Spacetourer als Campingvan

Spacetourer als Campingvan

defender
  • Beiträge: 51
  • Registriert: Mi 9. Okt 2019, 20:37
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Hallo zusammen,

wir haben es getan. Wir haben uns einen e-Spacetourer mit der leichten Campingausstattung bestellt.
Da wir mit unserem e-Golf und unserem Passat GTE nicht mehr vorstellen können einen Verbrenner zu kaufen haben wir nach einem Modell gesucht welches sich als Camping-Van eignet.

Da der Elektro-Van Markt noch nicht so wirklich angelaufen ist, gibt es noch nicht viele Optionen.

Wir haben nun den e-Vanster der Fa. Pössl bestellt. https://www.poessl-vanline.de/vanster
Die Basis des e-Spacetourers ist auch noch garnicht in der Preisliste vorhanden.

Trotzdem gibt es Ihn.

Als Alternativen haben wir uns noch den Tramper von Easygoinc (https://easygoinc.com/tramper/)
und den Yellowcamper auf Basis des EQV (https://www.yellowcamper.ch/de/ausbauen ... ktrocamper) angesehen

Jedes Auto hat seine Vor-und Nachteile.
Wir haben uns eben für das Modell von Pössl entschieden mit der Heckküche.

Gerade das Nutzen der Fahrzeugbatterie für die Klimatisierung und Heizung wird wohl ein großer Vorteil sein.
Und beim Reisen kann man ruhig mal alle 2 Stunden ein Päuschen zum "aufladen" vertragen.

Habt ihr euch schon mit dem Gedanken Elektro-Campingvan beschäftigt?

Freue mich auf eure Rückmeldungen.

Grüße
defi
Anzeige

Re: Spacetourer als Campingvan

USER_AVATAR
  • HWH
  • Beiträge: 423
  • Registriert: Mo 10. Apr 2017, 13:57
  • Wohnort: Dortmund
  • Hat sich bedankt: 185 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
defender hat geschrieben: ...Habt ihr euch schon mit dem Gedanken Elektro-Campingvan beschäftigt?...
Hallo,
ja, wir haben uns den Zafira/75 kWh als L gekauft und möchten ihn als Teilzeitcamper nutzen.
Eine Version mit Aufstelldach passt leider nicht in unsere Tiefgarage.
Der Innenausbau ruht im Moment, aber Bett, Drehsitz, Verdunkelung, Scheibenaussteller usw. sind schon eingebaut und getestet.

Dass Pössl den schon als E liefert ist sehr überraschend und eine interessante Neuigkeit.

Bin auf Deine Berichte schon sehr gespannt. :thumb:
Gruß aus Dortmund
Werner
Zafira-e life L 75 kWh, 3.21

Re: Spacetourer als Campingvan

defender
  • Beiträge: 51
  • Registriert: Mi 9. Okt 2019, 20:37
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Das klingt auch spannend. Es gibt ja enorm viele Lieferanten für Zubehör.
Da die Modelle alle fast baugleich sind ist das Zubehör natürlich auch kompatibel.
Zafira, Spacetourer, Expert, Proace, etc.

Der Crosscamp basiert ja auch auf dem Zafira bzw. Proace und wird von Dethleffs im Allgäu gebaut.

Welche Verdunklung hast du denn gewählt? Da gibts ja auch alles von selbst geschnitten bis magnetische Halterungen mit Preisen bis zu 500€.

Wie weit kommst du denn reell aktuell mit dem Zafira bei diesen Temperaturen?

Danke und Grüße
defi

Re: Spacetourer als Campingvan

USER_AVATAR
  • HWH
  • Beiträge: 423
  • Registriert: Mo 10. Apr 2017, 13:57
  • Wohnort: Dortmund
  • Hat sich bedankt: 185 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
defender hat geschrieben: ...Welche Verdunklung hast du denn gewählt?...
lila-bus-shop.de Thermomatten

Passen sehr gut und sehr hochwertig, sind aber mit Saugbefestigungen.
Die haben mehre Versionen, glaube auch zum Selbstbasteln.
...Wie weit kommst du denn reell aktuell mit dem Zafira bei diesen Temperaturen?...
so ca. 200 km, da ich ständig telefoniere, sind es aber auch meist 125-130 km/h... ;)

Im Moment komme ich nicht unter 31 kW/100 km, vor ein paar Wochen waren es 26-28 kW Autobahn.
Gruß aus Dortmund
Werner
Zafira-e life L 75 kWh, 3.21

Re: Spacetourer als Campingvan

Rita
  • Beiträge: 1179
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 164 Mal
read
defender hat geschrieben: Wir haben nun den e-Vanster der Fa. Pössl bestellt. https://www.poessl-vanline.de/vanster
Die Basis des e-Spacetourers ist auch noch garnicht in der Preisliste vorhanden.
Trotzdem gibt es Ihn.
Grüße
defi
Hallo Defi,

wieviel mehr als der kleine Diesel kostet denn der Stromer ??

Rita

Re: Spacetourer als Campingvan

defender
  • Beiträge: 51
  • Registriert: Mi 9. Okt 2019, 20:37
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Hey Rita,

das sind so 15-16.000€ brutto für die 75kWh Batterie. Nach Umweltbonus etc. aktuell sind es dann "nur" noch 6-7.000€
Jedoch ist es wie immer. Äpfel kann man nicht mit Birnen vergleichen :-)

defi

Re: Spacetourer als Campingvan

maksibec
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mi 25. Mär 2020, 09:12
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Hallo defi,

verstehe ich das richtig, dass es also Campster und Vanster zu 100% in elektrischer Variante gibt? Also sprich: exakt selbe Ausstattung, keine Abstriche? Das wäre großartig, denn der Campster mit ausbaubarer Küche und bis zu 7 Sitzen könnte unser nächstes Familienfahrzeug werden, ich kenne kein flexibleres, alltagstaugliches »Wohnmobil« in der Bulli-Klasse.

Noch reicht uns unser e-Golf völlig aus, und auch wenn wir in wenigen Tagen zu viert sind wird er wohl weiterhin alles abdecken, bis auf eine Handvoll Langstrecken pro Jahr. Aber je mehr und älter die Kinder, desto mehr schauen wir uns um nach dem nächsten Fahrzeug und dabei sind wir auf den Campster gestoßen. Nur, wie ihr, könnten wir uns nicht mehr vorstellen, noch mal einen Verbrenner anzuschaffen. Ich hatte tatsächlich in den letzten Tagen überlegt, einfach mal Pössl anzuschreiben, ob die auch einen ë-Spacetourer ausbauen würden (meines Wissens baut Dethleffs für sie aus). Aber so kann ich mir das sparen, danke für die Nachricht und viel Freude mit eurem Vanster,

maksibec

Re: Spacetourer als Campingvan

defender
  • Beiträge: 51
  • Registriert: Mi 9. Okt 2019, 20:37
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Hey maksibec,

Ob es den campster so gibt habe ich nicht nachgefragt. Sollte meiner Meinung nach aber kein Problem darstellen.
Ja der Vanster wird von Pössl ausgebaut der Campster von Dethleffs.
Daher hat der Campster auch ein etwas anderes Dach.
Jedoch ist bei meinem e-Vanster alle wie beim Verbrenner Vanster. (Aufstelldach, drehbare Sitze, Kochfeld im Heck,..)
Zusätzlich haben wir das herausnehmbare Küchenmodul geordert.
Da wir drei Kinder haben und nen Hund kommt für mich der Campster nicht in Frage.

Ich merke schon ich bin nicht der einzige welcher sich für ein Camper auf BEV Basis interessiert.

Wenn du einen Kontakt zu einem Händler brauchst, lass es mich ruhig wissen. Und auf jeden Fall alles Gute für in ein paar Tagen :-)

Grüße
defi

Re: Spacetourer als Campingvan

Bitboxer
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mo 20. Dez 2021, 08:35
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Wir haben uns gerade auch für den E-Vanster entschieden nachdem uns der Händler wegen des Preisanstiegs beim Diesel-Basismodel die Möglichkeit gegeben hat, das noch zu ändern. Sind schon gespannt auf Juni.

Kleine Frage die mir noch unklar ist: kann ich das Fahrzeug als WoMo anmelden und trotzdem die Förderung bekommen? Oder muss es zwingend als Kfz zugelassen sein?

Re: Spacetourer als Campingvan

defender
  • Beiträge: 51
  • Registriert: Mi 9. Okt 2019, 20:37
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Prima, dann bin ich schonmal nicht alleine :-)

Die Anmeldung erfolgt meiner Meinung nach als PKW. Denn die WoMo Zulassung hilft dir ja nur bei der KFZ-Steuer.
Diese ist bei einem E-Fahrzeug zehn Jahre lang (höchstens jedoch bis zum 31. Dezember 2030) erlassen.
Daher spielt dies für mich keine Rolle und so sollte das Fahrzeug ja auch förderfähig sein.

Darf ich fragen ob du beim Händler im Westen oder Süden Deutschlands bestellt hast?

Grüße
defi
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Citroën - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag