Und wieder Unwissende mit dem E-Auto unterwegs...

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Und wieder Unwissende mit dem E-Auto unterwegs...

USER_AVATAR
read
Hi,

diesmal ist es der MDR, der mit nem Leaf von Leipzig nach Köln, München und Hamburg unterwegs...
Und das in vier Tagen..

https://www.facebook.com/MDRAKTUELL/vid ... 300463380/
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter
Anzeige

Re: Und wieder Unwissende mit dem E-Auto unterwegs...

USER_AVATAR
read
Warum Unwissende ? Der Bericht ist gut gemacht und relativ ehrlich.
Kia e-Niro - 64 Kwh - Vision - Weiß + LED Paket , 11 KW Lader und Plus Paket. 09/2020

Opel Ampera e Ultimate 02/2020

Re: Und wieder Unwissende mit dem E-Auto unterwegs...

USER_AVATAR
read
Naja, wenn man hört, dass er in Giessen übernachten mußte, weil er nicht mehr weiterkam?
Leider gibt es bisher nur dieses Filmchen und keinen detailliertes Live-Blog.
Zumindest habe ich nichts gefunden.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Und wieder Unwissende mit dem E-Auto unterwegs...

USER_AVATAR
read
Vor allem wenn man sich anschaut, dass die Strecke überraschend entspannt zu fahren sein müßte.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Und wieder Unwissende mit dem E-Auto unterwegs...

USER_AVATAR
read
Man muss den Blickwinkel eines Reporters sehen, er ist kein E Fachreporter sondern repräsentiert den Durchschnittbürger inkl. Tante Erna von Neben an.
Und das ist auch die richtige Herangehensweise an das Thema E-Mobilität zur Zeit, es bringt keinem was wenn berichtet wird "es gäbe genug Ladesäulen" da ist mir lieber das klar die Unzulänglichkeiten aufgezeigt werden.

Tante Erna die mit ihrem Verbrenner von Inspektion zu Inspektion fährt, Winter und Sommerreifen beim Händler wechseln läßt und außer Tanken das Auto nur fährt und Sohn Hermann sich noch um das Wischwasser kümmert, hat keine Lust einem Forum beizutreten, einen Routenplaner zu bemühen um Ihre Strecke zu planen, geschweige noch ein Smartphone zu nutzen.

Und erst wenn Tante Erna mit einem E-Auto so fahren kann wie mit Ihrem Verbrenner ist die E-Mobilität wirklich angekommen und eine echte Massentauglichkeit gegeben.

Alles andere ist irgendwie schönreden und da spreche ich aus Erfahrung, ich bin E-Raucher der ersten Stunde und Windows Phone/Mobile Nutzer und kenne mich schon mit dem Pionierdasein aus.
Du - ich und mittlerweile ca. 30.000 Andere bekommen das hin mit dem E-Auto, anderen ist es einfach zu kompliziert.
Kia e-Niro - 64 Kwh - Vision - Weiß + LED Paket , 11 KW Lader und Plus Paket. 09/2020

Opel Ampera e Ultimate 02/2020

Re: Und wieder Unwissende mit dem E-Auto unterwegs...

USER_AVATAR
  • Vanellus
  • Beiträge: 1902
  • Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 226 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
Das Filmchen mit dem Interview mit dem Herrn Allebrod (?) (E-Auto-Carsharer) ist doch ganz gut.
Zoe Zen seit 10.7.2013, verkauft im Juni 2019 mit 108.000 km, erster Akku, still going strong
Tesla Model 3 seit 12.6.2019

Re: Und wieder Unwissende mit dem E-Auto unterwegs...

USER_AVATAR
read
Ich fand diesen Bericht eigentlich auch eher positiv. Klar hat der Journalist kritische und provokative Fragen gestellt, aber das ist ja auch sein Job, und der gute Mann von der Vermietung hat die eigentlich auch souverän beantwortet. Und dass die E-Mobilität für Nicht-Enthusiasten noch auf Nischen beschränkt ist, ist ja auch kein Geheimnis:
1) Entweder der 2-Auto-Haushalt mit Elektro-Erstauto und Zweitstinker für Fernfahrten, oder
2) der Nur-ein-Elektroauto-Haushalt entweder für Leute, die den Preis einer Eigentumswohnung für ihr Auto ausgeben können, oder
3) eben fast ausschließlich regional unterwegs sind (zu letzteren gehöre ich).
4) sorry, vergessen: den 2+ Elektroauto-Haushalt (für Großunternehmer), mit einem kleinen E-Auto für lokales und einem Tesla für Fernfahrten :)

Natürlich ist es momentan für den verwöhnten Durchschnittsdeutschen eine Strapaze, mit einem 20-30 kWh-Elektroauto quer durch D zu fahren. Aber das Ende des Tunnels ist ja wohl in Sicht, mit dem Opel, mit dem Mod3, mit der Hoffnung auf größere Batterien für Leaf, Zoe, i3 usw. Ich sag immer noch, dass 2018 das Sterben zumindest der Benzin-Klein-Neuwagen beginnt.
Sprit war gestern - Saft ist heute

Re: Und wieder Unwissende mit dem E-Auto unterwegs...

USER_AVATAR
read
Wie gesagt, das Interview an sich war schon okay, aber ich bin gespannt, wie der komplette Bericht ausfallen wird, denn was man so von der Reise nach Solingen gehört hat, hörte sich nicht soo richtig positiv an...
Mal schauen, was sich noch ergibt.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Und wieder Unwissende mit dem E-Auto unterwegs...

USER_AVATAR
read
Was sag ich?

https://www.facebook.com/MDRAKTUELL/vid ... 247071852/

Wie gesagt, es fehlen leider immer noch die Zwischenschritte, das war bei dem, ebenso blauäugigen, DW-Beitrag deutlich besser gelöst.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Und wieder Unwissende mit dem E-Auto unterwegs...

USER_AVATAR
read
Und auch hier der Unterton, dass E-Mobilität einfach doof ist.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag