El.Heizung Anlaufzeit

El.Heizung Anlaufzeit

Scorpikor
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Fr 20. Sep 2019, 11:23
  • Wohnort: Kemnath
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
Hallo Gemeinde,

mal eine Frage zu der Heizungs-zeiten. Ich benutze die Heizung sowohl als Standheizung morgens und mittags, als auch im Fahrbetrieb. Als Standheizung sind 10/20/30 min eingestellt(je nach Wetter) und wenn ich oder meine Frau zum Auto kommen - ist es kuschelig warm. Aber!

Sobald ich die Heizung im Elektrobetrieb während des Fahrens einschalte, passiert erstmal gar nichts. Mal 10 min, mal 15. Nichts. Wenn der ICE anspringt, weil ich EV ausschalte oder wenn die Batterie zu Neige geht - wird sofort geregelt, Heizung schaltet merkbar die Düsen um, und es kommt warmes Luft raus. Aber wie gesagt - erst im ICE Betrieb.

Frage: Wie ist es bei euch und was mache ich falsch? Mich interessiert nur rein EV Betrieb der Heizung.

Im Stand, wenn wir das Auto nicht benutzen, funzt die Heizung definitiv rein elektrisch. Wenn man daneben steht, ist der ICE komplett aus. Das ist eindeutig. Das funzt also. Nur beim Fahren passiert nichts oder nur sehr langsam etwas. Meistens breche ich nach 5-10 min EV-Betrieb ab, weil es ja verdammt kalt ist :)

Danke!
Mitsubish PHEV Plus mit FA MJ2018
Anzeige

Re: El.Heizung Anlaufzeit

Skeptiker49
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 00:44
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Wenn Eco eingeschaltet ist, heizt sie nicht so stark wie sonst,

Re: El.Heizung Anlaufzeit

Scorpikor
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Fr 20. Sep 2019, 11:23
  • Wohnort: Kemnath
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
Skeptiker49 hat geschrieben: Wenn Eco eingeschaltet ist, heizt sie nicht so stark wie sonst,
Nein, Eco benutzen wir so gut wie gar nicht. Normaler EV-Betrieb per EV-Knopf.Ohne den Knopf springt ja sofort der ICE an.
Mitsubish PHEV Plus mit FA MJ2018

Re: El.Heizung Anlaufzeit

Scorpikor
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Fr 20. Sep 2019, 11:23
  • Wohnort: Kemnath
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
Heizen so wenige hier elektrisch während des Fahrens?
Mitsubish PHEV Plus mit FA MJ2018

Re: El.Heizung Anlaufzeit

sportster
  • Beiträge: 72
  • Registriert: Sa 8. Jun 2019, 12:17
  • Wohnort: Oberösterreich
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Scorpikor hat geschrieben: Sobald ich die Heizung im Elektrobetrieb während des Fahrens einschalte, passiert erstmal gar nichts. Mal 10 min, mal 15. Nichts.
Bei mir (MY 2017) verhält sich das so: Ich starte typischerweise mit der EV-Taste und dem ECO-Modus. Wenn ich nach dem Wegfahren mit "Auto" die Heizung starte, wird zuerst nur wenig (weil noch relativ kalte) Luft auf die Scheibe geblasen. Sobald warme Luft produziert wird, ändert sich das. Das Gebläse springt sukzessive an und der Luftstrom wird auch in den Innenraum gelenkt. Wenn vor dem Start elektrisch vorgeheizt wurde, dauert dieser Prozess gefühlte 3 Minuten. Wenn nicht vorgeheizt wurde, können es durchaus 10 Minuten sein.
Outlander PHEV Instyle Bj.2017

Re: El.Heizung Anlaufzeit

muinasepp
  • Beiträge: 1133
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
sportster hat geschrieben: Wenn nicht vorgeheizt wurde, können es durchaus 10 Minuten sein.
Einer der Gründe, warum ich bei einer Fahrzeit von einfach 15 min. auf die elektrische Heizung im Basis verzichten kann.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: El.Heizung Anlaufzeit

sportster
  • Beiträge: 72
  • Registriert: Sa 8. Jun 2019, 12:17
  • Wohnort: Oberösterreich
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Der große Wert der elektrischen Heizung ist ja gerade, daß man vor Fahrtbeginn an der Steckdose umweltfreundlich vorheizen und in das bereits warme Auto einsteigen kann. Die Vorheizdauer ist mit 10, 20 oder 30 Minuten konfigurierbar. Mit dem (deutschen) Basismodell verzichtet man auf diesen großen Vorteil des PHEV gegenüber reinen Verbrenner-Fahrzeugen.

Wenn man die elektrische Heizung in Verbindung mit der EV-Taste erst während der Fahrt einschaltet, dann scheint es so zu sein, daß sie mit etwas weniger Leistung als im Standbetrieb arbeitet, um Batteriekapazität zu sparen. Dies gilt zumindest im ECO-Modus, den ich normalerweise verwende. Ich werde es nochmal mit dem NORMAL-Modus testen.
Outlander PHEV Instyle Bj.2017

Re: El.Heizung Anlaufzeit

miresc
  • Beiträge: 1079
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
sportster hat geschrieben: Der große Wert der elektrischen Heizung ist ja gerade, daß man vor Fahrtbeginn an der Steckdose umweltfreundlich vorheizen und in das bereits warme Auto einsteigen kann. Die Vorheizdauer ist mit 10, 20 oder 30 Minuten konfigurierbar. Mit dem (deutschen) Basismodell verzichtet man auf diesen großen Vorteil des PHEV gegenüber reinen Verbrenner-Fahrzeugen.
Wie hier schon häufiger erwähnt: Wenn ich eine Steckdose zur Verfügung habe, kann ich - wie in Skandinavien Standard - jeden PKW mit einem speziellen DEFA-Heizlüfter (und Zeitschaltuhr) umweltfreundlich elektrisch vorheizen. Dafür braucht es keine elektrische Standheizung im PHEV. Nur an Standorten ohne Stromanschluss wäre sie ggf. unverzichtbar, dann aber eben sehr auf Kosten der elektrischen Reichweite.

Re: El.Heizung Anlaufzeit

Scorpikor
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Fr 20. Sep 2019, 11:23
  • Wohnort: Kemnath
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
Vielen Dank für die Rückmeldung. Dann scheint es trotzdem normal zu sein, was ich bei mir beobachte.

Benutze zwar nicht die Eco Modus, aber ich denke, dass es nicht viel ändert. Für mich ändert Eco nur die Leistungskennlinie des Hauptverbrauchers. Ich gehe davon aus, dass wenn man aufs Heizen drückt, auch geheizt wird.

Zu der Sinnhaftigkeit-wenn man 30 min zwischen 2 Steckdosen fährt braucht man kein ICE, will aber auch warm fahren :) Das Nutzungsprofiel entscheidet
Mitsubish PHEV Plus mit FA MJ2018

Re: El.Heizung Anlaufzeit

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
ECO ändert die Heizung. Kann man in den Einstellungen aber auch abschalten.

Die reine elektrische Heizung ist nicht sehr stark.

Da ich aber e mit Jacke ins Auto steige, benötige ich e keine große Heizung.


Schon mal die Heizung auf max warm gestellt?
Nicht nur 22 Grad.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag