Merkel und die Selbstfahr-Ente

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Merkel und die Selbstfahr-Ente

panoptikum
  • Beiträge: 2355
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Schwani hat geschrieben:14 Mitglieder einer Ethikkommission, darunter Juristen, Ingenieure und Vertreter von VW, Daimler und dem ADAC, sowie ein Philosoph, ein Theologe und ein Verbraucherschützer haben sich nun mehrere Monate beraten.
Herausgekommen sind 20 Thesen, die wohl für künftige Gesetze zum autonomen Fahren herangezogen werden.
Die drei Asimov'schen Robotergesetze reichen doch.
Schwani hat geschrieben: Wenn der Fahrer fährt haftet er - fährt der Computer haftet der Auto- oder Softwarehersteller :shock:
Das kann ich mir nicht vorstellen. Die Hersteller werden sich schon herauswinden.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m
Anzeige

Re: Merkel und die Selbstfahr-Ente

USER_AVATAR
read
Das denke ich auch.
Ansonsten wäre es extrem entwicklungshemmend für die Hersteller bzw. sehr teuer, da sie sich teuer rückversichern müssen.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Merkel und die Selbstfahr-Ente

USER_AVATAR
read
Es ist genau richtig die Hersteller haften zu lassen, nur so kommen auch Systeme auf dem Markt die dann auch funktionieren.

Level 4 und 5 wird auch noch dauern, die Level 1 - 3 werden erstmal eine Unmengen an Daten liefern müssen um daraus dann entsprechende Programme zu entwickeln die dann auch zuverlässig jemnden von A nach B bringen, oder bei Level 5, völlig alleine durch den Verkehr fahren.
Kia e-Niro - 64 Kwh - Vision - Weiß + LED Paket , 11 KW Lader und Plus Paket. 09/2020

Opel Ampera e Ultimate 02/2020

Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014, steht zum Verkauf

Re: Merkel und die Selbstfahr-Ente

Helfried
read
Kein Hersteller würde es jemals wagen, dafür zu haften. Das geht grad bei Flugzeug-Software noch, diese ist aber im Vergleich trivial.

Re: Merkel und die Selbstfahr-Ente

USER_AVATAR
read
Google's Schwesterfirma Waymo hat vor kurzem 100 Familien umgebaute Chrysler zur Verfügung gestellt.
500 weitere sollen hinzukommen!

BMW will 2021 mit Intel ein autonomes Auto rausbringen.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Merkel und die Selbstfahr-Ente

Turbothomas
  • Beiträge: 1769
  • Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
  • Wohnort: Stuttgart
  • Danke erhalten: 2 Mal
  • Website
read
Derzeit kenne ich KEINEN 100%ig funktionierenden Regensensor, egal welche Marke. Autonom fahren halte ich deswegen für ein unkalkulierbares Risiko.
Wer schon mal mit einem verklemmten Gaszug unterwegs war, wird dem autonomen fahren nie trauen.
Bei einem autom fahrenden Kfz muß es eine manuelle Notabschaltvorrichtung für alle Syteme geben.
Andernfalls ist das Hackerrisiko unkalkulierbar und dem Kunden nicht zuzmuten.

Dazu noch die Risiken der geplanten Obszoleszenz...
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten

Re: Merkel und die Selbstfahr-Ente

USER_AVATAR
read
Guckst du - staunst du:

https://youtu.be/mCj_C1NOVxw

Als i-Tüpfelchen auch die letzten 30sec anschauen - nicht nach dem verlassen des Autos schon beenden!

Und hier noch vermiedene Unfälle durch den Bordcomputer:

https://youtu.be/ygFTCRWmwYM
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Merkel und die Selbstfahr-Ente

150kW
  • Beiträge: 4672
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 411 Mal
read
Ich sehe da nichts zum staunen.
Ich bin gerade zu besuch in der Ukraine/Kiew. Schick hier mal ein Selbstfahrauto durch die Innenstadt, dann bin ich beeindruckt :)

Re: Merkel und die Selbstfahr-Ente

xpop
  • Beiträge: 90
  • Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:56
read
Kannste schicken, das steht dann mitten auf einer Kreuzung und wartet bis allen Autos in Land der Sprit ausgegangen ist, vorher lässt keiner der Assistenten irgendwas zu :-))

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

Re: Merkel und die Selbstfahr-Ente

USER_AVATAR
read
Das glaub ich gerne - aber es wird...
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile