohne wenn und aber :)
Einzig auf schneller Langstrecke ist der Diesel noch ein harter Konkurrent.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
Äh, da sehe ich aber zwei ganz große wenn und aber. Er hat kaum Nutzwert und ist ziemlich teuer.
Den Kona kann ich mir einfach durch seine Größe nicht als Erstwagen vorstellen, selbst wenn es Jahreswagen mit wenig km für 25k€ gäbe. Und als Zweitwagen müsste der Preis noch deutlich weiter runter.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Graustein
  • Beiträge: 782
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
kiter hat geschrieben: @Rudi L ich denke mit 64 kWh ist das ein hervorragender Erstwagen ohne wenn und aber :)
Einzig auf schneller Langstrecke ist der Diesel noch ein harter Konkurrent.
Aha die 100 km mehr Reichweite machen den Kohl also fett...typischer Kiter mal wieder.

Ansonsten, was ich in 10-15 Jahren kaufe weiß ich doch heute nicht. Gibt es da noch 40er Akkus? Gibt es noch Autos generell? Oder nur Selbstfahrende?

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@Graustein nicht ABLENKEN du nicht ich bist der Meinung das 40er Akku top ist.
Wehe du kaufst dir doch einen 60kwh oder gar 100kWh Akku :)

@Karlsson auf den Bildern sieht der für mich nicht so klein aus? Gesehen habe ich auf der Straße noch keine einzigen was am Preis liegen kann.
Zuletzt geändert von kiter am Do 28. Mär 2019, 12:22, insgesamt 1-mal geändert.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Graustein
  • Beiträge: 782
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Nein, du lenkst ab, ich hab ja bereits geschrieben dass ich nix dagegen hätte in Zukunft einen größeren Akku in meinen i3 bauen zu lassen.
Trotzdem sind 40kwh total in Ordnung.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag