DBCAM - do it yourself?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: DBCAM - do it yourself?

USER_AVATAR
read
@Zmeister

Falls Du die 14 000 kWh aus meiner Tabelle meinst, das ist der Gesamtumsatz der in der Batterie bis zu diesem Zeitpunkt stattgefunden hat. Also Ladung, Entladung während der Fahrt, sowie alle externen Ladevorgänge.

"total current charged and discharged since manufacturing"
Mitsubishi Outlander PHEV Plus FAP 2019
Meine Batterie Degradation in Zahlen
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... p=drivesdk
Anzeige

Re: DBCAM - do it yourself?

Zmeister
  • Beiträge: 451
  • Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:29
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Ja der gesammt Durchsatz genau diese zahl zeigt mir Torqe bei meinen ioniq mit 9700KWH nach 50600 50TS! KM an klingelt dort nichts....?

Selbst wenn der outi die doppelte Menge an Strom bräuchte wären es 18000KWH bei 50000Km und nicht 12000KM !?!

Wenn du 20KWH/100KM brauchen würdest.... wären das 2400KWH Strom die du Brauchst dazu 1x Laden Dann wären es irgendwo 4800KWH
Und keine 18000KWH Strom! Irgenwas Stimmt an der Sache nicht....
MFG: ZMeister
:D Wer mit Elektronen fährt ist ein LEVEL weiter....
Ioniq Style Mj16 28Kw, Mitsubishi Outlander PHEV Mj2014 TOP-Ausstattung.

Denn ein Baum hat Äste das ist das beste, denn wäre er kahl dann wär es ein Phal!

Re: DBCAM - do it yourself?

Hybrid_Frank
  • Beiträge: 216
  • Registriert: Do 17. Mai 2018, 08:23
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Bei mir zeigt Watch Dog 12220 Ah an geladener Menge AC+DC an. Sind bei 325V etwa 4000kwh auf 32000km. Dazu kommen 1152 Liter Sprit.
Einen Wert mit 33500Ah zeigt er mir auch an. Geladene und entladen Energie. Was das soll weiß ich auch nicht.

Rechnet man die kWh in € um und den dann in Sprit zusammen mit dem getankten komme ich auf 6.3l Verbrauch. Passt für mich, zumal der Stom nichts gekostet hat.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Re: DBCAM - do it yourself?

Zmeister
  • Beiträge: 451
  • Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:29
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
OKAY 4000KWH Wäre ja OK... Benzin wären 9,3KWH/Liter also wären das nochmal 10.713,6 KWH ENERGIEhm... alles etwas Rätselhaft
MFG: ZMeister
:D Wer mit Elektronen fährt ist ein LEVEL weiter....
Ioniq Style Mj16 28Kw, Mitsubishi Outlander PHEV Mj2014 TOP-Ausstattung.

Denn ein Baum hat Äste das ist das beste, denn wäre er kahl dann wär es ein Phal!

Re: DBCAM - do it yourself?

Hybrid_Frank
  • Beiträge: 216
  • Registriert: Do 17. Mai 2018, 08:23
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Na ja den Sprit in kWh umrechnen, dann bedenke, dass wohl 60% Verlust entstehen. Bleiben von den 9kwh/l nur noch etwa 4kwh über

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Re: DBCAM - do it yourself?

che412
  • Beiträge: 134
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 20:25
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Zmeister hat geschrieben: Hab mal paar Fragen zu dem Thema...:

Mit welcher Spannung arbeitet der Outi und wieviel CHademo nutzt ihr denn so?

Ihr redet auch Ständig von AH, Habt ihr keine Möglichkeit mal nachzuschauen wieviel KW/H in den Akku reingeladen werden können?

Eure Tabellen verstehe ich nicht demnach (so lese ich das) Braucht ihr über 14000Kw/h für 12000KM ?!?!?

LG
Hallo Zmeister,
bei deinem zitierten Wert stimmt die Einheit nicht. Der Gesamtumsatz wird in AH angegeben und beschreibt In/Out.
Und dann ergibt sich der Verbrauch zu ca 19kwh.
Was genau rein geht zeigt dir die Ladekostenanzeige.
Wenn der Wagen neu ist und du EV fährst bis der Motor angeht lädst du mal 9,66 oder 10,35 kwh.
Das ganze schwankt natürlich je nach Fahrweise, weil du ab der anzeige ——- noch unterschiedliche Strecken zurücklegen kannst.
Ist halt nur eine PI mal Daumen Variante.
Es gibt dazu ein Excel Sheet hier im Forum mit unseren monatlichen Maximalwerten.

Re: DBCAM - do it yourself?

USER_AVATAR
read
che412 hat geschrieben: bei deinem zitierten Wert stimmt die Einheit nicht. Der Gesamtumsatz wird in AH angegeben und beschreibt In/Out.
Und dann ergibt sich der Verbrauch zu ca 19kwh.
Das hast Du allerdings Recht. Hinter dem Wert steht in Watchdog AH und die 19 kWh entsprechen ungefähr meinem Durchschnittsverbrauch.

Danke für die Richtigstellung.
Mitsubishi Outlander PHEV Plus FAP 2019
Meine Batterie Degradation in Zahlen
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... p=drivesdk

Re: DBCAM - do it yourself?

Zmeister
  • Beiträge: 451
  • Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:29
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Ja das Konten wir gestern schon per Smartphone klären!
Somit kommt das ganze ja eher in die richtige Richtung der Rest (ob 9,66KW oder 10,35Kwh) Ist ja abhängig von Temperatur.
Die Akku-Kappazität Werte allgemein sind meines Wissen bei 20Grad Akkutemperatur gemessen (Bestimmt)

Ich habe gestern schon mit frank geklärt das es bis zu über 30% Schwankungen kommen kann je nach Temperatur...

Deswegen gehe ich Stark davon Aus das das ganze eher etwas Wudozauber ist.
Ich denke am besten wäre leerfahren Akku vollladen messen wieviel KW reingehen
MFG: ZMeister
:D Wer mit Elektronen fährt ist ein LEVEL weiter....
Ioniq Style Mj16 28Kw, Mitsubishi Outlander PHEV Mj2014 TOP-Ausstattung.

Denn ein Baum hat Äste das ist das beste, denn wäre er kahl dann wär es ein Phal!

Re: DBCAM - do it yourself?

USER_AVATAR
read
Zmeister hat geschrieben: Ich denke am besten wäre leerfahren Akku vollladen messen wieviel KW reingehen
..ganz genau, deswegen machen wir ja das hier: viewtopic.php?f=109&t=40570&start=60#p1130695
Damit auch das "Messgerät" genormt ist, den Outi-eigenen Lademonitor nehmen, die letzte Ladung ablesen und vorher - weils so einfach ist - den kWh-Preis auf 1EUR einstellen.
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: DBCAM - do it yourself?

Zmeister
  • Beiträge: 451
  • Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:29
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
hominidae hat geschrieben:
Zmeister hat geschrieben: Ich denke am besten wäre leerfahren Akku vollladen messen wieviel KW reingehen
..ganz genau, deswegen machen wir ja das hier: viewtopic.php?f=109&t=40570&start=60#p1130695
Damit auch das "Messgerät" genormt ist, den Outi-eigenen Lademonitor nehmen, die letzte Ladung ablesen und vorher - weils so einfach ist - den kWh-Preis auf 1EUR einstellen.
OK das ist ein Anfang ich würde jedoch die genormte Typ 2 22KW Säule von Menekes nach Ladesäulenverordnung zur Messung vorziehen!

Testzinaro wäre ohne voriges DBCAM leerfahren aufladen und schauen wieviel das auto zieht, dann DBCAM direkt an der Säule und wieder aufladen... bzw 1x leerfahren und dann wieder voll machen istnatürlich n Tag arbeit...:-)
MFG: ZMeister
:D Wer mit Elektronen fährt ist ein LEVEL weiter....
Ioniq Style Mj16 28Kw, Mitsubishi Outlander PHEV Mj2014 TOP-Ausstattung.

Denn ein Baum hat Äste das ist das beste, denn wäre er kahl dann wär es ein Phal!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag