Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Ucla
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Sa 5. Sep 2020, 14:32
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
ChristianW hat geschrieben: Laut einem Youtube Video von Continental werden spezielle Windschutzscheiben mit unterschiedlichem Krümmungsgrad an Außen- und Innenseite verbaut um Doppelbilder im HUD zu vermeiden. Wenn eine solche spezielle Windschutzscheibe hier zum Einsatz kommt (höchstwahrscheinlich) und sie nicht serienmäßig einfach mitverbaut wird (bei dem was oft so gespart wird, wird man denke ich hier nicht die aufwändigere Scheibe ohne Not verbauen) dann müsstest du mindestens die Scheibe nachrüsten.

Außerdem hab ich irgendwo gelesen kann man das AR-HUD nur ein- und ausbauen wenn die Windschutzscheibe entfernt wurde, passt also sowieso. (Es ist sehr groß, hat rund 20 Liter oder so Bauraum)

Ich bin auch der Meinung die Armaturenbretter sehen so aus als ob der Bereich des HUDs mit so einer Art "Abdeckung" versehen ist, mit viel Glück müsste man also eventuell nur diesen Teil des Armaturenbretts tauschen. Zumindest hatte ich beim ID.3 diesen Eindruck.

Jetzt ist noch die Frage ob VW wie in der Vergangenheit solche Nachcodierungen einfach ermöglicht oder ob durch die Konzepte nachträglich etwas freizuschalten (z.B. ACC und Navigation waren im Gespräch) hier Sicherungen eingebaut wurden. z.B. könnte ich mir verschlüsselte Lizenzen die fahrzeugspezifisch geordert werden vorstellen.

Kurz: Puh, da tust du dir bestimmt einiges an, wenn es überhaupt möglich ist.
Naja ich hab in meinem Leben schon so einige Sonderausstattungen div. Autos nachgerüstet. Die HUD Einheit kostet als Ersatzteil bestimmt 500€. Man kann darauf hoffen das der Kabelbaum bereits liegt und sich der Ausschnitt am armaturenbrett selber erzeugen lässt. Das die Scheibe raus muss glaub ich nicht, da würden sie sich bei einem defekt ja selber schaden. Codieren sehe ich als geringeres Problem, sollte mittels OBD Stecker, Laptop und VAG Software möglich sein. Schlimmstenfalls muss man zu skoda aber auch das wird keine 300€ kosten.
Wenn aber eine spezielle Scheibe notwendig ist hilft das alles nix.
Anzeige

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

wdegolf
  • Beiträge: 195
  • Registriert: So 30. Jul 2017, 11:13
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Fasse zusammen: Kombi, Allrad, 60 oder 80kWh, AHK: Meins. Darf gerne noch bis 2022 dauern, e-Golf Förderung muss eh erst auslaufen

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
  • Uhu
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Sa 27. Jan 2018, 18:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Zum Thema AR/HUD könnte man eigentlich einen eigenen Thread aufmachen.

Beiträge gibt es ja genug dafür :D
Zero DSR 2017

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
An der Scheibe wird es nicht scheitern. Mit Steinschlag braucht es oft Ersatz.

Beim egolf wurde schon ne menge Nachgerüstet, was VW niemals anbieten wollte...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Executer255
  • Beiträge: 86
  • Registriert: So 10. Feb 2019, 08:27
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Wann werden denn die Händler ihre Vorführwagen bestellen? Hätte Interesse an einem Enyaq 60 mit 6-12 Monate.
Hyundai Ioniq FL Typhoon Silver in Kürze vom Sangl :)

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Odanez
  • Beiträge: 3954
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 400 Mal
read
wdegolf hat geschrieben: Fasse zusammen: Kombi, Allrad, 60 oder 80kWh, AHK: Meins. Darf gerne noch bis 2022 dauern, e-Golf Förderung muss eh erst auslaufen Bild
SUV, nicht Kombi ;) Obwohl der vom Innenraum wohl sehr ähnlich wie ein Kombi ist. Nur halt 10-20cm höher.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 83%, 80.000km
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Gehe ich recht in der Annahme, dass das Licht im Kristallgrill sich immer von links nach rechts und zurück bewegt, analog K.I.T.T. von Knight Rider?
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

West-Ost
  • Beiträge: 1800
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 1633 Mal
read
ChristianW hat geschrieben: Laut einem Youtube Video von Continental werden spezielle Windschutzscheiben mit unterschiedlichem Krümmungsgrad an Außen- und Innenseite verbaut um Doppelbilder im HUD zu vermeiden. Wenn eine solche spezielle Windschutzscheibe hier zum Einsatz kommt (höchstwahrscheinlich) und sie nicht serienmäßig einfach mitverbaut wird (bei dem was oft so gespart wird, wird man denke ich hier nicht die aufwändigere Scheibe ohne Not verbauen) dann müsstest du mindestens die Scheibe nachrüsten.

Außerdem hab ich irgendwo gelesen kann man das AR-HUD nur ein- und ausbauen wenn die Windschutzscheibe entfernt wurde, passt also sowieso. (Es ist sehr groß, hat rund 20 Liter oder so Bauraum)

Ich bin auch der Meinung die Armaturenbretter sehen so aus als ob der Bereich des HUDs mit so einer Art "Abdeckung" versehen ist, mit viel Glück müsste man also eventuell nur diesen Teil des Armaturenbretts tauschen. Zumindest hatte ich beim ID.3 diesen Eindruck.

Jetzt ist noch die Frage ob VW wie in der Vergangenheit solche Nachcodierungen einfach ermöglicht oder ob durch die Konzepte nachträglich etwas freizuschalten (z.B. ACC und Navigation waren im Gespräch) hier Sicherungen eingebaut wurden. z.B. könnte ich mir verschlüsselte Lizenzen die fahrzeugspezifisch geordert werden vorstellen.

Kurz: Puh, da tust du dir bestimmt einiges an, wenn es überhaupt möglich ist.
Die Windschutzscheibe ist, wie zum Beispiel auch beim Golf 8, mit einer speziellen keilförmigen Folie versehen um Doppelbilder zu vermeiden. Allerdings werden beim ID.3 aufgrund des Fernbereiches höhere Ansprüche an die Scheibe und die Folie gestellt. Deswegen ist es möglich, dass eine Windschutzscheibe, die eigentlich für ein Fahrzeug mit Head-up-Display gefertigt wurde, durch die Qualitätsprüfung des Fernbereichs fällt. Sie darf dann aber für Fahrzeuge ohne Head-up-Display verwendet werden.
Windschutzscheiben, die mit der keilförmigen Folie hergestellt wurden, verfügen über eine Prüfnummer im Bereich über oder unter dem Innenspiegel. Hat diese
Prüfnummer eine zusätzliche Zeile mit den Buchstaben „HUD NOK“, darf diese Windschutzscheibe nicht in Fahrzeugen mit Head-up-Display verwendet werden.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Fu Kin Fast
read
Schon aufgefallen, dass der Enyaq serienmaessig mit Tempomat kommt, der ID.3 nicht?
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

West-Ost
  • Beiträge: 1800
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 1633 Mal
read
Ucla hat geschrieben:
ChristianW hat geschrieben: Laut einem Youtube Video von Continental werden spezielle Windschutzscheiben mit unterschiedlichem Krümmungsgrad an Außen- und Innenseite verbaut um Doppelbilder im HUD zu vermeiden. Wenn eine solche spezielle Windschutzscheibe hier zum Einsatz kommt (höchstwahrscheinlich) und sie nicht serienmäßig einfach mitverbaut wird (bei dem was oft so gespart wird, wird man denke ich hier nicht die aufwändigere Scheibe ohne Not verbauen) dann müsstest du mindestens die Scheibe nachrüsten.

Außerdem hab ich irgendwo gelesen kann man das AR-HUD nur ein- und ausbauen wenn die Windschutzscheibe entfernt wurde, passt also sowieso. (Es ist sehr groß, hat rund 20 Liter oder so Bauraum)

Ich bin auch der Meinung die Armaturenbretter sehen so aus als ob der Bereich des HUDs mit so einer Art "Abdeckung" versehen ist, mit viel Glück müsste man also eventuell nur diesen Teil des Armaturenbretts tauschen. Zumindest hatte ich beim ID.3 diesen Eindruck.

Jetzt ist noch die Frage ob VW wie in der Vergangenheit solche Nachcodierungen einfach ermöglicht oder ob durch die Konzepte nachträglich etwas freizuschalten (z.B. ACC und Navigation waren im Gespräch) hier Sicherungen eingebaut wurden. z.B. könnte ich mir verschlüsselte Lizenzen die fahrzeugspezifisch geordert werden vorstellen.

Kurz: Puh, da tust du dir bestimmt einiges an, wenn es überhaupt möglich ist.
Naja ich hab in meinem Leben schon so einige Sonderausstattungen div. Autos nachgerüstet. Die HUD Einheit kostet als Ersatzteil bestimmt 500€. Man kann darauf hoffen das der Kabelbaum bereits liegt und sich der Ausschnitt am armaturenbrett selber erzeugen lässt. Das die Scheibe raus muss glaub ich nicht, da würden sie sich bei einem defekt ja selber schaden. Codieren sehe ich als geringeres Problem, sollte mittels OBD Stecker, Laptop und VAG Software möglich sein. Schlimmstenfalls muss man zu skoda aber auch das wird keine 300€ kosten.
Wenn aber eine spezielle Scheibe notwendig ist hilft das alles nix.
Muss das AR HUD aus- und eingebaut werden, muss vorher auch die Windschutzscheibe ausgebaut werden. Wenn die Windschutzscheibe wieder
eingebaut ist, wird das AR HUD kalibriert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag