Die 5 lustigsten Erlebnisse als Elektroautofahrer

Videos rund um Elektroautos, Elektromobilität, Alternative Energie, etc

Die 5 lustigsten Erlebnisse als Elektroautofahrer

menu
Benutzeravatar
folder Di 18. Sep 2018, 19:53
Nach über 5 Jahren Erfahrung mit der täglichen Nutzung von Elektroautos, ist es an der Zeit für ein paar Geschichten. Daher hier nun die 5 lustigsten Erlebnisse die wir in den letzten 5 Jahren mit dem Elektroauto erlebt haben. Habt ihr auch schon mal lustiges mit dem oder dank dem Elektroauto erlebt?

Offizieller Elektroautoguru des T&Emagazin :-P
Anzeige

Re: Die 5 lustigsten Erlebnisse als Elektroautofahrer

menu
Benutzeravatar
folder Di 18. Sep 2018, 20:53
tl;dw (too long, didn't watch). Sorry, ich finde die Idee mit den lustigen Erlebnissen echt gut, aber muss man das als Video zeigen, in dem eh nur erzählt wird? Ihr könntet das doch auch einfach aufschreiben, dann verbratet ihr auch nicht soviel Zeit, bis ihr euch über das tatsächlich Geschehene einig seit.
Bei einem Video würde ich doch erwarten, dass da irgendein Erlebnis live gezeigt wird, aber so ist das doch wie wenn der Professor den Begriff "Vorlesung" zu wörtlich nimmt und das Skript vorliest.
Das war jetzt nicht stinkig gemeint, sondern als Verbesserungsvorschlag.

Zum Thema: meine lustigste (oder netteste) Geschichte war, wie ich mich selber zum Affen gemacht hab, weil ein Stinkeauto meine dringend benötigte Ladesäule zugeparkt hatte. Wutentbrannt wollte ich dat Dingens abschleppen lassen und habe verzweifelt versucht, die lokale Polizeinummer zu finden. Ich kam mit Passanten ins Gespräch, denen ich meinen Zorn klagte, die mich aber versuchten zu beschwichtigen (es war kurz vor Weihnachten). Sie gaben mir sogar Tipps wie ich von hinten durch die Fußgängerzone auch an die Säule rankäme. Das hab ich dann auch gemacht. Kurz darauf kam die ältere Besitzerin des Fahrzeugs und fiel aus allen Wolken, als ich sie darauf aufmerksam machte, dass sie im Halteverbot steht. Sie entschuldigte sich vielmals, und ich musste einsehen, dass der Platz wirklich nicht als Elektroladeplatz erkennbar war, ein Halteverbotschild an einer der 10 Parkbuchten ohne Bodenkennzeichnung ist wirklich leicht zu übersehen.

So war ich im Nachhinein froh, dass ich der Dame keine 300€ Abschleppgebühren zu Weihnachten geschenkt habe :)
Sprit war gestern - Saft ist heute

Re: Die 5 lustigsten Erlebnisse als Elektroautofahrer

menu
iks77
    Beiträge: 288
    Registriert: Di 10. Jan 2017, 10:09
    Wohnort: Meerbusch
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Fr 21. Sep 2018, 14:36
Muss mich dem Vorredner anschließen, das ist aber ein im Jahr 2018 weit verbreitetes Phänomen.
Auf Whatsapp werden Sprachnachrichten verschickt statt zu schreiben, Blogs verlinken nur auf ihr eingespieltes Video ohne den Inhalt schriftlich wiederzugeben etc.
Ist halt einfacher in die Kamera zu schwurbseln als einen vernünftigen Text zu Papier zu bringen.

Re: Die 5 lustigsten Erlebnisse als Elektroautofahrer

menu
Benutzeravatar
folder Fr 21. Sep 2018, 16:10
Dieses "in die Kamera schwurbseln" dürfte den meisten von uns - mir auch - schwerer fallen, als schriftlichen Text zu verfassen. Ich finde es toll, mit welcher Natürlichkeit viele vor der Cam reden können. Auch und gerade Nino mit seiner Danika sind da für mich recht weit vorne. Gruß an Euch beide. Ich lasse mich gern von Euch berieseln. Mimik, Gestik passt einfach, drückt vieles aus, was man nicht in Zeilen fassen kann, und die kleinen "Spitzen", die Danika da gern mal "irgendwie ungefragt hinein plappert", lockern das ganze in einer Art auf, die man nicht mit reinem Schreibtext darstellen kann.
Ich finde die beiden richtig gut. Wir haben nun mal mittlerweile Medien für jedermann bzw. die jeder selbst gestalten kann. Warum also nicht nutzen?

Lustiges Erlebnis? Naja, geht so..... Die 12V-Batterie im "Motorraum" meines Ioniq gibt den Leuten immer wieder Rätsel auf. Da war dann auch der ältere Herr mit seinem S-Max, der vom Parkplatz gegenüber rüber kam, mich mit "offener Motorhaube" an der Ladesäule erwischte (Scheibenwaschwasser auffüllen) und staunte, welche Fortschritte die Batterie-Technik gemacht habe. Seine Batterie sei viel größer als die da in meinem Motorraum und trotzdem schon nach ein paar Stunden über Nacht leer, wenn er vergessen habe, das Licht auszumachen. Und das Elektro-Auto käme damit wohl etliche Kilometer weit.
Mein Einwand, da sei noch eine weitere Batterie, tat er ab mit dem Worten "und trotzdem". Außerdem sei da ja noch jede Menge Platz für weitere von diesen Batterien. Ob man die denn gegen Aufpreis zukaufen könne wegen mehr Reichweite.

Auch der zentrale Block im Motorraum wurde schon mal als "Hilfsmotor" indentifiziert. Aber zugegeben, eine gewisse Ähnlichkeit zu einem Motorblock würde ich auch nicht abstreiten wollen.

Re: Die 5 lustigsten Erlebnisse als Elektroautofahrer

menu
Benutzeravatar
folder So 7. Okt 2018, 11:53
Danke für euer Feedback, positiv als auch negativ. Videos sind natürlich nicht für jedermann geeignet, daher hab ich es hier ja ins Video Board gepackt und nicht ins allgemeine Board.
iks77 hat geschrieben: Ist halt einfacher in die Kamera zu schwurbseln als einen vernünftigen Text zu Papier zu bringen.
Ich kann dir sagen, dass weder das eine noch das andere einfach ist. Ich habe viele viele Jahre lang nur Texte verfasst, siehe mein Blog. Interessiert hat es relativ wenige, die Reichweite bei Texten ist extrem eingeschränkt und bei Videos viel viel höher. Und genau darum geht es mir, ich produziere seit 2002 Content und das nicht aus Selbstzweck, sondern weil ich meine Themen verbreiten möchte. Seit 2011/2012 eben Elektromobilität, ich möchte anstecken, begeistern, zum Nachdenken anregen und im besten Fall Entscheidungen bei Autokäufen pro Elektroauto beeinflussen, da ich das für wichtig halte für unsere Zukunft.
Du findest in meinem Blog hinreichend viele hochwertige Artikel (mehrheitlich vor meiner aktiven YouTube-Zeit, also vor August 2017), ich denke ich kann also behaupten, dass ich schreiben kann. Aber wenn du 1-2 Tage Freizeit in einen Artikel investierst (Recherche, Fotos, Feilen an Formulierungen, verbreiten in den sozialen Medien) und es lesen am Ende 200-600 Menschen, ist das etwas frustrierend. Investierst du die selbe Zeit in ein Video und erreichst am Ende dadurch 2000, 5000, 10.000 oder gar 150.000 (wie mein Video mit Timo Schadt) Menschen, dann stehen Aufwand/Ertrag in einem deutlichen besseren Verhältnis. Das ist der Grund warum ich meine Freizeit von Schreiben von Texten auf Erstellen von Videos verlagert habe.
Es ist völlig ok, wenn dir das nicht gefällt was ich mache, ich würde dich allerdings bitten, Kritik konstruktiv zu halten. Deine Formulierung empfand ich eher verletzend.
Gigafarad hat geschrieben: Sorry, ich finde die Idee mit den lustigen Erlebnissen echt gut, aber muss man das als Video zeigen, in dem eh nur erzählt wird? Ihr könntet das doch auch einfach aufschreiben, dann verbratet ihr auch nicht soviel Zeit, bis ihr euch über das tatsächlich Geschehene einig seit.
Bei einem Video würde ich doch erwarten, dass da irgendein Erlebnis live gezeigt wird, aber so ist das doch wie wenn der Professor den Begriff "Vorlesung" zu wörtlich nimmt und das Skript vorliest.
Das war jetzt nicht stinkig gemeint, sondern als Verbesserungsvorschlag.
Du hast vollkommen recht, ich hätte das alles auch liebend gerne gezeigt, das wäre viel cooler gewesen. Aber die Erlebnisse sind alle aus einer Zeit, da habe ich noch keine Filme gedreht, ich kann es also nicht wieder herzaubern. Das sind ja alles spontane Situationen gewesen. Das wäre wie eine Bitte nach einem Video zu einem Unfallgeschehen, anstatt einer Erzählung. ;)

Zu Danica und mir: Wir sind halt einfach so. :lol:
Mancher mag das, wie GAF5006, mancher nicht, ich werde uns da nicht ändern können.
Zuletzt geändert von buzzingDANZEI am So 7. Okt 2018, 14:30, insgesamt 1-mal geändert.
Offizieller Elektroautoguru des T&Emagazin :-P

Re: Die 5 lustigsten Erlebnisse als Elektroautofahrer

menu
Benutzeravatar
folder So 7. Okt 2018, 14:04
BuzzingDanZei hat geschrieben:Zu Danica und mir: Wir sind halt einfach so. :lol:
...und bei aller Kritik die ich manchmal habe (und hoffentlich sachlich genug halte): bleibt so wie ihr seid. :)
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: Die 5 lustigsten Erlebnisse als Elektroautofahrer

menu
Benutzeravatar
folder So 7. Okt 2018, 22:07
acurus hat geschrieben:
BuzzingDanZei hat geschrieben:Zu Danica und mir: Wir sind halt einfach so. :lol:
...und bei aller Kritik die ich manchmal habe (und hoffentlich sachlich genug halte): bleibt so wie ihr seid. :)
Alles gut, danke dir!!! :P 8-)
Offizieller Elektroautoguru des T&Emagazin :-P

Re: Die 5 lustigsten Erlebnisse als Elektroautofahrer

menu
Benutzeravatar
folder Mi 4. Sep 2019, 16:32
Passt ja ganz gut zum Thema:

Bitte sagt mir, dass das ein gestelltes Video ist oder ich verliere gerade den Glauben an die Menschheit ... 😀

https://youtu.be/ShEBsyYPlIY
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Elektroauto Videos“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag