Lautes Knacken beim Bremsen

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 732
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
CSI hat geschrieben: Jetzt bin ich mal gespannt wie lange die Instandsetzung anhält.

wurdest Du aufgeklärt, was exakt da "instandgesetzt" wurde?

Toddy70 hat geschrieben: Wenn das Problem schon länger bekannt sein sollte, verstehe ich nicht, warum man nicht die Konstruktion angepasst hat. Zumal die Autos ab 2019 schon eine überarbeitete Bremsanlage bekommen haben.

die nächste Frage, die sich anschließt: ist es ein reines PHEV-Problem, da die Bremsen dort wenig gebraucht werden?
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:
Anzeige

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Neuer Lieferant, alte Zeichnungen...???

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

doc.xray
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Fr 23. Mär 2018, 13:56
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Mal als Mutmach-Antwort: eben beim immer sehr freundlichen Händler Baldsiefen in Bergisch-Gladbach.... Problem sofort als Spiel der Bremsbeläge erkannt und auch sofort erledigt durch Nacharbeiten der Führungen und neue Federn. Scheint durchaus bekannt zu sein. Geräusch fott, wie der Rheinländer sagt. Zeitaufwand: knapp zwei Stunden, mit Lektüre verbracht. Passt.

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

sko
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Fr 12. Jul 2019, 10:36
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
Das Knacken/Klackern ist bisher nur als Serviceaktion/-Information für die HA bei ASX und Outlander mit mechanischer Handbremse (also mit "Bauerhebel", nicht mit el. Feststellbremse) geführt. Grund ist zu geringe Spannung der Halteklammern. Für die VA gibt es diesbezüglich noch keinen offiziellen Eintrag im Handbuch Technik.

An der VA gibt es bisher nur eine sperre für einen Bremsbelag aus EU-Produktion, der starke Quietschgeräusche verursacht. Hier solle wieder das Teil aus Japanischer Produktion mit MB/MD/MR-Teilenr verwendet werden.

Solange es keinen offiziellen Eintrag im Handbuch zu einer Servicemaßnahme gibt, ist leider der einzige Weg die normale Beanstandung über eine Garantieanfrage und warten auf Freigabe.
2019 Outlander PHEV Top, 1991 Sigma 3.0-24V, 1989 Galant GLS, 1988 Galant VR4, 1970 DKW 502 Extra

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

MrMikey
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Fr 16. Nov 2018, 13:30
  • Wohnort: Landkreis Gießen, Hessen
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Statusmeldung: Meine Werkstatt hat noch keine weiteren Informationen bekommen.
Ich warte weiterhin und werde mich dann wieder hier melden...
Mitsubishi Outlander PHEV Intro MJ2019

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

USER_AVATAR
read
Mein Knacken in der vorderen Bremse ist ersteinmal weg.
Offiziell ausgeführte Arbeit der Werkstatt: Zerlegen der Bremsanlage und Reinigung aller Teile.
Es wurde dafür nichts berechnet.
Mitsubishi Outlander PHEV Plus FAP 2019
Meine Batterie Degradation in Zahlen
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... p=drivesdk

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

USER_AVATAR
read
Meiner (02-19, 11.000 km Stop and Go, fast keine externe Aufladung, nur mit Benzin gefahren) hat das Klacken jetzt auch. Man hört es vor allem beim Rangieren im Stand/ Schrittgeschwindigkeit. Im Februar ist ein Service dran, da wird man sich wohl drum kümmern, bremsen tut er ja gut.
LG Volker

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

apopesc
  • Beiträge: 134
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 09:49
  • Wohnort: Hann.Münden
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
  • Website
read
Meiner hat es jetzt auch. Gleiche Symptome wie bei dottore. MY19 mit 22tkm
PHEV TOP MY19 - Perlmutt-Weiß

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

jpsvensk
  • Beiträge: 75
  • Registriert: So 13. Jan 2019, 12:01
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
dottore hat geschrieben: Meiner (02-19, 11.000 km Stop and Go, fast keine externe Aufladung, nur mit Benzin gefahren) hat das Klacken jetzt auch. Man hört es vor allem beim Rangieren im Stand/ Schrittgeschwindigkeit. Im Februar ist ein Service dran, da wird man sich wohl drum kümmern, bremsen tut er ja gut.
Genau das hatte meiner auch. Beim letzten KD (20000 er) kurz angesprochen, meinte die Werkstatt, daß das Problem bekannt wäre und sie einfach die Bremsbeläge auf Garantie tauschen würde.
Und richtig, das metalische Klacken ist seitdem weg.
Outlander PHEV Top 2019
MB100 Concorde Womo, Citroen Visa und BX

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

USER_AVATAR
read
Meiner mit nun 23.000 km macht das auch. Beim Service wurde das Geräusch angehört und als normal beim Outlander und PHEV ab Modell 19 sowie EclipseCross befunden. Die haben die gleiche größere Bremse. Das Geräusch habe keinen Einfluss auf die Funktion. Die Beläge hätten etwas Spiel in den Führungen. Beim Phev verstärkt, durch weniger Bremsstaub.

Bei mir wurde nichts auf Garantie gemacht. Bitte weiter berichten.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag