Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
read
Das werden sie tun. Und sie werden auch bestellt, gebaut und verkauft werden.
Aber sie werben halt nicht für Produkte, die in 2-3 Jahren erst da sind.
Zumindest nicht Audi/VW, die damit ein existierendes Geschäft gefährden. Tesla hat solche Probleme ja nicht.
Super-E hat geschrieben:aber warum dann bei den etrons was über die Sportback Studie, die es erst 2019 geben soll? Das muss keiner verstehen...
Denke das läuft unter PR/Image.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022
Anzeige

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:Aber sie werben halt nicht für Produkte, die in 2-3 Jahren erst da sind.
Ach ja? Wie war das nochmal mit den ganzen "Tesla-Fightern"? :roll: :lol: :lol: :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

150kW
  • Beiträge: 5877
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 269 Mal
  • Danke erhalten: 754 Mal
read
ederl65 hat geschrieben:Stell dir vor die würden diese Autos bewerben. Dann würden Kunden die bestellen. Dann müßten die sie WIRKLICH bauen.
Den e-tron (Q6) kannst du in Norwegen schon reservieren.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
read
Wenn ich mir 5 Monate später das Thema mal wieder ansehe - es hat sich konkret nichts verändert, den Ampera E könnte man nur in Klammern setzen, da er nicht wirklich auf dem Markt ist.

So wenig sich in den letzten Jahren getan hat, so viel scheint es jedoch in den nächsten Jahren zu werden. Von den angekündigten 50 neuen reinen VAG-Elektromodellen (VW + Submarken) werden hier sicherlich viele drin auftauchen, wie auch von den zahlreichen kommenden Modellen von Daimler, BMW, Renault/Nissan/Mitsubishi, PSA.
Absolute Verpenner dagegen sind anscheiend zB Mazda, Toyota und Fiat.

Auch wenn es sich jetzt nach "es passiert nichts" anfühlt, glaube ich, dass wir in 10 Jahren auf einen im Nachhinein doch sehr schnell vollzogenen Wandel zurückblicken werden.

Zu aktuellen Modellen - das Kriterium sind echte 300km im Winter bei 120km/h und Schnellladung mit mindestens 50kW. Da fallen E-Golf und Ioniq halt weiterhin durch. Der Golf mit wohl nur 40kW auch schon wegen der zu langsamen Ladung. Beim 40kWh Leaf würde ich davon ausgehen, dass die Reichweite hier auch noch nicht passt.

Ich werde die Liste dann beizeiten mal wieder anpassen, nehme aber nicht jede Pressemeldung auf, da das einfach zu viele sind.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
read
Ampera E ist so eine Mogelpackung, wie "EV 1" :roll: :roll:

2 pro Händler und Jahr und dann nur Leasing für über 500 EUR /M. :roll:

Bzgl. Schnelladung kratzt der auch an der Grenze, da der ähnlich wie der Q90 dann bei halbvollem Akku schon ganz schön drosselt. Könnte der gleichen Zellen sein, nur eben 1,5x mal so viele
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Fire
  • Beiträge: 647
  • Registriert: Mi 26. Jul 2017, 14:39
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
In der Schweiz und Norwegen, ev. noch ein paar anderen Ländern soll man den Ampera E auch kaufen können und das mit deutlich kürzeren Lieferzeiten als für viele andere Modelle.
Die letzte Aussage von 2 unterschiedlichen Schweizer Händern mit denn ich gesprochen habe war "auf jeden Fall noch dieses Jahr". Das ist allerdings auch schon einen Monat her. Kann sein dass sich die Lage inzwischen wieder geändert hat.

Ansonsten kann man der Liste vermutlich noch den neuen Leaf mit 40kWh und mit vorsichtigem Optimismus mit 60kWh hinzufügen.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
read
Fire hat geschrieben: Ansonsten kann man der Liste vermutlich noch den neuen Leaf mit 40kWh und mit vorsichtigem Optimismus mit 60kWh hinzufügen.
Der größeren vielleicht, der kleinere fällt wahrscheinlich durchs Raster. Wüsste aber nicht, dass zum größeren schon offizielle Daten bekannt wären.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Nordstromer
  • Beiträge: 2265
  • Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:14
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Hat es eigentlich einen bestimmten Grund, dass du in der reißerisch gewählten Überschrift auf die entscheidenden Worte nämlich "für mich" verzichtet hast? :roll:

Korrekt müsste es so lauten: Reine BEV, die FÜR MICH als Alleinfahrzeuge taugen könnten?

Für MICH taugt der Ioniq schon jetzt. Unglaublich, oder? :lol:
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2249
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Und für MICH taugt die Zoe Q210 schon jetzt als Alleinfahrzeug, erst recht seit die AHK verfügbar ist.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Misterdublex
  • Beiträge: 5858
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 329 Mal
  • Danke erhalten: 1074 Mal
read
Für uns reicht der e-Golf als einziges Fahrzeug aus. Der wesentlich kleinere Audi A2 tat es für uns als 3-köpfige Familie auch schon und mehr als 250 km am Stück sind wir nie gefahren.

Der e-Golf hat jetzt das Potential auch 2 Kinder durch die Gegend zu fahren.
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

Bonnet Referral Code REG7VG
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag