Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

USER_AVATAR
read
Ich hab meinen ENYAQ ja auch blind bestellt und wir sind gestern 2 Stunden Probe gefahren. So hab ich mir ein e-Auto auch vorgestellt. Komme von der Zoe und dem Passat. Brauche AHK, Laderaum und auch Reichweite. Alles endlich hier vorhanden.

Kritik wäre:

- Die Spracherkennung meinte nach „Navigiere … und Eingabe des Ortes“: „Ich habe ihre Temperatur schon auf niedrig gestellt“. Und da stand dann „LOW“. Ein anderes Mal schaltete sich der Radiosender einfach um. Also da muss ich die vortrainierten Sätze gut auswendig lernen, dass es klappt. Es ist eben keine Siri oder Alexa.

- Navi Kartendarstellung viel zu grob, zu dicke Straßen. Wenig Details… Google Maps kann das besser. Der Screen hat eine so hohe Auflösung, Leute.

- Automatische Verriegelung hat mich auch gestört. Taste in der Mittelkonsole öffnet zwar wieder, dann ging das aber alles irgendwann wieder zu.

- Die A-Säule ist ein wenig zu groß und versperrt die Sicht. Die eh schon schwierig ist. Parken Plus sei mal empfohlen

- Ich hab das Velvet Rot bestellt, das sieht bei „ohne Sonne“ überhaupt nicht nach Metallic aus. Auf Orange werden wir wohl nicht mehr umkonfigurieren können, weil meiner in KW 40 gebaut wird, also in KW 34 schon eingesteuert ist. Und Orange erst ab KW 40 wohl bestellbar sei. Ausser hier kennt wer den Trick.

- Ich hab daheim eine 14A Schukodose und mit dem Camelion Ladeziegel der Zoe. Und da ging 3KW 1-Phase einwandfrei. Hab nur nach Ende der Ladung den Stecker nicht mehr abbekommen. Die Verriegelung löst sich nur mit einem weiteren Druck auf die FB Öffnen Taste.

- Also die Assistenten für ACC und Spurhalte sind schwierig zu bedienen, da ist die Touchdisplay Darstellungsübersicht, dann der klassische Tempomat Hebel und rechts oben die zwei komischen Tasten am Lenkrad. Dann geht das Teil je nach Lage der Strassenmarkierungen wieder aus und an. Beim Start keine Vorwahlgeschwindigkeit. Die Spur mehrfach fast in den Gegenverkehr oder auf den Bürgersteig verrissen, weil ohne Vorwarnung ausgestiegen. Also immer beide Hände am Lenkrad. Das Teil will nur auf der Autobahn halbwegs. Und da was es gut.

- Berg hoch echt Anzug. Mit der Recu runter hab ich noch so Probleme, aber One-Pedal Drive passt. Die Paddels sind noch nicht so sinnig für mich…

- Sound etwas bassarm, konnte so schnell in der kurzen Zeit nix ausprobieren

- DAB Bildchen erst durch Wischen nach links, hier möchte ich mal gleichzeitige Kacheln mit Radio und Navi in der Anzeige konfigurieren. Wenn ich den Sender umschalte, muss ich wieder in die Text/Bilddarstellung. Blöd. Das muss auch anders gehen.

- USB3 für Handy statt USB-A erfordern neue Ladekabel

- Nur eine 12V Dose, die im Kofferraum. Nix vorne irgendwo?
80er Enyaq in KW12/2021 (26.3.2021) bestellt. Bauwoche KW40/2021 (Oktober 2021)
Anzeige

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

emobilityfan
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Sa 19. Jan 2019, 17:06
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
peterrle hat geschrieben: Die Serien-Rücklichter sehen etwas klein und kümmerlich aus, die Rückfahrfunzel ist eine Frechheit: Man sieht bei Dunkelheit mit der Rückfahrkamera absolut gar nichts.
Hat jemand von den glücklichen Enyaq-Besitzern andere (also positive ;) ) Erfahrungen mit der Rückfahrkamera bei Dunkelheit, ggf. in Verbindung mit Licht & Sicht Basic oder Parken Plus?

Gruß Carsten

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

USER_AVATAR
read
Dana Diezemann hat geschrieben: - Nur eine 12V Dose, die im Kofferraum. Nix vorne irgendwo?
Im Fond unter den Luftauslässen der Mittelkonsole vielleicht?

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

schmoerk
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Mo 21. Sep 2020, 15:40
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
emobilityfan hat geschrieben:
peterrle hat geschrieben: Die Serien-Rücklichter sehen etwas klein und kümmerlich aus, die Rückfahrfunzel ist eine Frechheit: Man sieht bei Dunkelheit mit der Rückfahrkamera absolut gar nichts.
Hat jemand von den glücklichen Enyaq-Besitzern andere (also positive ;) ) Erfahrungen mit der Rückfahrkamera bei Dunkelheit, ggf. in Verbindung mit Licht & Sicht Basic oder Parken Plus?

Gruß Carsten
Also ich hab Licht & Sicht Basic und Parken Basic und im Dunkeln sieht man nicht sonderlich gut mit der Rückfahrkamera..

hab aber auch keinen Vergleich, ob das besser geht.. schätze aber schon

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

USER_AVATAR
read
Nachtrag zum Bericht weiter oben: Zum Passat nur wenig Unterschied. Breiter, höher. Unbunter.
45960383-84D3-4013-AD74-10A963FC0DBF.jpeg
80er Enyaq in KW12/2021 (26.3.2021) bestellt. Bauwoche KW40/2021 (Oktober 2021)

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

peterrle
  • Beiträge: 599
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 11:50
  • Hat sich bedankt: 152 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
schmoerk hat geschrieben:
emobilityfan hat geschrieben:
peterrle hat geschrieben: Die Serien-Rücklichter sehen etwas klein und kümmerlich aus, die Rückfahrfunzel ist eine Frechheit: Man sieht bei Dunkelheit mit der Rückfahrkamera absolut gar nichts.
Hat jemand von den glücklichen Enyaq-Besitzern andere (also positive ;) ) Erfahrungen mit der Rückfahrkamera bei Dunkelheit, ggf. in Verbindung mit Licht & Sicht Basic oder Parken Plus?

Gruß Carsten
Also ich hab Licht & Sicht Basic und Parken Basic und im Dunkeln sieht man nicht sonderlich gut mit der Rückfahrkamera..

hab aber auch keinen Vergleich, ob das besser geht.. schätze aber schon
Im eGolf ist das deutlich besser, da kann ich bei Nacht auf ein paar Meter zwischen Pflaster, Beet und Hecke unterscheiden. Beim Enyaq ist an der gleichen Stelle alles schwarz
VW eGolf 300 11/2019 -> 09/2020
Skoda Enyaq 80 05/2021 -> ?

Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

Waldmensch
  • Beiträge: 270
  • Registriert: So 3. Jan 2021, 07:53
  • Danke erhalten: 194 Mal
read
Da hängen jetzt Wassertropfen an der Kamera, deshalb unscharf. Ausleuchtung würde ich aber als Okay bezeichnen. Es ist stockfinsterste dem Hof und das Pflaster ist nass und reflektiert entsprechend. Bei Trockenheit ist der Boden noch besser erkennbar.
- Parken +
- Sicht&Licht Basic
IMG_1378.jpg

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

USER_AVATAR
read
Sieht für mich echt in Ordnung aus.
ID.3 1st reserviert - Enyaq iV 80 am 4.11.2020 bestellt | Auslieferung ca. KW 20
PV 1: 5,94 seit 2004 | PV 2: 15,1 seit 2012 | WP: Ochsner GMLW 14 plus

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

peterrle
  • Beiträge: 599
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 11:50
  • Hat sich bedankt: 152 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
SO hätte ich das auch gerne mit Serienlicht :-(
VW eGolf 300 11/2019 -> 09/2020
Skoda Enyaq 80 05/2021 -> ?

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

wookie2k
  • Beiträge: 117
  • Registriert: So 26. Feb 2017, 22:59
  • Wohnort: MUC
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Interessant, dass es zwischen Serien LED und Licht & Sicht Paket so eklatante Unterschiede zu geben scheint.
Hat Skoda wirklich unterschiedliche rückwärtige Leuchten verbaut?

Hat jemand schon die 21" ohne DCC testen können? Wie hart sind diese?
Enyaq iV 80 bestellt 10/20. Geliefert: ?? 😉
Tibber Invite: https://invite.tibber.com/bc43a3c9
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag