Lautes Knacken beim Bremsen

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Bin zu mindestens sehr angetan vom wenigen Rost. Habe viele Autos die kürzer stehen als mein Outi und die Scheiben gammeln.
Beim Outi bleibts wie neu. Dazu immer saubere Felgen keinen Bremsenstaub.

Herrlich.
Anzeige

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

USER_AVATAR
read
Ich habe anfänglich auch befürchte, dass die Bremsanlage schnell rumzicken wird. Aber bis jetzt muss ich sagen, ich hatte noch an keinem Fahrzeug eine so angenehme und sauber arbeitende Bremse.
Zumal ich zu 90 Prozent Kurzstrecke und nun ausschließlich mit B5 fahre.

Vor kurzem musste ich übrigens mal die volle Leistung der 2019 Bremsanlage ausschöpfen. Ein mir entgegenkommender LKW meinte links abbiegen zu müssen und hat den dicken schwarzen Outlander tatsächlich übersehen.
Als er quer vor mir war musste ich aus 80 Km/h runterbremsen. Der Wagen hat sich ordentlich in den Asphalt gekrallt und kam einen Meter vorm Tank des LKW zu stehen.
Ich hatte mir da im Vorfeld wesentlich weniger versprochen, als letztlich geliefert wurde.
Zumal ich von meinem Vorgängerfahrzeug eine ordentlich dimensionierte Sportbremse gewöhnt war.
Mitsubishi Outlander PHEV Plus FAP 2019
Meine Batterie Degradation in Zahlen
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... p=drivesdk

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 730
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 526 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Toddy70 hat geschrieben: Vor kurzem musste ich übrigens mal die volle Leistung der 2019 Bremsanlage ausschöpfen.

Der ADAC hatte als Mittelwert bei 10 Bremsungen aus 100 km/h einen Weg von 35,9 m ermittelt. Insgesamt ein überdurchschnittlicher und gerade für 1,9 Tonnen Leergewicht ein sehr ordentlicher Wert, wenn man auch von den Werten eines Porsche noch einiges entfernt ist. Den gleichen Wert hat z.B. auch der Subaru Outback (Leergewicht 1580 kg).

Die früheren Modelljahre hatten einen Wert von über 41 m, damit war man allerdings im Segment der SUV in "guter" Gesellschaft. Das war übrigens ein Grund, warum ich den Outi wieder von der Kandidatenliste gestrichen hatte (dann kam Gottseidank das MJ19!). Eine absolute Ausnahme im SUV-Segment ist der Kodiaq mit spitzenmäßigen 33,3 m.
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

doc.xray
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Fr 23. Mär 2018, 13:56
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
...habe das jetzt auch, erinnert mich an die knackenden Traggelenke meines fast 30 Jahre alten Saab-Cabrios, aber da isses halt "Kult". Ein Unding, was Mitsubishi hier abliefert.

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

USER_AVATAR
  • CSI
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Do 25. Okt 2018, 20:34
  • Wohnort: Darmstadt
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Bei unserem ist es auch. Und es wird immer schlimmer. Sowohl in der Lautstärke als auch in der Häufigkeit.
Nächste Woche steht der erste Service an. Bin gespannt ob die Werkstatt Abhilfe schaffen kann.
Im jetzigen Zustand ist es absolut unwürdig für ein 50k€ Auto .
...vom Lexus RX400h über einen Prius 3 zum - am 28.11.18 erhaltenen - Outlander PHEV MJ 2019
MM verbesserungswürdig: E-Reichweite

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

USER_AVATAR
read
...50kEUR?...hast Du den vergolden lassen?...der Outi ist von dieser Seite der Technik ein 20-25kEUR Auto...und dafür ist er Klasse....bei unserem knackt übrigens nix.
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

USER_AVATAR
read
Das knacken kommt meiner Meinung nach wirklich von den vorderen Bremsbelägen, die zu viel Spiel in ihrer Führung haben. So rutschen sie munter hin und her. Da fehlt wohl eine dicke Schicht Bremsstaub dazwischen. 😁
Bei Nässe oder beim mehrmaligen kräftige bremsen verschwindet bei mir das Geräusch.
Ich habe es seit dem ich hauptsächlich mit B5 fahre und die Bremsen mechanisch wenig belastet werden.
Mitsubishi Outlander PHEV Plus FAP 2019
Meine Batterie Degradation in Zahlen
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... p=drivesdk

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

MrMikey
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Fr 16. Nov 2018, 13:30
  • Wohnort: Landkreis Gießen, Hessen
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Moin zusammen,

Ich war vorgestern bei der ersten Inspektion und hatte nochmal wegen der Geräusche Bescheid gegeben.
Es scheint wohl nicht an den Bremsen zu liegen.

Die Werkstatt will sich darum kümmern und bei MMS eine Anfrage schalten, sie hatten das noch von niemand anderem gehört.

Ich werde berichten, wenn es etwas Neues dazu gibt.

Bei mir fing das auch erst nach einem halben Jahr (ca. 10.000km) an...
Mitsubishi Outlander PHEV Intro MJ2019

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

USER_AVATAR
  • CSI
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Do 25. Okt 2018, 20:34
  • Wohnort: Darmstadt
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
hominidae hat geschrieben: ...50kEUR?...hast Du den vergolden lassen?...der Outi ist von dieser Seite der Technik ein 20-25kEUR Auto...und dafür ist er Klasse....bei unserem knackt übrigens nix.
Sehr zielführend, vielen Dank!
...vom Lexus RX400h über einen Prius 3 zum - am 28.11.18 erhaltenen - Outlander PHEV MJ 2019
MM verbesserungswürdig: E-Reichweite

Re: Lautes Knacken beim Bremsen

USER_AVATAR
  • Hotoyo
  • Beiträge: 259
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:46
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Mein 8 Monate und 10 000 km alter Outlander hat das Knacken noch nicht, kann aber immer noch auftauchen. Wenn es beim bremsen knackt, was soll es den sonst sein wenn es nicht von Bremsbeläge kommt? Wenn es nicht die Bremsen sind dann kann es nur noch von der Radaufhängung kommen, dann müsste es aber auch bei der Fahrt auftauchen.
Ich verstehe nicht warum sich die Werkstatt an MMS wenn um den Fehler zu finden, auch wenn das Antiebskonzept relativ neu ist. Das System der Mechanik drumherum ist aber schon alt und bewert, damit sollte sich die Werkstatt auskennen.
Outlander 2019
Fendt Bianco
Honda ST 1300
MZ TS 250/1
Piaggio Quatz
Piaggio Sfera 125
Regierung Hyundai I10
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag