Schnelladung Pro und contra

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Schnelladung Pro und contra

USER_AVATAR
read
Sowas wie spritmonitor?
E-Monitor^^?

In manchen Foren machen sie auch einfach eine Tabelle a la Excel die jeder zitiert und dann sich dazu einträgt..
Oder jeder führt seine persönliche.

Ich bin da eher für eine eigene Datenbank, wo jeder seinen Account hat. Wie bei Spritmonitor.

----

Ich hab den Zoe als ich ihn den ganzen Tag lang fahren durfte extra noch 10 min gelassen. Er ging über 99% nicht.
Er lud aber noch weiter lt. Anzeige. Komisch.

Der Wagen hatte erst 2600 km^^ runter.

Das einzige was ich halt komisch finde ist, dass alle von 210 NEFZ reden - ok ist klar labor.
Die Realität sind 150 oder 170 vl.

Gut es war regnerisch, 10 grad ist nicht so warm aber ok.

Und? Vollgeladen zeigt er 125 km an. Ändert sich dieser Maximalwert eig. oder ist das so und die NEFZ ergeben sich nur durch angenommene Rekuperation von XX km ?!
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Schnelladung Pro und contra

USER_AVATAR
  • Gerald
  • Beiträge: 721
  • Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Ich hab den Zoe als ich ihn den ganzen Tag lang fahren durfte extra noch 10 min gelassen. Er ging über 99% nicht.
Er lud aber noch weiter lt. Anzeige. Komisch.
Hab ich bei EV+ in Sinsheim auch gesehen. Das ist normal.
Wahrscheinlich fährt er den Strom stark runter (um Akku zu schonen) und vor allem wird er ein "balancing" machen.

Viele Grüße
Gerald
Hyundai Kona 64kWh
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Opel Ampera, Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2 und viele Verbrenner..

Re: Schnelladung Pro und contra

Chris
read
Twizyflu hat geschrieben:Und? Vollgeladen zeigt er 125 km an. Ändert sich dieser Maximalwert eig. oder ist das so und die NEFZ ergeben sich nur durch angenommene Rekuperation von XX km ?!
Er zeigte dir 125km mit einer Akkuladung auf Basis des Fahrprofils der letzten X km. (wie viele km da genau berücksichtigt werden weis ich nicht). Wenn du in den letzten X km sehr schonend gefahren bist wirst du bei vollem Akku eine höhere Reichweite angezeigt bekommen als wenn du sportlich gefahren bist.
Auch wird sich die Anzeige während der Fahrt anpassen. Heißt wenn du jetzt eine Reichweite von 100km (aufgrund vorheriger sportlicher Fahrweise) angezeigt bekommst und dann aber sehr schonend fährst wird sich die Anzeige entweder auf den ersten km nach oben korrigieren oder einfach nicht so schnell sinken, wie du km fährst

Re: Schnelladung Pro und contra

USER_AVATAR
  • Kelomat
  • Beiträge: 1856
  • Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
  • Wohnort: Kärnten - Rosental
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Beim Leaf hat man bei der Ladestand-anzeige auch gleichzeitig eine Kapazität-anzeige im Bild rot markiert.
Verliert der Akku Kapazität sinkt diese Anzeige. (Steht so in der Beschreibung)
Dateianhänge
LEaf Ladestandsanzeige.JPG
LEaf Ladestandsanzeige.JPG (13.03 KiB) 973 mal betrachtet
Hauptauto: Hyundai Ioniq Österreichischer Style
Zweitauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Reserviert: Sono Motors Sion

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 25kWp mit Speicher

Re: Schnelladung Pro und contra

USER_AVATAR
read
Beim Leaf sieht man also beide Faktoren, sehr gut.

Ja also das kann sein. Das Problem ist auch, dass er seit das Auto erstzugelassen wurde (was nicht lange her ist^^), niemand den Zähler (Tour A / B) zurückgestellt hat oder so.
Er zählt halt weiter.

Deswegen hatte ich auch nur 71/100 bei der Eco Statistik und es stand da: Gesamt 500 km zurückgelegt, usw.

Also nicht von mir denn soviel fuhr ich vorm 1. Laden nicht bzw. 1. Ausmachen.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Schnelladung Pro und contra

Guy
  • Beiträge: 4335
  • Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 415 Mal
Administrator
read
Wenn es ein breites Interesse an einer solchen Datenbank à la Spritmonitor gibt, kann ich das gerne auf die Liste der Erweiterungen setzen. Ob man diese Daten dann allerdings wirklich dazu nutzen kann, um eine nachlassende Kapazität zu ermitteln, da habe ich so meine Zweifel, die größte Variable dabei sitzt ja noch immer hinter dem Lenkrad.

Ein Vergleich des Verbrauchs oder der Reichweite dürfte dagegen für andere und auch Neulinge sehr interessant sein.

Re: Schnelladung Pro und contra

USER_AVATAR
  • felixm
  • Beiträge: 306
  • Registriert: Mi 7. Nov 2012, 16:56
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ich denke dass das mit der nachlassenden Reichweite nur individuell vergleichbar ist. Heisst wenn ich jeden Tag die gleiche Strecke zur Arbeit und zurück fahre und jedesmal erst morgens den Stecker abziehe dann ist die abends verbliebene Reichweite vllt korreliert mit dem angezeigten Verbrauch(wg Temperatur etc) schon ein Indikator ob die Batterie nachlässt. Ich denke jedoch dass man 5-10% subjektiv nicht bemerken wird. Alles darüber denke ich merkt man dann auch ohne Tabelle wenn morgens 20km auf der Anzeige fehlen.
Zoe Zen perlmutt-weiss von 10/2013 bis 7/2015 -- 40.000km,2 Lader, 2 Motoren
Twizy Technic seit 7/2015, Vielfahrer-Optimiert (gepolsterte Sitze mit Sitzheizung, Pano-Dach, Boxen etc. )

Re: Schnelladung Pro und contra

USER_AVATAR
read
Aber gut zu wissen das die Reichweitenanzeige sich nach dem fahrstil orientiert
Weil als ich das erste mal 125 sah mit rekuperation schätze ich mal sinds 150 km dachte ich schon OMG
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Schnelladung Pro und contra

USER_AVATAR
read
Hallo,

zum Thema nachlassende Kapazität nochmal, zum Nachprüfen am besten bei Temperaturen um 20°C den Zähler ablesen was von 0 auf 100% reinpasste. Etwa 10% Ladeverluste einrechnen.
Der Twizy hat ja die gleichen Zellen, fährt jetzt schon über ein Jahr unter anderem auf Deutschlands Straßen und bisher jedenfalls hat sich hier noch niemand über den Akku beschwert.
Auch scheint die Qualität der LG Chem Zellen sehr gut zu sein. Sie laufen auch bei den älteren Twizy noch absolut synchron mit den Spannungen während des ganzen Ladevorganges. Ein Balancing muss praktisch nicht stattfinden.
Auch sind bisher so gut wie keine Akkuausfälle im Verhältnis zu den ausgelieferten Stückzahlen bekannt.

Viele Grüße:

Klaus
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Schnelladung Pro und contra

USER_AVATAR
  • wilhem
  • Beiträge: 146
  • Registriert: Mi 23. Jun 2021, 12:41
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Hallo Leute,

ich habe eine kurze Frage.
Es wird oft und genug betont, dass das Schnellladen schädlich für die Akkus sind.
Nur: Ab wann fangen das Schnellladen und das Ultraschnellladen genau an?
In der Bedienungsanleitung meines Autos gehört scheinbar auch 11 kW zu dem Schnellladen.
Da jede Wallbox mindestens 11 kW liefert, dann würde ich permanent das Auto Schnellladen, es sei denn ich benutze die Shuko Steckdose... Die wiederum als "Notlösung" bezeichnet wird...
Also... ich bin etwa verwirrt. Wenn ich mein Auto mit 11 kW (AC) lade, ist der Älterungsprozess noch akzeptable oder doch nicht?
Peugeot e-208 bestellt Juni 21, erhalten Oktober 21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag