Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
  • Smartpanel
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
  • Wohnort: bei München
  • Hat sich bedankt: 219 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
harlem24 hat geschrieben:Wie kommst Du auf 1,3/KG H2?
Aktuell kostet es gesponsorte 9,50€ pro KG!
Und ein Mirai braucht im Schnitt 1,5KG/100km.
Danke ! Werte in der Vergleichsliste weiter oben korrigiert.
USt (19%) korrigiert auf 1,50€ aus 9,50EUR/kg H2

Tankstellen-CNG-Gaspreis und Verbrauch gem. Ritas Vorschlag auch korrigiert.

Randbemerkung:
* wenn der Mirai 1,5kg H2/100km benötigt, dann hat der nette Herr im Video für 300km 40€ gezahlt, nicht für 400km.
* unter der Annahme dass sein ix35 wegen der größeren Windwiderstandsfläche ggü. dem Mirai mindestens den gleichen Verbrauch hat.
Diesel Weg wird kein leichter sein ...
Kia Soul EV - Tagesreichweite 800km, mit Kundenbesuch - awattar (.de) variabler Strompreis - WP 5kWth
PV-Tankstelle 10kWp - Jedes 300Wp Panel ermöglicht 45.000km Fahrt - CO2-arm zu 2ct/km Energiekosten
Anzeige

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

delink2000
  • Beiträge: 179
  • Registriert: Di 26. Apr 2016, 10:42
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte ... -box-pager

was hat es denn mit
".... man den Wagen erst einmal eine Minute lang mit einem dicken Kabel erden muss, bevor der Wasserstoff fließt...."
auf sich ? ... davon habe ich ja noch nie gehört.
Kia e-soul 64 kWh bestellt

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
read
Damit soll vermutlich eine mögliche Funkenbildung aus Überspannung vermieden werden.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Eine 100%ige Erdung ist bei H2 noch viel wichtiger als bei Flüssigsprit, der sich gar nicht so leicht entzünden lässt. Außer bei Cobra 11... Und da reicht die Leitfähigkeit der Reifen offenbar nicht mehr aus.

Mal wieder was vom "Premium"-Journalismus: http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte ... 96212.html
Autogramm Hyundai Nexo

Abschied vom Akku

Hyundai startet mit der Brennstoffzelle durch. Nexo heißt der neue SUV mit dieser Technik, die vor allem eins verspricht: Elektro-Fahren ohne Reichweitenangst.
Gleich 2 dicke Fehler allein in der Überschrift. Spon, Du warst schon besser :roll:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
  • Smartpanel
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
  • Wohnort: bei München
  • Hat sich bedankt: 219 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Abschied vom Akku ? *das war vermutlich einer der Fehler

Der Nexo hat eine Lithium-Ionen-Batterie eingebaut und einen H2 Range Extender.
Diesel Weg wird kein leichter sein ...
Kia Soul EV - Tagesreichweite 800km, mit Kundenbesuch - awattar (.de) variabler Strompreis - WP 5kWth
PV-Tankstelle 10kWp - Jedes 300Wp Panel ermöglicht 45.000km Fahrt - CO2-arm zu 2ct/km Energiekosten

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Exakt :D :mrgreen:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

motion
read
Basslo hat geschrieben:Stolze Summe muss ich sagen. Und das nur um paar Minuten Ladezeit zu sparen im Vergleich zu einem Akku-Auto.
Ich finde die Ladezeiten sogar eher angenehm. Das Leben ist eh schon Stressig genug. Da hat man dann mal die Möglichkeit sich gemütlich hinzusetzen und zu entschleunigen. Da eh schon jeder mieinander über das Smartphone vernetzt ist kann man die Zeit auch für anderes nutzen.
Das Tanken an den Raststätten bei den Urlaubsfahrten is doch eh immer die Hölle. Teils wartet man eh schon mal 10 min bis man überhaupt an die Säule kommt und dann noch an der Kassa sich anstellen. Dann schell zurück zum Auto weil der nächste wartet schon. Will man Pause machen muss man sich wieder bei großem Getummel einen Parkplatz suchen.
Da stell ich mir die zukünftigen Raststationen mit einigen Schnellladern schon besser vor. Parken, anstecken, Pause machen.
Muss man sich die Nachteile so schön zurechtschreiben? Offenbar vergisst du, dass bei nennenswerten Marktanteil in paar Jahren es zu Warteschlangen an den E-Säulen kommen könnte.

Aus diesem Grund würde ich mir kein E-Auto kaufen, was mit weniger als 150 Kilowatt lädt. Besser sind 350 Kilowatt Ladeleistung. Aber selbst damit dauert es 5 Mal so lange als mit allen anderen Kraftstoffen.

Wenn ich auf das E-Auto umsteige soll alles bestens sein. Das heisst flächendeckend 350 Kilowatt-Lader und eine Reichweite unter allen erdenklichen Umständen von 300-350km. Ihr könnt euch ja gerne mit weniger zufrieden geben. Solange fahre ich mit CNG. :)
Zuletzt geändert von motion am Di 13. Mär 2018, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
read
Na der ladevorgang bei erdgas ist ja auch ganz fix....wenn erstmal der kompressor wieder druck aufbauen muss, weil ein fiat blupower den vorrat gefuttert hat

Es gibt deine benutzte einheit nicht...ladeleistung kw
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

umali
  • Beiträge: 5289
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 271 Mal
  • Danke erhalten: 559 Mal
read
motion hat geschrieben:...Muss man sich die Nachteile so schön zurechtschreiben? Offenbar vergisst du, dass bei nennenswerten Marktanteil in paar Jahren es zu Warteschlangen an den E-Säulen kommen könnte.
Nicht mit Range Extendern. Und die neuen ihrer Art können mit allen möglichen Kraftstoffen betrieben werden. H2 würde ich da aber als Letztes sehen (Kosten Infrastruktur und im Auto selbst utopisch hoch).
motion hat geschrieben:.Aus diesem Grund würde ich mir kein E-Auto kaufen, was mit weniger als 150 kWh lädt. Besser sind 350kWh. Aber selbst damit dauert es 5mal so lange als mit allen anderen Kraftstoffen.

Wenn ich auf das E-Auto umsteige soll alles bestens sein. Das heisst flächendeckend 350kWh und eine Reichweite unter allen erdenklichen Umständen von 300-350km. Ihr könnt euch ja gerne mit weniger zufrieden geben. Solange fahre ich mit CNG. :)
OmG - mir klappt es wieder die Fussnägel hoch.
Auf das Auto wirst Du ewig warten müssen, welches mit 150kWh oder sogar 350kWh lädt. Finde schnell den Fehler, sonst nimmt Dich keiner mehr ernst.
VG U x I

ps
Dass Schnellladen der Akkulebensdauer nicht sonderlich zuträglich ist, hast Du schon mal gehört, oder? Ich wollte es nur gesagt haben, wenn Du dann mit dem wassergekühlten highpower-Kabel loslegst.
Zuletzt geändert von umali am Mo 12. Mär 2018, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

umali
  • Beiträge: 5289
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 271 Mal
  • Danke erhalten: 559 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben:...Es gibt deine benutzte einheit nicht...ladeleistung kw
Das hast Du von Deinem Kleingeschreibe - Was ist kw? :doof:
VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag