Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

mobafan
  • Beiträge: 1058
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
ichderarnd hat geschrieben:
Mamuc hat geschrieben: [...] Was Keyless Go angeht, VW hat doch mittlerweile die UWB-Variante verwendet. Das sollte sicher sein? Oder was ist der Vorbehalt? [...]
Genau. UWB macht die Sache für den Dieb zwar schwieriger, aber auch das ist nur eine Frage der Zeit.
Mir fällt nur eine theoretische Möglichkeit ein, das Verfahren vollständig abzusichern. Egal ob Verschlüsselung oder Prüfung, ob der Schlüssel wirklich in der Nähe ist: Durch entsprechende Repeater kann ich dem Fahrzeug alles vorgaukeln.
Eine Absicherung wäre evtl. über die Laufzeit der Funksignale denkbar. Wenn der Laufzeitunterschied denn dann groß genug ist...
Die neuen Schlüssel (ab Golf 8 und MEB-Fahrzeuge) prüfen doch genau diese Laufzeit ab. Und da kannst Du mit einem Repeater machen, was Du willst - die Laufzeit bekommst Du nicht so kurz, wie Du sie bräuchtest.
Ich glaube nicht, dass Skoda hier noch das alte ungesicherte System im neuen (MEB-) Fahrzeug verbaut.

Keyless Entry in Verbindung mit automatischem Kofferraum ("Fußtritt") sind bei mir Should-Haves.
Anzeige

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
mobafan hat geschrieben: Die neuen Schlüssel (ab Golf 8 und MEB-Fahrzeuge) prüfen doch genau diese Laufzeit ab. Und da kannst Du mit einem Repeater machen, was Du willst - die Laufzeit bekommst Du nicht so kurz, wie Du sie bräuchtest.
Ich glaube nicht, dass Skoda hier noch das alte ungesicherte System im neuen (MEB-) Fahrzeug verbaut.

Keyless Entry in Verbindung mit automatischem Kofferraum ("Fußtritt") sind bei mir Should-Haves.
OK, interessant. Danke!

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
  • Uhu
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Sa 27. Jan 2018, 18:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
mobafan hat geschrieben:
Die neuen Schlüssel (ab Golf 8 und MEB-Fahrzeuge) prüfen doch genau diese Laufzeit ab. Und da kannst Du mit einem Repeater machen, was Du willst - die Laufzeit bekommst Du nicht so kurz, wie Du sie bräuchtest.
Ich glaube nicht, dass Skoda hier noch das alte ungesicherte System im neuen (MEB-) Fahrzeug verbaut.
Ich sage mal 2-3 Jahre, dann ist diese Hürde in der Hackerszene auch genommen

Das ist nun mal der ewigen Wettkampf.
Wie sagte mir mal ein Chipdesigner für Smartcards: Es gibt keine sicheren Systeme. Die Entwickler versuchen immer nur einen Vorsprung von 3-4 Jahren vor den Hackern zu haben um dann im Falle des Falles neue Karten verteilen zu können.
Zero DSR 2017

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

West-Ost
  • Beiträge: 1816
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 1659 Mal
read
...hatte es schon mal geschrieben, weiß nicht ob das dauerhaft hilft: Nach 5 Minuten Ruhezustand des Schlüssels fährt ein Lagesenor das Kessy-Signal komplett runter.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Gibt es auch einen Notschlüssel? Der Leaf nuckelt ständig die Schlüsselbatterie leer.

Mobiler Schlüssel? Immer noch Samsung only?

Erst ab dem 80er lohnt sich das abschliessen. Stromer mit kleinen Akkus sind bei Dieben richtig unbeliebt.
Gibt es auch die Ferndeaktivierung falls der Besitzer den Verlust bemerkt?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Herbs
  • Beiträge: 278
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Uhu hat geschrieben:
Ich sage mal 2-3 Jahre, dann ist diese Hürde in der Hackerszene auch genommen
Ich sage mal, Autos wurden schon immer geklaut. Und nur weil man kein kessy hat, wird es einen ambitionierten Dieb sicherlich auch nicht aufhalten. Ob er dafür ein Hacker sein muss, weiß ich nicht. Moderne Autos sind ja auch online und bieten da eine weitere Angriffsfläche.

Vermutlich hilft nur, keine Wertgegenstände im Auto und eine Vollkasko Versicherung, sofern es sich beim Auto noch lohnt.

Ich persönlich würde nicht auf den Komfort verzichten wollen, glücklicherweise kann man bei diesen Autos ja aber optional auswählen, ob man kessy haben möchte oder nicht. So kann hoffentlich jeder glücklich werden.
e-Golf seit 11/2019.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
  • Enyaqee
  • Beiträge: 72
  • Registriert: Mo 7. Sep 2020, 12:17
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Frage A)
Wenn ich "Convenience BASIC" nicht nehme, wie sieht dann der Bereich aus wo die "Phonebox mit induktiver Ladefunktion" wäre? Hat da jemand ein Bild?

Ist das optisch evtl. das gleiche, nur keine Ladespule verbaut? Quasi eine passive Phonebox...

Frage B)
Was ist "Sunset"? Denn getönte Scheiben sind ja bei allen Typen Serienaustattung

(Hab im Enyaq-Bereich nach "Induktiv" gesucht und nichs gefunden...)
Skoda Enyaq Anwärter (80er / schwarz / 21"er / Eco-Suite / keine WP / 125kW Laden)
PV Anwärter (7kWp / Stromspeicher)
Bi-Direktionales Laden Anwärter

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

West-Ost
  • Beiträge: 1816
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 1659 Mal
read
...im Visualizer ändert sich zumindest ohne (1.) und mit Basic (2. Bild) bei der Innenansicht nichts aus meiner Sicht.

Bei "Sunset" kommt die Akkustikverglasung vordere Seitenscheiben mit dazu, bringt meist so 2-3 dB Verbesserung. Ist also schon eine Menge.
Dateianhänge
2020-09-10 14_35_12-.png
2020-09-10 14_35_51-.png

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

wosch
  • Beiträge: 218
  • Registriert: Fr 28. Okt 2016, 15:30
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Die Frage habe ich auch schon gestellt. Weiß irgendwie keiner.
den Bildern nach zu beurteilen, sind da nur die USB-Steckplätze und das so ungeschickt (oder gewollt), dass da kein Platz fürs Handy mehr ist.
Convenience BASIC soll ja auch Akkustikverglasung an den seiten haben. Denke, dass das dann eine andere Folie ist, als bei den "nroamlen" getönten Scheiben.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

West-Ost
  • Beiträge: 1816
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 1659 Mal
read
...nein, die vorderen Seitenscheiben sind dann mit Akustikglas versehen, das bringt den gewünschten Effekt-
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag