Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Oder eben bei einer langen Fahrt mit Übernachtung im Hotel in der Tiefgarage. Da lassen wir das meiste Gepäck im Kofferraum. Kam bisher erst einmal vor mit dem Ioniq und ich hatte das Ladekabel extra oben auf das Gepäck gelegt. Die Wallbox war dann allerdings ein Tesla Destination Charger mit angeschlagenem Kabel. (Ich hoffe übrigens sehr, dass sich angeschlagene Kabel durchsetzen werden, auch wenn das momentan der Ladesäulenverordnung widerspricht und die wenigen verbliebenen Typ-1-Autos dann einen nicht normkonformen Adapter nutzen müssten.)
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
E-Auto-Tester hat geschrieben: Das kann durchaus vorkommen, z.B. wenn man abseits der Autobahn unterwegs ist und am Gasthaus ein (kostenloser) 11kW-Lader steht - da man da ja sowieso mind. eine Stunde verweilt, steckt man auch gleich an.
11kW eine Stunde bringt Dich aber nicht großartig weiter.
Wenn man irgendwo 6 Stunden bleibt wird das interessanter.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

luxtra
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Mi 17. Jun 2020, 19:39
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
OliverH hat geschrieben:
OliverH hat geschrieben: Suche ein kompakteres Auto zu unserem Model X, was nicht von Tesla kommt (das Thema Tesla ist für mich abgeschlossen). Habe mir gestern die ersten Bilder und Fakten des Enyak angeschaut. Sehr schönes Auto, aber..
- mir fehlen noch Angaben zu Deichsel-/ Stützlast AHK für Fahrradträger (4 Räder)
- Dachlast? für Dachbox wegen Kofferraumgrösse
- Äusserst schade ist der fehlende Tiefkofferraum (analog Tesla)
- richtig enttäuscht bin ich beim ID4 und Enyak vom fehlenden Frunk, da ist so sinnlos Platz verplempert mit „liebloser“ Komponentenanordnung (Packungsdichte)
- beim cw Wert verschenkt man auch Effizienz. Mein alter Wagen von 2003 (Saab 95 Kombi) hatte bei cw x A fast gleiche Werte. Das ist doch nicht mehr Stand der Technik

Nicht falsch verstehen, der Enyak ist, glaube ich, ein tolles Auto. Aber mit mehr Engagement wäre man jetzt nicht Jahre hinter Tesla. Man ist ja bereit Kompromisse einzugehen, aber das ist schon strapazierend (Ladenetz und Auto)
Da ich es oben nicht mehr korrigieren kann:
Wie hier zu sehen hat der Enyak einen Tiefkofferraum. Das hatte ich bisher auf Bildern nicht gesehen. Mea Culpa. Wenn man noch die Einlage rausnimmt, ergibt sich wahrscheinlich gut nutzbarer Platz
https://youtu.be/29VYHzmqcZ4 bei 20:20
Hänge an deinen Link einfach ein ?t=762 ran, dann springt er direkt an die von dir gewünschte Stelle.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

BlueAngel
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Mi 25. Mär 2020, 12:28
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Stört sich denn keiner an der Vmax 160 für ein Familien- und Urlaubsauto?
Das man ein E Auto drosselt ist ja ok, aber soviel?
Andere Hersteller bieten wenigstens 180.
Klar, kann man das nicht dauerhaft fahren, aber es kommt schon mal vor, das man wegen den Kindern mal schneller zum nächsten Rastplatz muss.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

meinereinerbln
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Do 15. Aug 2019, 09:58
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Auf der norwegischen Skodaseite findet man jetzt die Farben und gerade noch gesehen auch das Interieur

https://www.skoda-auto.no/modeller/enya ... r/enyaq-iv
citigoe iV Style sei Juli 2020 in blau, Komfort+ und Tempomat; Skoda enyaq, VW ID4 oder Nissan Ariya als Ersatz für den Familienkombi ins Auge gefasst. Bis es einen echten E-Familienkombi gibt, brauch ich den nicht mehr.:(

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: 11kW eine Stunde bringt Dich aber nicht großartig weiter.
Kann aber der entscheidende Unterschied sein zwischen nochmal zum Laden anhalten müssen oder bis zum Ziel ohne weiteren Zwischenstopp fahren.

Beim Hecktriebler hätte man den Frunk durchaus anbieten können. Platz hat es bestimmt - geht ja beim i3 auch...
Zuletzt geändert von E-Auto-Tester am Mi 2. Sep 2020, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
seit 05/2018: e-Golf (190) + KEBA P30 (22kW) Wallbox --- seit 2012: 8,3 kWp PV
Verbrauch ab Zähler: Bild

Skoda Enyaq unter Beobachtung - Warte auf Probefahrt...

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
BlueAngel hat geschrieben: Stört sich denn keiner an der Vmax 160 für ein Familien- und Urlaubsauto?
Das man ein E Auto drosselt ist ja ok, aber soviel?
Das ist doch nur ein rein deutsches Problem. Mich stört es nicht. Und wenn ich wetten müsste - es wird nicht mehr lange dauern bis es in D auch ein generelles Tempolimit gibt.
seit 05/2018: e-Golf (190) + KEBA P30 (22kW) Wallbox --- seit 2012: 8,3 kWp PV
Verbrauch ab Zähler: Bild

Skoda Enyaq unter Beobachtung - Warte auf Probefahrt...

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

sheridan
  • Beiträge: 418
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 67 Mal
read
Bud Fox hat geschrieben: Das Thema Frunk als Argument für die Unterbringung des Ladegeräts auf Urlaubsfahrten verstehe ich nicht. Fahrt ihr Langstrecke in Urlaub und wollt dann den großen Akku über AC voll laden?
Die Skoda-Lösung mit einem Fach an der Seite hinten links finde ich gut. Da kommt man immer noch gut ran, ausser wenn man den Kofferraum wirklich randvoll gestopft hat. Finde ich jedenfalls besser, als vorne die Haube aufzustellen. Es gibt auch keine Gasdruckfeder vorne im Enyaq.
11/17-06/19 B250e, ab 06/19 Ioniq Electric

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

xilinx
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Mo 11. Mär 2019, 10:08
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Nico hat geschrieben:
Pantoffelheld hat geschrieben:
anoe hat geschrieben:in A kann man sich noch registrieren
https://www.skoda.at/rund-um-skoda/emob ... milienauto
kann man jederzeit auch wieder stornieren mit Geld zurück? finde nichts kleingedrucktes...
ja, eine Stornierung ist jederzeit möglich. Das Geld wird dann erstattet. Habe das im Sept. 2019 angefragt und schriftlich bestätigt bekommen.
danke für die Infos - hab jetzt auch mal reserviert - Aktion läuft also noch - Spekuliere auch mit der Investionsprämie (wenn der Arbeitgeber mitspielt) - dann spart man sich auch in Ö richtig was

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Mooriemer
  • Beiträge: 38
  • Registriert: So 20. Jan 2019, 22:03
  • Wohnort: Elsfleth
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
BlueAngel hat geschrieben: Stört sich denn keiner an der Vmax 160 für ein Familien- und Urlaubsauto?
Das man ein E Auto drosselt ist ja ok, aber soviel?
Nein,
Ich hätte auch kein Problem damit wenn der bei 130 km/h aufhört. Alles andere ist totaler Quatsch. Sicherheitstechnisch und Ökologisch, auch wenn man elektrisch fährt.
Mit unseren Familienvan bin ich nicht schneller unterwegs. Ich glaube in den ganzen Jahren wo wir die Kiste haben bin ich noch nie Vmax gefahren, ich weiß nicht mal was der eigentlich können sollte. Völlig uninteressant.

Wenn es endlich das längst überfällige Tempolimit hier in Deutschland gibt, ist das eh hinfällig.
Smart EQ Cabrio EZ 12/17, seit 05/19 (Pendel-, Alltags- und Spassfahrzeug)
Renault Grand Scenic Diesel (Familien-, Transport- und Urlaubsfahrzeug)
Nächstes Fahrzeug: Familien- und Wohnwagentauglicher PHEV
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag