Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

mobafan
  • Beiträge: 1058
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Vielleicht das, vielleicht sind das aber auch die 811-Größen. Der ID.3 kommt ja noch mit 622 auf den Markt. Wissen werden wir es erst, sollte der ID.3 vollständig auf 811-Akkus umgestellt werden und sich damit die kleinste Größe ändern.
Anzeige

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Misterdublex
  • Beiträge: 3364
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 401 Mal
read
acurus hat geschrieben: Vorsicht, der e-Caddy hat eher keine e-Golf Technik drin. Die Batterie hat eine andere Bauform und Kapazität, wie man leicht auf der VW Webseite (https://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de ... caddy.html) sehen kann. Dann ist die Motorleistung geringer (83 vs 100kW), vMax geringer (90 bzw. 120km/h statt 150). Dazu kommt noch das der Wagen (im Gegensatz zum e-Golf) absolut ein umgebauter Verbrenner ist: der wird als Diesel gefertigt, zu Abt transportiert, die reissen den Diesel wieder raus (und lassen aber das DSG Getriebe drin!), und bauen den Wagen dann auf Elektro um.

Und als i-Tüpfelchen kann man den nur leasen, nicht kaufen.
Der e-Golf190 hatte einen vergleichbaren Motor. Die Ladetechnik ist auch der von e-Golf300 ähnlich, das CCS-Ladeverhalten von 50 kW dem e-Golf190. Die Bauform des Akkus musste zwangsläufig angepasst werden.

Dass es ein Verbrennerumbau ist stört uns nicht. Leasing halte ich sogar für gut.

Von der Leasing-Rate dürften beide Fahrzeuge in einem ähnlichen Rahmen liegen.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

KlareWorte
  • Beiträge: 316
  • Registriert: Mi 24. Okt 2018, 10:22
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
acurus hat geschrieben: Vorsicht, der e-Caddy

Und als i-Tüpfelchen kann man den nur leasen, nicht kaufen.
Liegt angeblich daran, dass der Leasinggeber auch das Produkthaftungsrisiko als Hersteller übernommen hat.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Schaumermal
  • Beiträge: 3120
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 627 Mal
  • Danke erhalten: 881 Mal
read
https://www.electrive.net/2020/05/07/sk ... varianten/

dort findet sich eine interessante Tabelle. Als Quelle ist ist Pressemitteilung von Skoda angegeben aber dort findet sich keine entsprechende Übersicht.
tabelle_enyaq.png
Danach gibt es die AHk für alle kw-Stärken, Akku-Größen und Antriebsarten immer mit gleicher Anhängelast.
Das wäre super!
Eine Ladeleistung von 125 kw beim großen Akku ist nicht berauschend aber reicht für mich völlig aus - und 11 kw AC sowieso..
Zuletzt geändert von Schaumermal am Do 7. Mai 2020, 21:32, insgesamt 2-mal geändert.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

CaptainPicard
  • Beiträge: 817
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 258 Mal
read
Dass die Batterie in den SUV-Modellen größer wird ist seit langem bekannt, mit 45 kWh wäre die Reichweite unter 300 km und die will VW wohl auf jeden Fall immer übertreffen. Das hat keine Auswirkungen auf den ID.3 und hat auch nichts mit den Zellen zu tun.

Hier wurde darüber schon vor über einem Jahr gesprochen: viewtopic.php?f=8&t=38354

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

jimrockford
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Mo 23. Dez 2019, 22:33
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Interessante Zusammenfassung auf heise.de: https://www.heise.de/hintergrund/Skoda- ... &hgf=false
Enthält auch Angaben zur Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit: "Bis auf das vRS genannte Topmodell, das 180 km/h erreicht, ist beim Enyaq bei 160 km/h Schluss."

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Helfried
read

jimrockford hat geschrieben:"Bis auf das vRS genannte Topmodell, das 180 km/h erreicht
Puh, das wird bei der Geschwindigkeit wohl gut 100 kW kosten, viel Spaß!

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Naheris
read
Nur 100 kWh/100km? Warum nicht gleich 1 MWh? :roll: Merkts Du eigentlich nicht, wie lächerlich Du Dich mit so Aussagen machst?
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Helfried
read
100 kW bei 180 km/h sind aber nicht 100 kWh. Du musst durch 1,8 dividieren!

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Naheris
read
Da hast Du natürlich recht... :oops: Aber 55 kWh/100 km sind immer noch zu viel. So viel braucht mein e-Tron da nicht. Es ist aber in der Tat schon realistischer. Ich nehme das hiermit zurück und möchte um Entschuldigung für meinen Fehlschlag in E-Mobilitäts-Grundrechenarten bitten.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag