Warum Twingo?

Warum Twingo?

USER_AVATAR
  • drehstrom
  • Beiträge: 40
  • Registriert: So 7. Mär 2021, 11:04
  • Wohnort: 75417
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hallo Twingo-Fahrer,

was waren Eure Gründe für den Twingo und nicht z.B. für den Fiat 500e?

Fiat:
+ der Fiat gefällt mir optisch etwas besser
+ ich habe einen Fiat-Händler quasi um die Ecke
- die im Forum berichteten Mängel finde ich etwas zu viel des Guten
+ hat CCS

Twingo:
- Händler ca. 30 Minuten entfernt
+ 4 Türen
+ Heckantrieb
- kein CCS, wobei ich dann zu 90% zu hause lade und Typ2 eigentlich ausreichend ist
+ hoffentlich bewährte und robuste Smart-Technik ohne SchnickSchnack

Momentan tendiere ich eher zum Twingo.

Welche Entscheidungs-Kriterien habt ihr genommen?

Danke + Grüße

Frank
Renault Twingo ZEN seit 07.04.2022
Kia e-Niro VISION, 64 kWh, 3-Phasen-Lader, P1, P2, P3, seit 08.06.2022
Wallbox "go-e Charger Home+ 11kW"
Anzeige

Re: Warum Twingo?

USER_AVATAR
read
Möchte nur mitlesen...😘
Welchen Preisunterschied gibt es?
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13.03.2020

Re: Warum Twingo?

USER_AVATAR
read
Ich gebe zu, ich finde den Fiat auch niedlich. Aber es ist irgendwie bei dem Auto unmöglich, diesen mal für einen Monat zu mieten, um ihn in seinem Alltag zu testen. Das finde ich sehr schade. Beim Twingo war das ohne Probleme möglich. Aus der Erfahrung heraus kaufe ich heute kein Auto mehr, bevor ich es nicht wenigstens für zwei Wochen getestet habe. Lieber mal 200 Euro investieren und sicher sein, dass die 15.000 Euro Anschaffung kein Fehlkauf wird.

Letztendlich bin ich zuvor mit dem Mini einen 3-Türer gefahren und habe für mich festgelegt: es wird kein 3-Türer. Es ist mir einfach zu unpraktisch, wenn man öfters Gepäck auf der Rücksitzbank mitführen möchte. Außerdem gefällt mir die Kofferraumausnutzung beim Twingo deutlich besser (ebener Laderaum bei umgelegten Sitzen).

Dazu kommt, dass zum Bestellzeitpunkt des Twingo der Fiat 500 Action mit dem kleinen Akku nicht mehr auf der Homepage gelistet war. Ich dachte sie hätten ihn eingestellt, ist wohl nicht so, war aber unglücklich. Außerdem hat das Einstiegsmodell z.B. keinen Tempomat, den ich aber gern täglich nutze. Sicher ein Luxusfeature, aber eines an dass ich mich eben gewöhnt habe.

EDIT: ich sehe gerade, der Action ist weiterhin nicht im Konfigurator drin. Die Varianten mit dem großen Akku wären mir persönlich zu teuer.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Warum Twingo?

USER_AVATAR
  • Ferhat
  • Beiträge: 254
  • Registriert: So 3. Jan 2021, 17:22
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Bei mir war der Hauptgrund der Preis und absolute Basisausstattung wollte ich nicht.

Gesendet von meinem SM-N975F mit Tapatalk

Re: Warum Twingo?

FM500
  • Beiträge: 134
  • Registriert: Do 11. Mär 2021, 19:33
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Bei mir wars ähnlich... ausschlaggebend war zum Schluss auch der unschlagbare Preis.
Etwas über 31% Rabatt, 6100 Euro BAFA Förderung on Top - was will man mehr?

Ich hab jetzt zwar erst 270km mit dem Twingo runter aber ich bin nach wie vor absolut davon überzeugt, die richtige Wahl getroffen zu haben und den Verbrenner abgegeben hab.
Muss halt auch zum Profil passen - ich pendel täglich 30km und hab auch ne 11KW Wallbox daheim - gibt auch noch 4-5 gratis Lader (meist 22KW) um mich herum also wird das alles ne günstige Fahrerei die nächsten Jahre.

Bin mal auf den Winter gespannt, wie er sich da verhält - ist mein erster Hecktriebler aber ich freu mich schon auf den ersten Schnee.
Twingo Electric Intens 09.06.2021
Wallbox ABL eMH1 1W1101 installiert 03/21

Re: Warum Twingo?

Fremderregt
  • Beiträge: 171
  • Registriert: Sa 17. Apr 2021, 18:50
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Meine Gründe für den Twingo:
* sinnvolle Batteriegröße
* 22 kW Bordlader
* 4 Türen
* gute Ausstattung
* Renault ist kein BEV Neuling
* vergleichsweise günstig
* verfügbar

Der Fiat mit kleiner Batterie ist nicht verfügbar und wohl auch nur ein Lockangebot. Kommt mir ein bisschen wie mit den e-up und Konsorten vor. Die größere Batterie ist für mich nicht sinnvoll und preislich ist das dann eh nicht mehr im Twingo-Segment.
Twingo Electric Vibes seit 11/21

Re: Warum Twingo?

USER_AVATAR
  • JDe
  • Beiträge: 1306
  • Registriert: Di 1. Sep 2020, 15:46
  • Hat sich bedankt: 327 Mal
  • Danke erhalten: 911 Mal
read
Knuffiges Design, vier Türen, Faltdach, 22kW-Lader, Batterie mit Wasserkühlung, Preis/Leistung bei besserer Ausstattung (gerade) noch im Rahmen, nix aus dem VW-Konzern.
Hyundai Ioniq 5 seit 10/2021 // Renault Twingo Electric seit 06/2021 // Easee Home Wallbox // Grüner Strom für WP und WB von TEAG
Update & Downgrade für Ioniq 5 // THG-Prämie +25€ Bonus von mir nach PN // BONNET Referral Code: RGMGA9

Re: Warum Twingo?

Gustel
  • Beiträge: 60
  • Registriert: So 27. Dez 2020, 06:07
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Twingo da 5 Türen. Platz für einkaufskorb im Kofferraum. Preis.
MG ZS 180 Mk2 2006 bis 2014
MG ZT-T 190 Mk1 2014 bis 2019
Mini Cooper Vergaser 61+ PS 2013 bis 2019
Frau: Golf 5 1.4 2007 bis 2021

Aktuell
Passat Variant GTE
Frau: Twingo Z.E.

Re: Warum Twingo?

BingEr
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Fr 11. Jun 2021, 15:57
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ums kurz zu machen..... ;)
Das bewog mich zum Kauf

+ Reichweite für den Zweck gut ausreichend
+ 22 kW Lader
+ 4 Türen
+ Gute Ausstattung
+ Verfügbar
+ Und bisher mit der Renault Werkstatt sehr zufrieden
+ Für mich stimmiges Konzept

Wir sind jetzt knapp 1000 km gefahren.
Und ich hab bisher wirklich nur 2 kleine Kritikpunkte

- Die Lautstärke der Vorklimatisierung
- Die App könnte zuverlässiger sein

Ansonsten macht der Twingo genau das was erwartet bzw. beim Kauf erzählt wurde 👍

Re: Warum Twingo?

Madin
  • Beiträge: 28
  • Registriert: So 14. Mär 2021, 17:06
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
- Für unsere Bedürfnisse ausreichende, sinnvolle Batteriegröße
- 22 kW Bordlader
- 4 Türen
- gute Ausstattung (Vibes-Variante aus der 1ten Charge)
- Renault ist kein BEV Neuling
- Wassergekühlter Akku
- günstig im Vergleich zu allem anderen, was kurzfristig Lieferbar war
- Design hat besser gefallen als VW-Drillinge und Fiat 500 E
- Genug Leistung, aber eben nicht zu viel -> damit als ideales Anfängerfahrzeug, sobald Junior den Führerschein hat
Polestar P2 / Renault Twingo Electric / eBike / Fahrrad
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Twingo Electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag