Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
kiter hat geschrieben: @Karlsson ok der Name ist egal. Der Neo wird trotzdem deutlich überteuert verkauft werden. Obwohl die Herstellung deutlich günstiger wird.
VW in Emden schmeißt dafür 5000 Mitarbeiter raus.
Sind aber meines Wissens keine Betriebsbedingten Kündigungen die es geben wird.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@kub0815 das ist Richtig. Es werden 5000 Stellen bei VW selbst wegen der Einfachheit des E-Autos abgebaut.
Bei den Zulieferern kommen noch einige tausen hinzu.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

AgV8DdmU
read
Karlsson hat geschrieben:
AgV8DdmU hat geschrieben: Sorry, ich habe da keine Phantasien... und wenn, dann in anderen Bereichen.
Wo sind also die ausstattungsbereinigten realen Preise vom neuen e-Auto auf der MEB-Plattform im Golfsegment?
Hat VW diesbezüglich irgendwelche Preise offiziell kundgetan?
Und wenn ja, welchen Umfang hatte die Ausstattung?
Da wird es mir zu haarspalterisch. Wenn man nicht beide Augen zukneift, sollte man schon ein bisschen was mitbekommen in welche Richtung das grob geht.
[...]
Haarspalterisch?
Bitte hilft mir meine Augen zu öffnen... ich bin gespannt.
Wo finde ich die Preise eines e-Autos auf Basis der MEB-Plattform?

Billiger als der Kona Elektro 64 kWh wird es, meiner Meinung nach, nicht... und dann wären wir wieder auf e-Golf 35,8 kWh Niveau.
Alleine die 8-jährige Garantie (150.000 - 200.000 km) auf den Akku lässt keine besseren Preise zu.
Nur eine finanzielle Umschichtung innerhalb der Baureihen wegen der CO2-Steuer könnte einen etwas geringeren Preise zur Folge haben.
Aber VW wird das ganz genau beobachten und die Stückzahlen ggf. über die Preise steuern. Zu viele e-Autos werden die freiwillig nicht bauen...

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
kiter hat geschrieben: Ich spreche ausschließlich von Massenproduktion. Wie sonst soll die E-mobilität für allen hergestellt werden?
Wenn es um die Umwelt ginge bringen die heutigen wenigen Test-E-autos wie E-Golf, Ioniq usw. sowieso nichts.
Eben, Du bewertest die Kosten auf einer falschen Basis. Die Stückzahlen sind einfach noch nicht da und werden es zum Beginn der Produktion des Neo auch noch nicht sein.

Das muss nicht heißen, dass Du bereit bist, das Geld auszugeben. Aber es stimmt auch einfach nicht, dass die Produktion schon so günstig wäre.

Zum Umweltnutzen - Jeder weg beginnt mit einem ersten Schritt. Dieser Schritt bringt einen zwar noch nicht so richtig voran, aber er ist notwendig, um den ganzen Weg zu gehen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@Karlsson die Herstellungskosten sind heute schon günstiger.
Beispiel E-Golf dieser hat exakt die gleiche Karosse wie der normale Golf. Ein normaler Golf kostet mit Verbrenner, Getriebe Abgasanlage NEU als Endkunde 19000€. Der mini Akku im E-Golf kosten fertig konfektioniert keine 5000€. Nun kostet der E-Golf mit Rabatt 30000€ komischerweise :) liegt der Verbrenneantriebsstang nicht mit dabei obwohl bezahlt.

Noch besser ist der Zoe. besser bekannt als baugleicher Clio mit Auspuff gibts den NEU für 13000€.
Ohne Antrieb würde ich mal 11000€ als Endkundenpreis schätzen.
Der Zoe OHNE Akku soll 22000€ kosten auch hier liegt trotz 70% Preisaufschlag der Verbrennerantriebsstrang nicht mit bei.
--> Die spinnen wohl Alle --> das kann einen schon wütend machen diese freche Abzocke.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
- Entwicklung ? kostet nix
- fehlende economy of scale ? kostet nix
- Akkus ? sind offenbar zu Rohstoffkosten zu bekommen....

Die Totalvereinfacher sind wieder unterwegs :roll:


Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Graustein
  • Beiträge: 782
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Also ich habe gerade einen i3 geordert und komme im Vergleich zu meinem gebrauchten! B200 Erdgas! doch deutlich billiger weg.
Ist allerdings auch dem geschuldet, dass ich in der Arbeit gratis laden kann! Oder daheim dann mit für 18 Cent Gewerbestrom. Wobei Gas auch günstig ist.
Trotzdem spar ich mir so jedes Jahr leicht 800 Euro. Auf 10 Jahre 8000 Euro gespart.
Beim i3 kostet die Werkstatt dann alle 2 Jahre ca. 400 wie ich gelesen habe, also 200 pro Jahr.
Der Benz kostet mich ca. 1000 in 2 Jahren an Werkstattkosten, ja alleine Inspektion. sind also 300 Gespart im Jahr, weitere 3000.
Haben wir schon 11.000 zusammen.
Steuer ist der Erdgaser nicht so teuer, auf 10 jahre ca. 600.
11.600 für den i3.
Versicherung spar ich mir min 300 im Jahr, da der Renterwagen schlecht eingestuft ist.
Sind nochmal 3000. haben wir 14600.

Dann kommen noch dazu: Bremsen, Verschleißteile usw. Kann ich nicht genau beziffern. Wird aber auch Pro i3 sein.

KP des B200c war damals 28000, wie gesagt jahreswagen.
i3 jetzt neu: 38.000 (2000 Euro schon abgezogen).

Ich kann also sagen: mit Strom fahre ich günstiger.

Nun, freilich ist der B200c nicht ganz vergleichbar zum i3. Mehr Platz hinten und Kofferaum.
Aber das ist nunmal das Auto das ich jetzt habe. Und der Platz wird zu 90% eh nicht genutzt. Von daher.

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@SRAM 120€ pro kWh ist der Preis für das fertig konfektionierte Akkupack. Was meinst du mit Entwicklung? Doch nicht etwa einen schnöden 100kW E-Motor an einen Regler hängen und beim Zulieferer Bosch oder Conti einkaufen :) :) :) :) Nee Freunde das ist seit 20 Jahren bekante und verbaute Technik.

@Graustein den I3 sollte man mit dem neuen Polo vergleichen. Das Ergebnis dürften ungefähr so sein 2x Polo = 1x i3.
Wegen dieser unverschämt hohen Kosten kauft den i3 kaum jemand.
Ich würde mal so rechnen 38000€ (UFF) zu 20000€ (übertrieben) das sind -18000€.
Wenn der Strom unrealistische 0€ kostet kann der Verbrenner erstmal 280000km fahren.
Ich glaube vielmehr das der I3 ein (Steuerzahler geschenktes) Geschäftsleasing Auto ist. Das passt dann wieder.
Zuletzt geändert von kiter am Fr 8. Feb 2019, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
kiter hat geschrieben: @SRAM 120€ pro kWh ist der Preis für das fertig konfektionierte Akkupack. Was meinst du mit Entwicklung? Doch nicht etwa einen schnöden 100kW E-Motor an einen Regler hängen und beim Zulieferer Bosch oder Conti einkaufen :) :) :) :) Nee Freunde das ist seit 20 Jahren bekante und verbaute Technik.
Du solltest unbedingt in die Entwicklung von Elektrofahrzeugen einsteigen, da die die soeben neu entwickelten Aggregate schon mehr als zwanzig Jahre bekannt sind ! Das hat Potential zum Milliardär. Aber vorher solltest du die ganzen Patentinhaber der in den letzten zehn Jahren angemeldeten Patente wegen fehlender erfinderischer Höhe verklagen und die Patente annulieren lassen.........

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@SRAM verstehst du überhaupt etwas von E-Motoren samt Steuerung? Das klingt ehr nicht so.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag