Der Gewichtsthread

Der Gewichtsthread

E-Peter
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Mo 12. Okt 2020, 03:23
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 82 Mal
read
Hallo Zusammen,

Ich wollte mal das Gewichts-thema anschneiden, da ich bisher nichts gefunden hab.

Beim prüfen unserer Garage habe ich eine Limitierung auf 2.5t festgestellt. Das reicht für 3 gut gebaute Männer, oder 4 normale Leute. Die Zementsäcke muss ich weglassen.

Naja ist nicht ein tagtägliches Szenario, aber daran denken sollte man im Zweifel schon.

Oftmals wird für SUVs erwähnt, dass diese nicht auf dem Gehweg parkieren dürfen. Das gilt nicht für den Enyaq, da unter 2.8t

Hier noch die Angaben zum iV80:
Leergewicht (EG) 2117 kg
Zulässige Gesamtmasse (zGM) 2658 kg
Nutzlast 616 kg

Kennt sonst jemand noch Situationen, wo das hohe Fahrzeuggewicht zum Problem werden könnte?
Anzeige

Re: Der Gewichtsthread

Ucla
  • Beiträge: 134
  • Registriert: Sa 5. Sep 2020, 14:32
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Bei der Haltbarkeit der Reifen, und bei div alten Brücken welche aber mit Maximalgewicht gekennzeichnet sind.
18,88 kWp + OpenWB zum Überschussladen für den Enyaq iV80 bestellt 09/20

Re: Der Gewichtsthread

USER_AVATAR
read
Je nachdem, wie die Wohnsituation ist: Ich habe in der Grundstückseinfahrt eine Regenwasserzisterne (lies sich nicht anders integrieren). Deswegen habe ich bei der Zisterne darauf geachtet, dass diese mit 50kN belastbar ist. Ist eine Betonausführung mit stark belastbarem "Deckel".

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Der Gewichtsthread

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8808
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 319 Mal
  • Danke erhalten: 1563 Mal
read
Wagenheber ?
Wiesen Parkplatz am Schwimmbad ?
Schneeketten ?
Lenken ohne Lenkunterstützung wenn diese plötzlich ausfällt ?
Campingplatz ?
Kosten auf den Fähren ?

Daher: SUV nein Danke.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 110.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Der Gewichtsthread

Ucla
  • Beiträge: 134
  • Registriert: Sa 5. Sep 2020, 14:32
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Ein Glück das der Enyaq nur ein Kombi im SUV Tarnkleid ist ;)

Und mal ehrlich, Schneeketten? Braucht vielleicht 1% der deutschen Bevölkerung.
Campingplatz... Da ist er bei weitem nicht das größte Fahrzeug am Platz.
Wenn die Lenkunterstützung ausfallen sollte ist das höchstens beim Rangieren etwas anstrengend, kaum wärend der Fahrt nicht zu beherrschen.
18,88 kWp + OpenWB zum Überschussladen für den Enyaq iV80 bestellt 09/20

Re: Der Gewichtsthread

USER_AVATAR
read
Ucla hat geschrieben: Ein Glück das der Enyaq nur ein Kombi im SUV Tarnkleid ist ;)
Sorry, wenn es hier jetzt OT wird: Das habe ich mir auch eingeredet. Nun habe ich ihn und der Enyaq ist durch und durch SUV. Die Seitenlinie ist eher eine "optische Täuschung". Der Kofferaum mag zwar etwas größer als im ID.4 sein, aber das macht ihn noch lang nicht zu einem Kombi.
Wer sich also - wie ich - mit dem Crossover-Gedanken anfreunden will, sei hier gewarnt. :|
seit 05/2018: VW e-Golf (190)
seit 04/2021: Skoda Enyaq iV60

Re: Der Gewichtsthread

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8808
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 319 Mal
  • Danke erhalten: 1563 Mal
read
Ucla hat geschrieben: Ein Glück das der Enyaq nur ein Kombi im SUV Tarnkleid ist
Das dachte ich auch sehr lange, dann hab ich den aber live gesehen. Die Fotos waren alle irgendwie "kleiner", real ist der was er ist. Groß und Fett.

Gewicht: 2.000kg, 4.649 mm L x 1.879 mm B x 1.616 mm H

Welcher SUV ist da viel Größer?

VW Toureq, der Vater alle SUV: 4.878 mm L x 1.984 mm B x 1.717 mm H, ist gerade mal 10cm höher, 10cm breiter und 10cm länger.

Ein Kombi ist hier aber 4,544 m x 1,811 m x 1,513 m (MG5) um 10cm in allen Richtungen kleiner bei sogar größerem Kofferraum (nur die Breite ist beim Kombi "nur" 6cm breiter, zum Glück für die drei hinten)

Der Enyaq ist nicht ein Kombi im SUV Kleid, sondern genau zwischen einem Kombi und einem echt großen SUV. Auch finde ich 2 Tonnen gegen 1,6 Tonnen durchaus ein Thema zum Nachdenken. Das ist nicht die Batterie allein, das ist einfach verdammt viel Blech.

Schlimm wie sich die Leute einen SUV versuchen schön zu reden, ihr könnt gerne SUV kaufen, Euer Thema, stellt den aber nicht als Kombi dar, das ist der nicht. Alleine die Kosten für einen Satz neuer Reifen wäre mir zu blöd.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 110.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Der Gewichtsthread

USER_AVATAR
read
Noch etwas zum Thema: Mir fällt noch unser Parkdeck bei der Firma ein, ist eine frei stehende Fläche, da müsste ich mal nachfragen ob es Gewichtseinschränkungen gibt. Habe dort aber auch schon deutlich größere (und sicher schwerere) Fahrzeuge parken sehen.
Mein iv60 hat sowieso ein etwas niedriegeres Gewicht (max 2,5t), da mache ich mir nicht so viel Sorgen.
seit 05/2018: VW e-Golf (190)
seit 04/2021: Skoda Enyaq iV60

Re: Der Gewichtsthread

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8808
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 319 Mal
  • Danke erhalten: 1563 Mal
read
Eine hab ich noch: Breite über Spiegel: 2148 mm, in der Baustelle also hinten anstellen, hineter den LKW. Viel Spaß.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 110.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Der Gewichtsthread

peterrle
  • Beiträge: 524
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 11:50
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Eine hab ich noch: Breite über Spiegel: 2148 mm, in der Baustelle also hinten anstellen, hineter den LKW. Viel Spaß.
Das trifft doch praktisch jedes Auto außer Kleinwagen.


Ich will kein SUV aber der Enyaq ist für meine Anforderungen in Bezug auf Preis/Leistung, Reichweite, AHK, Innenraum das einzig vernünftige, aktuell verfügbare EAuto.
Ich würde bei vergleichbarem Preis lieber einen echten eKombi in der Größe eines A4 mit vergleichbaren Eckdaten kaufen. Gibt es aber nicht, zumindest nicht von einem etablierten Hersteller (also kein MG).
VW eGolf 11/2019 - 09/2020
Skoda Enyaq 80 bestellt, LT 04/2021
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile