Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

USER_AVATAR
read
Heute in Lohmar.
Freundliches Gespräch mit einem ZOE-Probe-Fahrer.
Auch mal schön den erfahrenen eExperten zu geben.
Und wunderbar wie hoch das Interesse an der eMobilität ist.
Die ZOE kam auf jeden Fall gut an und die Details wie Reichweite, mobile Wallbox wurden auch mit Überraschung angenommen.
Da schickt der Händler die Probefahrer mit Schuko auf den Weg, ohne jegliche Erklärung, dass es auch wesentlich schneller geht.
An der TankE Säule könnte ich ihm zum Glück mal 22kw zukommen lassen.
Auch bei kühleren Temperaturen noch beeindruckend wie schnell es gehen kann.
Zumindest wenn man ansonsten mit Schuko abgespeist wird.
Anzeige

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 6797
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 321 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Lt. manchem Verkäufer reicht Schuko auch wirklich aus. 22kW oder gar 43kW Ladung braucht man doch nun wirklich nicht.
Wenn ich solche Aussagen höre, dann kannste echt nur :wand:
Sep 2014: Renault Zoe
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

USER_AVATAR
  • EV_de
  • Beiträge: 620
  • Registriert: Sa 17. Aug 2013, 15:21
  • Wohnort: Ingolstadt , BY
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
JA , heute kleiner Ladestau am Ingolstadt Village ......

Bild

Bild
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

USER_AVATAR
read
Berndte hat geschrieben:Lt. manchem Verkäufer reicht Schuko auch wirklich aus. 22kW oder gar 43kW Ladung braucht man doch nun wirklich nicht.
Wenn ich solche Aussagen höre, dann kannste echt nur :wand:

Desto überraschter sind die Leute wenn sie Infos aus erster Hand bekommen.
Und die haben mehr Wirkung als so ein Verkäufer Gequassel :evil:

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

PSD22G8
  • Beiträge: 168
  • Registriert: Do 1. Jan 2015, 23:03
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
EV_de hat geschrieben:JA , heute kleiner Ladestau am Ingolstadt Village
VIP shopping mit 20% zieht halt. Ich konnte es glücklicherweise vermeiden.
4 Teslas und dann noch alle in Schwarz :D Haben die sich abgesprochen. Normal parken da die etrons und i3s. Ein CCS war ja noch frei :D

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

MarkusD
read
Zoelibat hat geschrieben:Ich würde sagen: Optisch korrekt, ladetechnisch defekt! ;-)
Einspruch.
Anhand der Beschilderung auch ladetechnisch korrekt.
Da steht nix, daß man dort nur stehen darf, während man auch lädt.

Ok, vmtl. hast du recht, der i8 würde wahrscheinlich genauso dastehen, wenn die Beschilderung "nur für ladende E-Fahrzeuge" lauten würde.

Aber in erster Linie ist das ein Beschilderungsproblem, was mich - immer und immer wieder - zu der Bemerkung hinreißen läßt:
Wer irgendwas über, für und mit E-Fahrzeugen zu bestimmen hat, sollte zwangsweise selbst ein E-Fahrzeug im Alltag benutzen. Andernfalls weiß er gar nicht, was er da macht.
Das beste Beispiel dafür ist das EMoG.

Gruß
Markus

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

USER_AVATAR
read
MarkusD hat geschrieben:
Zoelibat hat geschrieben:Ich würde sagen: Optisch korrekt, ladetechnisch defekt! ;-)
Einspruch.
Anhand der Beschilderung auch ladetechnisch korrekt.
Da steht nix, daß man dort nur stehen darf, während man auch lädt.

Ok, vmtl. hast du recht, der i8 würde wahrscheinlich genauso dastehen, wenn die Beschilderung "nur für ladende E-Fahrzeuge" lauten würde.

Aber in erster Linie ist das ein Beschilderungsproblem, was mich - immer und immer wieder - zu der Bemerkung hinreißen läßt:
Wer irgendwas über, für und mit E-Fahrzeugen zu bestimmen hat, sollte zwangsweise selbst ein E-Fahrzeug im Alltag benutzen. Andernfalls weiß er gar nicht, was er da macht.
Das beste Beispiel dafür ist das EMoG.

Gruß
Markus

Und das sollte genau so auch für eAutoverkäufer gelten!!!

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

hardy/ampera
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Sa 9. Mai 2015, 18:09
  • Wohnort: bei Kiel
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
So langsam wird es mehr mit den E-Autos auf den Straßen, habe jedenfalls noch nie so viele angetroffen wie in den letzten zwei Tagen. :) Zwischen Hannover und Fallingbostel bin ich gestern mit einem Zoe eine ganze Weile auf der A7 gefahren. Dann ist noch ein schwarzer Teslar vorbeigerauscht. Danach weiter auf der A1 bei Hamburg/Büdelsdorf ein weiterer roter Teslar mit OH- Kennzeichen. Dann heute an der Ladesäule in Heiligenhafen ein roten Teslar aus Hamburg mit dem neuen E-Kennzeichen angetroffen :)
Ampera von 03/15 bis 05/19. Tesla M3 seit 06/19

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

USER_AVATAR
  • Chris
  • Beiträge: 751
  • Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44
read
@hardy/ampera: TESLA ohne R am Ende ;)
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

hardy/ampera
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Sa 9. Mai 2015, 18:09
  • Wohnort: bei Kiel
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
ja, richtig, bin wohl immer noch geblendet von den beiden Tesla, die auf der Autobahn an mir vorbeigerauscht sind.
Ich fuhr langsam hinter einem Lastwagen, um Strom zu sparen. ;)
Ampera von 03/15 bis 05/19. Tesla M3 seit 06/19
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag