Null-Emissions-Zonen in Großstädten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Null-Emissions-Zonen in Großstädten

Themse
  • Beiträge: 528
  • Registriert: Mi 8. Jun 2016, 12:34
  • Wohnort: Balingen
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
@ Michael_Ohl
Du hast gelesen, um was es hier geht !
Null bzw. Ultra-Low Emissionen.
Das heißt, in Städten endlich ernst machen mit der Reduktion von Abgasen.
Da traut sich in Deuschland bisher noch niemand so richtig ran,
aus Angst vor der Auto-Industrie,
die sich mit ihren Verbrennern in eine Sackgasse verrannt hat.

Elektromobilität soll den Verbrenner ersetzen.
Da haben nämlich alle etwas davon, die Einwohner der Städte,
besonders die Anwohner von Haupt- und Durchgangsstraßen,
aber auch die Leute, die zur Arbeit bzw. zum Einkaufen in die Städte fahren,
da es dort dann durch geringere Luftschadstoffe und weniger Lärm
objektiv bessere Arbeits- und Einkaufsbedingungen gibt.
die Gebäudesubstanz der Städte, da sie weniger durch Luftschadstoffe angegriffen wird,
usw.usf.

So wird es kommen weil es einfach besser ist
und nicht die beliebten Untergangsszenarien menschenleerer Städte.

Jeder der so tut, als ob man auf der Erde mit 8 Mrd. Menschen so weitermachen könne
wie auf einer Erde mit 4 Mrd. Menschen, hat leider gar nichts begriffen :wand:
Sion reserviert am10.9.2017 - ZOE R110 Z.E.50 Experience Leasingvertrag 21.11.19
Anzeige

Re: Null-Emissions-Zonen in Großstädten

Rudi L
read
Da es im Moment keine Alternativen zum Verbrenner gibt muß ich mit dem in die Stadt fahren. Ja klar, wohne ich im Speckgürtel oder in der Stadt reicht ein Elektroauto.
Aber vielleicht muß mich mal in eine andere 300km entfernte Stadt.

Außerdem, nicht nur die Luft, sondern auch die Umwelt wird seit Jahrzehnten sauberer. Das wird mit dem technischen Fortschritt so weitergehen. Trotzdem wird derzeit viel unnötige Hektik verursacht, vermutlich ist das politisch motiviert .

Re: Null-Emissions-Zonen in Großstädten

Themse
  • Beiträge: 528
  • Registriert: Mi 8. Jun 2016, 12:34
  • Wohnort: Balingen
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Deswegen werden die Null-Emissions-Zonen ja auch nicht morgen eingeführt,
sondern in zwei, drei oder fünf Jahren.
In Stuttgart vielleicht erst in 10 Jahren,
bis Daimler endlich soweit ist und ein einigermaßen vielfältiges
Elektroauto-Modellangebot für den Verkauf fertig hat :mrgreen:
Sion reserviert am10.9.2017 - ZOE R110 Z.E.50 Experience Leasingvertrag 21.11.19

Re: Null-Emissions-Zonen in Großstädten

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 280 Mal
read
Rudi L hat geschrieben:Da es im Moment keine Alternativen zum Verbrenner gibt muß ich mit dem in die Stadt fahren.
So ein Quatsch! Die Alternativen gibt es längst. Nur nicht für alle überzogenen Wünsche.
Ja klar, wohne ich im Speckgürtel oder in der Stadt reicht ein Elektroauto.
Oder, wie immer mehr Leute verstehen, gar kein Auto.
Aber vielleicht muß mich mal in eine andere 300km entfernte Stadt.
Da gibt´s so revolutionäre Ideen wie ganz lange Autos, die auf ganz dünnen Straßen aus Stahl fahren. Sogar mit Schofför... 8-)
Außerdem, nicht nur die Luft, sondern auch die Umwelt wird seit Jahrzehnten sauberer.
Gegen den ausdrücklichen Widerstand von Leuten wie Dir, die sich auf den Lorbeeren Anderer ausruhen.
Das wird mit dem technischen Fortschritt so weitergehen.
Trotz der andauernden Sabotageversuche von Leuten wie Dir.
Trotzdem wird derzeit viel unnötige Hektik verursacht, vermutlich ist das politisch motiviert .
Die Zehntausenden von Dieseltoten werden die Bestrebungen für mehr Gesundheitsschutz wohl kaum als "unnötige Hektik" bezeichnen.

Und ja, natürlich ist es politisch motiviert, Menschen zu einer gesünderen Umwelt zu verhelfen. Leute wie Du hätten in den 60ern, als die Schornsteine noch richtig schön rauchten und man überall gleich sah, welche Industrie in der Gegend aktiv war, genauso gesagt, dass Filter und Ähnliches rausgeschmissenes Geld seien.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Null-Emissions-Zonen in Großstädten

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 280 Mal
read
Michael_Ohl hat geschrieben:Die Frage lautet doch für wen ist so eine Stadt noch attraktiv? Hier in Hamburg habe ich in 500m Entfernung einen Flughafen und in 5km Entfernung einen Hafen. Bevor ich den individuellen PKW Verkehr abschaffe, könnte ich die Anzahl der Flüge etwas reduzieren oder ein Kreutzfahrschiff weniger pro Jahr im Hafen fordern mit der gleichen Wirkung.
Jaja, immer erst einmal die Anderen, gelle?
Da hängt aber nun mal echte Wirtschaft dran also passiert nichts.
Nein, das ist internationale Schifffahrt. Und die lässt sich leider nicht so schnell was vorschreiben. Flugzeuge ja auch nicht. Aber - wie gesagt - der Autoverkehr emittiert das x-Fache, und es ist recht billig, mit dem Finger auf Andere zu zeigen.

BTW sind ja wir selbst verantwortlich für die Güter, die auf Schiffen oder in Flugzeugen transportiert werden. Wir haben sie ja bestellt. Und niemand wird gezwungen, Billigflüge auf Kosten von Umwelt, Klima und Gesundheit zu buchen.
Verbiete ich alle Auto in der Stadt kommt auch niemand in die Läden - auch keine Ware alle bestellen im Internet und die Paketdienste finden schon jetzt keine Fahrer mehr. Die Innenstädte sterben aus wie in den Kleinstädten aber die Lebequalität erhöht das imho nicht.
Strohmännger wieder im Sonderangebot? Wer schrub hier von "alle Autos in der Stadt verbieten"? Niemand? Warum behauptest Du das dann?
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Null-Emissions-Zonen in Großstädten

Rainbow
  • Beiträge: 580
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:56
  • Wohnort: Münster
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
:applaus: @Alex1.
Smart ed, ab 12.2019 Zoe

PV: 26,96 KWp
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag