Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

Jan Reiter
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Di 8. Sep 2020, 22:34
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Heute konnte ich den bestellten Enyaq 60 übernehmen. Kurz gesagt: Wunderbares Auto - bis auf Softwaremacken. Bei der Übergabe wurden erstmal die Einstellungen konfiguriert und die Skoda-App mit dem Fahrzeug verbunden. Der Verkäufer erklärte gut aber nicht alles -es ist zu viel - und empfahl in 1 Woche nochmal zu kommen und die Fragen, die bis dahin auftauchen zu notieren.
Der Innraum ist größer als erwartet und geschmackvoll gestaltet (loft grau). Sitze und Sitzposition sind perfekt, besser als im ID3 , den ich probefahren konnte. Die Straßenlage ist satt aber trotzdem komfortabel, die Lenkung präzise, der Wendekreis überraschend klein. Der Verbrauch bei kurzer Fahrt waren 18 kwh/100km
Die Bedienung über den Touchscreen ist ungewohnt, wichtige Funktionen funktionieren aber glücklicherweise über ganz normale Druckschalter. Die Spracherkennung ist mäßig. Bei Navigationszielen ist es wichtig, zuerst die Stadt zu nennen und dann die Straße, bei meinem bisherigen Navi war das egal. Koppeln mit Telefon und Telefonat über Spracheingabe funktionierte aber.
Entäuschend war, dass der Touchscreen beim Ausprobieren der Funktionen im Stand plötzlich eingefroren war. Auch die Heizung ließ sich zwar mit der Drucktaste aufrufen , aber nicht mehr bedienen. Kurzes Aussteigen und Verriegeln des Autos löste das Problem nicht. Eine kurze Fahrt auch nicht. Erst nach 20 Minuten in der Garage war der Touchscreen wieder bedienbar. In der Bedienungsanleitung gibt es auch den Tip die Ein/Austaste länger als 10 Sekunden zu berühren, fand ich erst später. Naja, ihr wolltet ein Auto mit den Eigenschaften eines Smartphones, ihr bekommt ein Auto wie ein Smartphone ... Bis auf die Softwaremacke bin ich aber sehr angetan vom Enyaq.
Enyaq 60 bestellt Feb. 21, Lieferung Ende April 21 . Drive BASIC,Fahrassistenz PLUS, Infotainment BASIC, Parken PLUS, AHK, Energy-blau
Anzeige

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

USER_AVATAR
read
Jan Reiter hat geschrieben: Heute konnte ich den bestellten Enyaq 60 übernehmen.
Soweit ich das hier erkennen kann bist du der Erste. Glückwunsch! Dann bin ich guter Dinge dass es bei mir diese Woche auch klappt. Die Vollmacht für die Anmeldung habe ich heute erteilt. Einen Skoda-Connect-Account muss ich aber noch anlegen und die App runterladen.
Das mit der Software ist natürlich schade... und meine Frau stichelt schon seit ein paar Tagen dass ich jetzt auch "Beta-Tester" spielen darf. :|
Hoffen wir, dass es (ähnlich wie bei Tesla) regelmäßige Updates gibt und sich die Situation bessert.
seit 05/2018: VW e-Golf (190)
seit 04/2021: Skoda Enyaq iV60

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

Sipple
  • Beiträge: 139
  • Registriert: Sa 25. Jan 2020, 10:26
  • Hat sich bedankt: 81 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Glückwunsch auch von mir und gleich die Frage zur Verarbeitung außen.
Wir waren am Wochenende im Frankfurter Flughafen und da stand zufällig ein Enyaq direkt vor dem Gate. Das war hoffentlich nur ein lieblos zusammengeschraubter Aussteller, denn was wir da in der kurzen Zeit an mieser Verarbeitung rund herum gesehen haben, hat uns doch geschockt. Der Enyaq war (ist) eigentlich unser Favorit, weil der Q4 wohl doch zu teuer ist, aber auch ein 57000€ Skoda sollte keine solchen Mängel haben.
Unser aktueller Sportsvan kostete Listenpreis ganz knapp über 40k und ist in der Disziplin einfach makellos.
Ganz schlimm waren die hinteren Radläufe auf beiden Seiten, die Ecke unten am vorderen Radlauf beim Übergang zur vorderen Tür (das Kunsstoffteil, aber nur auf der Fahrerseite) und die Flucht der Fensterrahmen, um nur einige zu nennen. Die oft hier schon diskutierten Spiegel waren dagegen völlig ok, weil der Spalt tatsächlich nach Absicht ausschaut und auch gleichmäßig war.
Wer seinen Enyaq jetzt vom Händler übernimmt, schaut ihn sich wohl sehr genau an, daher wäre es super, wenn die Glücklichen hierzu etwas sagen könnten.

Danke und allzeit gute Fahrt!

Martin
e-up! bestellt 26.11.19. Rot, alles außer Leichtmetallfelgen, Raucherpaket, e-Sound und 4 Funkschlüssel.
AB 27.11.19. Lounge 5/20-KW22-KW24-9/20-8/20-KW36-KW34.
Übergeben am 5.8.2020 nach 8 Monaten, 10 Tagen

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 2556
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 449 Mal
  • Danke erhalten: 398 Mal
read
Wie sind denn eure ersten Erfahrungen mit CCS am HPC von ungefähr 10 bis 80%.
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR am 22.02.2021 bestellt ?Liefertermin 10.05.2021?

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

Jan Reiter
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Di 8. Sep 2020, 22:34
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
@sipple: An der Karosserie (Spaltmaße) konnte ich keine Mängel feststellen. Da sitzt und passt alles, auch am Übergang hintere Tür-Radlauf.
@ E-Fan: Die Batterie musste ich noch nicht laden , der Wagen kam erst gestern . Ich werde aber später berichten. Ich werde aber in der Regel zu Hause laden, 11kw Wallbox.
Enyaq 60 bestellt Feb. 21, Lieferung Ende April 21 . Drive BASIC,Fahrassistenz PLUS, Infotainment BASIC, Parken PLUS, AHK, Energy-blau

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

SCURRR
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Di 27. Okt 2020, 13:36
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Wie sind die Erfahrungen mit dem Soundsystem? Ist Bass vorhanden?
Glücklicher Skoda Enyaq Besitzer :clap:

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

Jan Reiter
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Di 8. Sep 2020, 22:34
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
@SCURR: Die Radiomusik klingt für mich (kein Soundexperte) gut, ich hab die Werkseinstellung belassen. Höhen/Bass lassen sich am Display je nach Geschmack einstellen.
Enyaq 60 bestellt Feb. 21, Lieferung Ende April 21 . Drive BASIC,Fahrassistenz PLUS, Infotainment BASIC, Parken PLUS, AHK, Energy-blau

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

Jan Reiter
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Di 8. Sep 2020, 22:34
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Die erste kurze Nachtfahrt: Ich habe nur die serienmäßigen LED-Scheinwerfer (also nicht Matrixscheinwerfer mit dynamischen Fernlichtassistent). Die Ausleuchtung empfinde ich als sehr gut, mindestens so gut wie bei unserem VW mit Xenonscheinwerfern.
Der Travel-Assist (Fahrassistenz PLUS) funktionierte auch bei Dunkelheit, die Strecke (kleine Landstraße) war aber nicht lang. Alle Tempolimits wurden erkannt, per Rekuperation angemessen gebremst, die Spur gut gehalten. Ein Kreisverkehr wurde rechtzeitig angekündigt, der Wagen warnte und forderte zum Bremsen auf, ich wartete mal ab, er bremste dann selber bis auf 20 km/h runter, weiter wollte ich es nicht testen, den Kreisverkehr kann das System natürlich nicht fahren.
Enyaq 60 bestellt Feb. 21, Lieferung Ende April 21 . Drive BASIC,Fahrassistenz PLUS, Infotainment BASIC, Parken PLUS, AHK, Energy-blau

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

Fordfan140
  • Beiträge: 69
  • Registriert: Mo 4. Jan 2021, 16:38
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
@Jan Reiter Verfügen die serienmäßigen Scheinwerfer über einen Fernlichtassistenten?

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

Sven81
  • Beiträge: 67
  • Registriert: Sa 9. Mai 2020, 14:13
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
@Jan Reiter Was @Fordfan140 meint, ist das automatische Ein- und Ausschalten des kompletten Fernlichts bei Gegenverkehr und nicht das einseitige Abblenden. Das würde mich ebenfalls interessieren, da mir das einfache Licht ausreichen würde.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag