Österreich IG-L Beschränkung gefallen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Österreich IG-L Beschränkung gefallen

USER_AVATAR
  • sensai
  • Beiträge: 1395
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
  • Wohnort: Graz Süd
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Wie den meisten bekannt, gibt es auf vielen Autobahnen in Österreich eine Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit
von 130 km/h auf eben weniger bei erhöhten Feinstaubwerten.
Kurz IG-L Beschränkung; gesteuert mittels Überkopfwegweisern. (Achtung, doppelte Strafe bei Überschreitung!!)

Gerade in den Medien verlautbart:

Die Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit unter 130 km/h aufgrund IG-L wird für EV`s ab 2019 aufgehoben.

Ein möglicher weitere Anreiz für manche auf ein EV umzusteigen.
In der Praxis wird das aber spannend werden. :lol:
Ich fahre täglich auf einer 2spurigen AB im richtig dichtem Beruf sowie LKW Verkehr.
Beinahe immer auf 100 km/h IG-L reduziert.
Wennst da 90ig erreichst und unfallfrei ankommst, kannst schon froh sein.
Keine Ahnung, wie ich da 130ig fahren soll. :lol: :lol:
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 bis xx
https://ts.la/thomas91991 1.500 km Free SC für beide
Anzeige

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

Karl8901
  • Beiträge: 443
  • Registriert: Sa 2. Dez 2017, 17:39
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Interessant wir ob es nur für österreichische E Fahrzeuge mit grünem Kennzeichen gilt. Oder auch für z.B. deutsche Fahrzeuge mit E Kennzeichen.

Darf ein Hybrid SUV jetzt auch 130 fahren? Das wäre freilich auch ein Anreizgeschäft.

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

USER_AVATAR
  • bangser
  • Beiträge: 1344
  • Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
  • Wohnort: Frankfurt / Main
read
Auf der A10 zwischen Tauern und Salzburg sicher interessant.
Und kann man nun auch durch die Tunnels bei Salzburg mit 130km/h?

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

USER_AVATAR
read
Eine sehr interessante Sache!

Ich denke zwar, dass die e-Fahrer sowieso etwas zurückhaltender fahren, aber diese Neuerung wird bestimmt von der Presse bei Euch aufgenommen und entsprechend gewürdigt. Dadurch werden viele Leute wieder zum Nachdenken angeregt und vielleicht kommt das ein oder andere BEV dabei heraus.

Andererseits würde mich mal der Lautstärkeunterschied bei 130km/h zwischen den zwei Antriebsarten interessieren. Ist der wirklich so groß? Mal abgesehen von den extremen mit Klappenauspuff...
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

USER_AVATAR
  • sensai
  • Beiträge: 1395
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
  • Wohnort: Graz Süd
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Die Unterscheidung erfolgt für Österreicher durch die grünen Kennzeichen.
Für Deutsche kann ich es mir auch nur über den letzten Buchstaben vorstellen.

Wer auf diese Unterscheidung am Kennzeichen verzichtet, verzichtet somit freiwillig auf diese Sonderstellung.
PHEV haben keine grüne Kennzeichen.

Ein Rechtsanwalt ist mit seinem EV (bewusst) mit 125 km/h ins Radar gefahren und hat es mit seinen Klagen bis nach Brüssel
geschafft und damit diese Ausnahmeregelung erwirkt. Abgelehnt wurde die Klage nur aufgrund der fehlenden
Unterscheidungsmöglichkeit die dann mit der Umsetzung der grünen Kennzeichen geschaffen wurde.

@bangser,
Die A10 ist eine der betroffenen Bereiche. Im Tunnel/Baustelle/Gefahrenbereich aber ist die Geschwindigkeitsreduzierung
nicht aufgrund IG-L; damit gilt dort die 100 km/h für alle Fahrzeuge.

@Schwani,
IG-L steht für Immisionsschutz Gesetz Luft und hat nichts mit Lärm zu tun.
Wir EV`s haben ja lokal keine Emissionen.
Dazu befinden sich in Autobahnnähe Messstationen die bei Überschreitung der Grenzwerte automatisch die
Geschwindigkeitsreduzierungen einschaltet. Meist auf 100 km/h, es ist aber auch bis 60 km/h möglich.

Das Thema ist schon seit ein paar Wochen in der Presse; Und in den Kommentaren überschlagen sich
die Petrolheads mit Unwissenheit über EV`s dass einem übel wird. Könnte spannend werden auf der AB
wenn man auf so einen tiefergelegten Tschitiei triff, der nicht die Spur wechseln will. :lol:
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 bis xx
https://ts.la/thomas91991 1.500 km Free SC für beide

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

USER_AVATAR
read
Danke Sensai für die Hintergrundinfos. Das war mir so nicht bekannt.
Spannend wird jetzt wirklich, wie das für Ausländer gelöst wird.
IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona Premium Grey 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Blog zum Thema Elektroauto

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3120
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1444 Mal
  • Danke erhalten: 574 Mal
read
Ja, das ist zu befürchten - da kommen dann wieder die ganzen Oberlehrer aus ihren Löchern und versuchen Dir das Langsamfahren beizubringen... Aber nachdem wir eAutofahrer ja alle ruhig und besonnen sind wird das kein Problem sein...

Lustig wird's wohl wenn einer glaubt es Dir zeigen zu müssen und Gas gibt wenn Du an ihm vorbeiziehst - Blitz...

Grüazi MaXx

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

USER_AVATAR
  • sensai
  • Beiträge: 1395
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
  • Wohnort: Graz Süd
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Es wurde zwei weitere Punkt eingebracht.

Parkgebührenbefreiung für alle BEV`s
Befahren der Busspur für alle BEV`s

Beide Punkte hat aber gleich zu heftiger Gegenwehr der Länder geführt.
Die Einnahmen aus den Parkgebühren ist Ländersache und nicht des Bundes. Das haben sich die Länder natürlich
nicht gefallen lassen.
An vielen Stellen sind die Busspuren sehr eng oder haben besondere Ampelregelungen. Wenn da jetzt noch ein/zwei
EV`s vor dem Bus an der Ampel stehen, dann wird es der Bus nicht über die Kreuzung schaffen.

Jetzt wurden beide Themen von der Bundesregierung an die Landesregierung übergeben und die können
jetzt jeder selber entscheiden. Typisch Österreich halt :lol: :lol:
Damit werden wir dann neun verschiedene Regelungen für jedes Bundesland haben. Oder halt gar keine,
bis die BEVs einen markanten Marktanteil haben.

@MaXs.Grr
ich fahre jetzt schon lieber 110 als 130ig;
Aber bei so einem Tschitiei mal kurz rechts zum überholen ansetzen und zusehen wie er mit plus 130 ins Radar fährt,
könnte witzig werden.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 bis xx
https://ts.la/thomas91991 1.500 km Free SC für beide

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

Helfried
read
Da bin ich ja gespannt wie sie das beschildern wollen, wenn 80 für die Abgase gilt und 100 für den Lärmschutz.
Wenn nun 80 nicht mehr gelten, woher weiß dann ein E-Fahrer, wieviel dann für ihn gilt?

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3120
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1444 Mal
  • Danke erhalten: 574 Mal
read
sensai hat geschrieben: Aber bei so einem Tschitiei mal kurz rechts zum überholen ansetzen und zusehen wie er mit plus 130 ins Radar fährt,
könnte witzig werden.
Bild

Parken finde ich gut weil es insbesondere mir zugute kommt... In D ist das Sache der Städte. Und das ist o.k. - das sind ja auch die, die wegen Fahrverboten aufgrund NOx und Feinstaub verklagt werden.

Die Freigabe von Busspuren ist Käse - da hast Du Recht. Hier in München haben wir auch Trambahnstrecken die am Anfang noch geteert sind und dann in ein Gleisbett übergehen - da wurden dann wohl so mancher drin landen...

Grüazi MaXx
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag