Der Kampf um die alternativen Antriebe ist entfacht

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Der Kampf um die alternativen Antriebe ist entfacht

USER_AVATAR
read
Winterlücke der Solarenergie kannst Du ja prinzipiell mit Windenergie schließen, da diese im Winter etwas ergiebiger ist als im Sommer. Das Problem sind eben die Wetterlagen insbesondere im Winter, wo es kaum Wind und kaum Sonne gibt; das kommt auch Mal für zwei Wochen vor. Europaweite Netze würden das Problem abmildern, da dann die Variabilität sinkt. Speicher sind eigentlich nicht denkbar; mehr als 24 Stunden wird man niemals speichern können (bzw wollen, weil der Nutzen im Vergleich zu den Kosten viel zu gering ist). Deshalb braucht man ja die Gaskraftwerke, die relativ geringe Fixkosten haben, und somit halbwegs rentabel zu betreiben sind, auch wenn sie nur 5% der Zeit laufen.
Anzeige

Re: Der Kampf um die alternativen Antriebe ist entfacht

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 2488
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 158 Mal
  • Danke erhalten: 321 Mal
read
Bevor wir groß über die zukünftige und zusätzliche Nutzung von Wasserstoff im Verkehrssektor nachdenken, sollte der aktuelle Bedarf der Industrie an Wasserstoff zum größten Teil aus erneuerbaren Quellen gedeckt werden können.
Bis dahin ist ein Erdgas-Verbrenner für mich die bessere Alternative!
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq bestellt(26.9) produziert(KW17) beim Händler(10.5.)

Re: Der Kampf um die alternativen Antriebe ist entfacht

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Langsam aber stetig hat geschrieben:Jetzt noch. Aber wenn wir mal 90% des Stroms erneuerbar produzieren wollen, muss es große Überkapazitäten geben. Ich weiß auch nicht, ob es wirtschaftlich sein wird. Aber es könnte schon sein, auch bei einem Wirkungsgrad von nur 8%.
Bis 90% EE Deckungsgrad ist es noch ein sehr langer Weg.
Es gibt ja genügend pot. Verbraucher, die nicht genau zu einer bestimmten Stunde laufen müssen. Der wärmemarkt hat eine gewisse Flexibelität, um an Windstillen Tagen bevorzugt bei Sonnenschein zu laufen.

Akkuspeicher haben einen erheblich besseren Wirkungsgrad und können Peaks abfangen.

Es wird andere Speicheertechnologien geben, die erheblich mehr Wirkungsgrad haben als dieser umweg über GAs.

Redox flow (75% systemwirkungsgrad) sehe ich das als Großspeicher kommen. Die Lagerung großer Mengen ist recht unproblematisch und kostengünstig.

Großspeicher in Betrieb genommen - Forschung Energiespeicher
Eine Vanadium-Redox-Flow-Batterie bietet zahlreiche Vorteile: Sie verfügt über eine hohe Lebensdauer, hat nahezu unbegrenzte Ladezyklen und kann ohne Probleme komplett entladen werden. Die Batteriekapazität ist dank ihres modularen Aufbaus beliebig erweiterbar und muss außerdem kaum gewartet werden. Der Großspeicher ist besonders für den Einsatz als Quartierspeicher oder für Industrie und Gewerbe geeignet.
Dauert noch eine Weile, bis das wirtschaftlich ist, aber das "Problem" mit den Üebrschüssen ist ja eher Propaganda, als real vorhanden.
In Jena sind da vielversprechen Entwikclungen in gange:

Polymer-Redox-Flow-Batterien

Batterien aus Kunststoff für die Energiewende
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Der Kampf um die alternativen Antriebe ist entfacht

USER_AVATAR
read
Ich denke gerade über eine erdgas brennstoffzellenheizung nach, aber dort stört mich, das sie kaum zu regeln ist oder abzuschalten. Gerade die letzten wochen ist der solarertrag so gering bei mir, das so 20 kwh eigenstrom freude auslösen könnte und die abfallwärme der wandheizung zu gute.

In salzburg ist ende des monats ein kongress

http://www.renexpo-austria.at/
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 800V reserved

Re: Der Kampf um die alternativen Antriebe ist entfacht

USER_AVATAR
read
Wäre ein BHKW da keine Alternative?
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Der Kampf um die alternativen Antriebe ist entfacht

USER_AVATAR
read
Aber dann hole ich mir ein verbrenner in haus....

Ich finde das 60% elektrischer wirkungsgrad schon gut ist. Bei 1500 w el. fällt nur 600 w thermisch an
Kaum geräusche, wenig platzbedarf.....aber verdammt teuer
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 800V reserved

Re: Der Kampf um die alternativen Antriebe ist entfacht

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben:Am besten wir schlucken ne pille und halten winterschlaf...alles energieintensives in den sommer legen

Habe noch keinen vorschlag gelesen, wie die winterlücke geschlossen wird. Kabel um den globus spannen....pipeline in die wüste?
Diese Lücke gibt es in Wirklichkeit nicht und es kostet gewaltige Kraft, diese Illusion aufrecht zu erhalten. Kraft die uns für ein richtig schönes Leben fehlt.
War ja schon mal knapp davor mit desertec, daß es sich entzündet hätte, ist aber Gott sei Dank nicht ganz verpufft.
https://www.laender-leute.de/2016/08/de ... -der-erde/
Klingt wahrscheinlich fast peinlich naiv, aber entweder wir vertragen uns und verwandeln unsere Erde zurück in einen Garten Eden für alle oder wir stümpern weiter in gewohnter Manier einer Hölle für jeden entgegen.
Es tut unglaublich weh zu sehen, dass alles bereit steht und einfach nur angepackt werden müßte aber wir wie hypnotisiert auf unseren kleinen Vorteil starren.

Schaut Euch die Karte im Link an, es möchte einem das Herz übergehen, Sonnenenergie ohne Ende und damit Trinkwasser und Gärten, Nahrung und Lebensqualität, Aufgabe und Sinnhaftigkeit für Menschen-würdiges Dasein.
Man muss staunen über die weise Aufteilung unseres Planeten, er duldet auf Dauer nur gelebte Brüder und Schwesternschaft. Und da sagt man immer Gott redet nicht mit uns, wie deutlich soll er denn noch werden?

Ohne die geringste Ahnung zu haben, glaube ich, dass es in naher Zukunft zu einer Ernst zu nehmenden Initiative zur dauerhaften Verbindung zwischen Europa und Afrika kommt. Die Sonne und das Elektroauto könnten diese Entwicklung kräftig anschieben.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~

Re: Der Kampf um die alternativen Antriebe ist entfacht

USER_AVATAR
read
Harald lesch und kollega fragen sich, warum gibt es das noch nicht...pipeline in die wüste

https://www.youtube.com/watch?v=0NPbNpNCD1s
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 800V reserved

Re: Der Kampf um die alternativen Antriebe ist entfacht

Themse
  • Beiträge: 528
  • Registriert: Mi 8. Jun 2016, 12:34
  • Wohnort: Balingen
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
@blue shadow
Weil der Solar-Strom vom Hausdach oder vom Windrad um die Ecke immer noch billiger ist
und noch laufend billiger wird, als Strom, der über tausende Kilometer
transportiert wird !
Besonders aus Ländern, die politsch ziemlich unstabil sind.
Die erneuerbare Stromwelt wird mehr und mehr dezentral und da passen
zentrale Riesenlösungen nicht mehr so gut ins Konzept !
Das ist der neueste Trend :
https://www.enyway.com/de/strom-kaufen
So wirds auf kurz oder lang kommen, Sonne, Wind und Computer machens möglich :-)
Sion reserviert am10.9.2017 - ZOE R110 Z.E.50 Experience Leasingvertrag 21.11.19

Re: Der Kampf um die alternativen Antriebe ist entfacht

motion
read
Toyota-Aufsichtsratschef über das Auto der Zukunft "Tesla ist kein Vorbild"
http://www.spiegel.de/spiegel/toyota-au ... 78536.html
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag