Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Wenn der VW Konzern, die Preise für die Zeit nach der Garantie/Gewährleistung Verbrauchfreundlich gestalten kann, dann ist der „Verschleiß“ hinnehmbar.
Durch gutes Design ist ein Kostentreiber „Lohn“ zu minimieren. In dem Punkt Revision könnte der ID leader sein.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Schaumermal
  • Beiträge: 3071
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 596 Mal
  • Danke erhalten: 876 Mal
read
Wenn der VW Konzern, die Preise für die Zeit nach der Garantie/Gewährleistung Verbrauchfreundlich gestalten kann, dann ist der „Verschleiß“ hinnehmbar.
Im Allgemeinen kriegen die das ganz gut hin - nicht umsonst ist die Lebensdauer eines VW-Pkw bis zum Schrottplatz im Durchschnitt 26 Jahre. Das liegt zum Teil an der Auslegungen für hohe Lebensdauer und die relativ gute Reparierbarkeit.
Ausrutscher (Steuerkette, Ölabstreifer .. ) sind leider nicht ausgeschlossen.

Die Lebensdauerangaben zum Wettbewerb erspare ich mir hier.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Diese alte Rechnung ist aber OHNE die teuere Akkutechnik gemacht. Ich merke bei unserem Nissan (6 Jahre, 55000 km), daß kein Hersteller bislang beim BEV über 200.000 km und 8 Jahre hinausgedacht hat. Beides müsste gelten und nicht was zuerst eintritt. Und selbst AKKU-Mietmodelle alla Renault führen in den frühzeitigen Tot.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Schaumermal
  • Beiträge: 3071
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 596 Mal
  • Danke erhalten: 876 Mal
read
Diese alte Rechnung ist aber OHNE die teuere Akkutechnik gemacht. Ich merke bei unserem Nissan (6 Jahre, 55000 km), daß kein Hersteller bislang beim BEV über 200.000 km und 8 Jahre hinausgedacht hat
Hinweis: wir sind hier total [OT] ..
trotzdem ganz kurz:
Die pkw-wirtschaft war bislang kaum genötigt über 200.000 km hinaus zu denken.
Wenn der gängie Pkw 150.000 bis 200.000 km in seinem Blechleben erreicht war er 'auf' .. Sitze durch, Korrosion an allen Ecken, teure Reparaturen an Fahrwerk und Abgasanlage, häufig ernste Motorschäden - optisch nicht mehr angesagt und wirtschaftlich 'durch' (was natürlich auch mit an den hohen Stundensätzen liegt - industrielle Produktion ist preiswert - handwerkliche Reparatur sehr teuer (siehe auch Waschmaschine/Fernsehgerät))

Ausnahmen bestätigen natürlich diese Regel aber es bleiben Ausnahmen und nicht alle Hersteller verhalten sich genau so grottig.
Grundsätzlich kann das die Industrie bei BEV ähnlich erwarten - dem entgegen stehen nur die Garantieversprechen für den Akku. Die sind nur bezahlbar wenn faktisch im Regelfall erheblich höhere Laufleistungen erwartet werden können.
[/OT]
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Total offtopic- nein. Gemünzt auf Enyaq und ID....was kostet der Akku im Jahre 8 oder nach xxxx km?

Oder wird es upgrades geben? In 5 Jahren, wo es 100 km Reichweitenzuwachs in 5 min Ladezeit gibt. Träum.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Schaumermal
  • Beiträge: 3071
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 596 Mal
  • Danke erhalten: 876 Mal
read
Total offtopic- nein. Gemünzt auf Enyaq und ID....was kostet der Akku im Jahre 8 oder nach xxxx km?
Oder wird es upgrades geben? In 5 Jahren, wo es 100 km Reichweitenzuwachs in 5 min Ladezeit gibt. Träum.
Ich gehe fest davon aus, dass es ein breites Angebot an Akku-Recylern geben wird, die dir einzelne Module oder Zellen austauschen.

Genau so wie es werks- oder Spezialisten-überholte Komplett-Akkus geben wird. Dein alter Akku geht ins Regal als Pufferspeicher für irgendeinen Energieversorger (second life) und du kriegst ein generalüberholtes zum AT-Preis mit Garantie.

Wie bei den Austausch-Ersatzteilen heute schon: alte Antriebswelle abgeben - neue mitnehmen.

Die Plattformstrategie im VW-Konzern macht es attraktiv: es gibt nur wenige Akku-Typen und die in großer Zahl.

Diese Welle läuft aber erst in 10 jahren - wenn die Akkugarantie für die ersten Fahrzeuge ausgelaufen ist und hinreichend abgenudelte Akkus am Markt sind.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Misterdublex
  • Beiträge: 3333
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 398 Mal
read
Das Tauschen muss ja nicht einmal ein Externer.

Für den e-Golf bietet VW das bereits jetzt schon an.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Diese Welle ist zumindest an der 1. und 2. Generation von Stromern vorbei gelaufen.

Das Konzept nur zwei Module (8s3p oder 12s2p) für einen ganzen Konzern bei gleichen Dimensionen ist schon ein hilfreicher Schritt.

Ich kenne kein Konzept egolf langes Leben. Die 2014 egolfs leiden wie die Leafs, Drillinge oder Zoes.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Misterdublex
  • Beiträge: 3333
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 398 Mal
read
@Blue Shadow:
VW bietet beim e-Golf zumindest den Modultausch an. (Ca. 200-300 €/Modul)

Da kann man wenigstens die Module mit schlappen Zellen tauschen. Das verlängert den Lebenszyklus des Fahrzeugs doch sicher
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Schaumermal
  • Beiträge: 3071
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 596 Mal
  • Danke erhalten: 876 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Diese Welle ist zumindest an der 1. und 2. Generation von Stromern vorbei gelaufen.
nein
https://www.mobilityhouse.com/de_de/mag ... jekte.html
https://emobilitaet.online/news/forschu ... -hafencity

es gibt einige Projekte in dieser Richtung. Der Markt läuft doch gerade erst an - es ist genau so als ob man gewaltige auto-Akku-Recycling-kapazitäten verlangt wenn noch kaum Akkus fürs Recycling anfallen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag