DBCAM - do it yourself?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: DBCAM - do it yourself?

USER_AVATAR
read
Wenn du gemessen nach DBCAM unter 70% SOH bist, dann solltest du einen neuen Akku bekommen.

Ich verstehe das Design ja auch nicht so ganz, weil dadurch doch viele Akkus unter 70% SOH fallen, was wahrscheinlich "nur" der errechnete Wert ist.
Aber wie gesagt, es ist so gewünscht und designed.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522
Anzeige

Re: DBCAM - do it yourself?

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Da habe ich auch eine Frage zum DBCAM.
Wenn ich diesen nur einmal oder zweimal pro Jahr mache, macht dies dann einen Unterschied?
Sprich hat der einjährige der zum selben Zeitpunkt Statt finden würde wie der zweite im Jahr den selben Effekt?

Oder fallen die Werte besser aus weil zwischen durch auch gemessen wurde?
Mehr ist es ja nicht, nur eine Messen was aktuell richtig ist.

Hoffe man versteht mich ^^

Re: DBCAM - do it yourself?

PeterWL
  • Beiträge: 188
  • Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
caprice2006 hat geschrieben:
MBj1703 hat geschrieben: Ja, aber wenn ich schon wieder Reset lesen, dann ...
Das macht mehr „kaputt“, als das es hilft
DBCAM hilft aber auch nicht. Nach nur 2000 km von 41,5 auf 39,4 runter nach DBCAM.
DBCAM hilft schon, ich bin jetzt nach 2500km 0.2Ah los. Damit kann ich gut leben. Grüße, Peter

PS: Reset würde ich lassen.......

Re: DBCAM - do it yourself?

PeterWL
  • Beiträge: 188
  • Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
CreytaX hat geschrieben:
Oder fallen die Werte besser aus weil zwischen durch auch gemessen wurde?
Mehr ist es ja nicht, nur eine Messen was aktuell richtig ist.

Hoffe man versteht mich ^^

Logischerweise sollten die schlechter werden. Grüße, Peter

Re: DBCAM - do it yourself?

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 729
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 525 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
caprice2006 hat geschrieben: DBCAM hilft aber auch nicht. Nach nur 2000 km von 41,5 auf 39,4 runter nach DBCAM.

bin in dem SOH-Thread ja nur seltener Betrachter, aber ich hatte auch den Eindruck gewonnen, dass nach DBCAM sich der "Verfall" eher beschleunigt :shock:
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 21 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: DBCAM - do it yourself?

PeterWL
  • Beiträge: 188
  • Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
johjoh66 hat geschrieben:
caprice2006 hat geschrieben: DBCAM hilft aber auch nicht. Nach nur 2000 km von 41,5 auf 39,4 runter nach DBCAM.

bin in dem SOH-Thread ja nur seltener Betrachter, aber ich hatte auch den Eindruck gewonnen, dass nach DBCAM sich der "Verfall" eher beschleunigt :shock:
Dann nenne bitte Deine Fakten. Grüße, Peter

Re: DBCAM - do it yourself?

USER_AVATAR
read
johjoh66 hat geschrieben:
caprice2006 hat geschrieben: DBCAM hilft aber auch nicht. Nach nur 2000 km von 41,5 auf 39,4 runter nach DBCAM.

bin in dem SOH-Thread ja nur seltener Betrachter, aber ich hatte auch den Eindruck gewonnen, dass nach DBCAM sich der "Verfall" eher beschleunigt :shock:
Wie soll denn das sein??!!
Was macht ein DBCAM? Er misst durch Entladung und Ladung, wieviel rein geht.

Also nochmal, wie soll sich dadurch etwas ändern??

Schreibt doch nicht immer so einen Quatsch :?
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: DBCAM - do it yourself?

PeterWL
  • Beiträge: 188
  • Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Und hier noch mal, für alle die es noch nicht kennen, die offizielle "Botschaftt" von Mitsubishi zum Thema Reset und DBCAM: Grüße, Peter
Dateianhänge
1.jpg

Re: DBCAM - do it yourself?

miresc
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 403 Mal
read
CreytaX hat geschrieben: Da habe ich auch eine Frage zum DBCAM.
Wenn ich diesen nur einmal oder zweimal pro Jahr mache, macht dies dann einen Unterschied?
Sprich, hat der einjährige, der zum selben Zeitpunkt stattfinden würde wie der zweite im Jahr, denselben Effekt?
Im Prinzip ja. Ich füge noch mal meine (schlampig gezeichnete, aber bisher unwidersprochene) Grafik an, die erklärt, welchen Effekt DBCAM hat. Es wird nämlich die von der BMU zur Lade- und Entladebegrenzung vorgegebene scheinbare (und zu hohe) Degradation an die im DBCAM-Prozess gemessene tatsächliche angepasst, indem dieser höhere Wert ins BMU geschrieben wird.
Je öfter ich DBCAM durchführe, desto kleiner ist dabei jeweils die Verbesserung. Beispiel: DBCAM bei 90% SOH bringt etwa 95% SOH zurück, DBCAM bei 80% SOH ermöglicht wieder etwa 90% SOH. Ich denke daher, zweimaliges DBCAM im Jahr empfiehlt sich vor allem für Vielfahrer, die mehr als 20.000 km - mit einem beachtlichen Anteil an reinem E-Betrieb - im Jahr zurücklegen. (Meine Skizze geht von 20.000 km im Jahr und acht Jahren Laufzeit = Akku-Garantiefrist bei einmaligem DBCAM pro Jahr aus.) Soweit ich gelesen habe, sind für den Eintrag neuer Werte nach DBCAM im BMU 10 freie Plätze vorgesehen.
PHEV-Akkuproblem.jpg
Zuletzt geändert von miresc am Do 31. Okt 2019, 14:23, insgesamt 2-mal geändert.

Re: DBCAM - do it yourself?

USER_AVATAR
read
miresc hat geschrieben: Im Prinzip ja. Ich füge noch mal meine (schlampig gezeichnete, aber bisher unwidersprochene) Grafik an, die erklärt, welchen Effekt DBCAM hat. Es wird nämlich die von der BMU zur Lade- und Entladebegrenzung vorgegebene scheinbare (und zu hohe) Degradation an die im DBCAM-Prozess gemessene tatsächliche angepasst, indem dieser höhere Wert ins BMU geschrieben wird.
Das ist schlichtweg falsch!
Es wird ein echter Wert gemessen, somit die echte Degradation des Akkus festgestellt.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag