Enyaq auch von Batteriefehler betroffen

Re: Enyaq auch von Batteriefehler betroffen

SCURRR
  • Beiträge: 193
  • Registriert: Di 27. Okt 2020, 13:36
  • Hat sich bedankt: 135 Mal
  • Danke erhalten: 122 Mal
read
Oberleinsiedler hat geschrieben:
SCURRR hat geschrieben: Wie erfahre ich ob ich davon betroffen bin? Kann ich das irgendwie nachfragen?
Kannst Du bei Deinem freundlichen in Erfahrung bringen
Er meinte bei mir ist alles Gucci :hurra:
Glücklicher Skoda Enyaq Besitzer :clap:
Anzeige

Re: Enyaq auch von Batteriefehler betroffen

Y-Loki
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Di 13. Apr 2021, 20:13
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Die Spannungsdifferenz zwischen der Zelle mit der höchsten und der Zelle mit der niedrigsten Spannung beträgt bei mir rund 15mV. Egal ob mit oder ohne Last. Dieser Wert sollte absolut in Ordnung sein. Laut Werkstatt sind Fahrzeuge betroffen, bei denen ca. 150mV und mehr an Spannungsdifferenz auftreten.
Skoda Enyaq iV 80 (MJ21)
VW ID.3 Pro Performance (MJ22)
VW T1 "Westy" 1965 :)

Re: Enyaq auch von Batteriefehler betroffen

USER_AVATAR
read
In der nextmove-Flotte sind 12/15 betroffen:
Screenshot_20221007-182613_YouTube.jpg
Skoda Enyaq iV 80 seit 15.06.21
Bild Bild

Re: Enyaq auch von Batteriefehler betroffen

Helfried
read

Y-Loki hat geschrieben: Laut Werkstatt sind Fahrzeuge betroffen, bei denen ca. 150mV und mehr an Spannungsdifferenz auftreten.
Ab 16 mV (nicht 150) würde ich mir Sorgen machen.

Re: Enyaq auch von Batteriefehler betroffen

USER_AVATAR
read
Warum nicht ab 1,6 mV?

Re: Enyaq auch von Batteriefehler betroffen

Helfried
read

A.Q. hat geschrieben:Warum nicht ab 1,6 mV?
Erfahrungsgemäß sind die Tausendstel Volt total egal.

Re: Enyaq auch von Batteriefehler betroffen

USER_AVATAR
read
Auf welchen Erfahrungen basieren deine Angaben denn?

Re: Enyaq auch von Batteriefehler betroffen

USER_AVATAR
read
micimic hat geschrieben: In der nextmove-Flotte sind 12/15 betroffen: ...
Nein, Vorsicht,
war eine Falschmeldung auf Grund eines Missverständnisses
(das ich lustigerweise ähnlich mit meinem Autohaus auch hatte, denke für Petrolheads gibts nur eine Batterie, die mit 12 V, aber BEV Fahrer verstehen beim Wort "Batterie(tausch)" immer gleich Hauptakku :o ) ;)

Richtigstellung von nextmove in den YouTube Kommentaren:
"Das Enyaq-Thema wurde aus den news entfernt. Es gab ein Missverständnis mit dem Händler. Akku ist nicht gleich Akku.
Die in der ersten Version gezeigten Fahrzeuge bekommen lediglich 12V neu und die Software 3.0.
Danke für Eure Hinweise in den Kommentaren!"


Zum Thema Spannungsunterschiede,
meine Empfehlung, prinzipiell erstmal entspannen und nicht jedem Halbfitzel an Information hier nachhetzen.
Das Thema ist etwas komplexer und nicht unbedingt mit einem Blick in die schrottige SkodaApp und auch nicht zwingend über einen Einzelwert auf Car Scanner und Co. erkennbar.

Ich habe selbst noch keine Erfahrung mit Enyaq Zell-Werten aber 3 Jahre mit denen von meinem gut 10 Jahre alten Zero mit > 50.000 km bzw. > 500 Vollladecyclen,
der nur einen Zellstrang hat:

- Ud = 0,005 V = 5 mV ist die kleinste Spannungsauflösung und auch die maximal angezeigte Zell-Spannungsdifferenz bei hohen SOC Ständen (100- 80 %)
- Um 0,07 V sind bei SOC Ständen um 12 % bei mir normal bei mittleren dTs von ca. 5 K.
- Über 0,1 V kann ich aber auch oberhalb von > 20 % SOC haben, wenn die Temperaturspreizung > 10 K ist.

Wie gesagt alles wird extrem vom: SOC-Stand der Temperaturhomogenität im Akku und natürlich auch noch der Absoluttemperatur beeinflußt. Entsprechend sind Spannungsangaben ohne mindestens die ersten beiden Zusatzangaben komplett panne und wertlos.
Und nicht vergessen, die dargestellten Werte sind nicht nur von einem sehr alten BEV, sondern auch von einem Technik Stand von vor 14 Jahren, der aus heutiger Sicht, sowohl sehr schlechte Zellen als auch eine schlechte Batteriekonstruktion, z.B. bezüglich Temperaturmanagment, beinhaltet.
Aber das einfach mal als grobe Orientierung.

Mein Enyay hat bei einem ersten Blick bei 75 % SOC und < 1 K Temperaturdrift im Akku: 0,010 V zwischen den entferntesten Zellen und da mache ich mir erstmal gar kein Kopf drum, werde mir das aber aus Neugier in Zukunft mal genauer ansehen, immerhin 630 km hat er in dem Zustand ja schon geschafft, so what?
2012er C-Zero nutzbar 11 kWh @ 12 kWh / 100 km gemischt Winter/Sommer
2022er Enyaq nutzbar 72 kWh @ 14 kWh / 100 km gemischt Winter/Sommer

Re: Enyaq auch von Batteriefehler betroffen

Y-Loki
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Di 13. Apr 2021, 20:13
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Ich wurde eben von meinem Autohaus angerufen. Mein Enyaq (iV80, MJ2021, ME3.0) ist nun trotz Spannungsdifferenz von nur ca. 15mV auch betroffen und muss zum Modultausch.
Skoda Enyaq iV 80 (MJ21)
VW ID.3 Pro Performance (MJ22)
VW T1 "Westy" 1965 :)

Re: Enyaq auch von Batteriefehler betroffen

USER_AVATAR
read
Dürften wir die FIN erfahren? bis auf die letzten 4 Stellen oder so?
Skoda Enyaq iV 80 seit 15.06.21
Bild Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag