WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

miresc
  • Beiträge: 1090
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 412 Mal
read
johjoh66 hat geschrieben: Auch hatte ich schon einmal den Fall, dass mir eine Normalladung an der heimischen Steckdose vom Ladekostenrechner nicht aufgeführt wurde.
Habe nur ich diese "glitches" im Ladekostenrechner oder haben auch andere hier schon Fehler festgestellt?
Diesen Eindruck einer nicht aufgeführten Ziegel-Ladung hatte ich mehrfach, wenn ich den Ladekostenrechner direkt nach der Ladung aufrief. Angezeigt wurde noch die vorletzte Ladung. Nach Ausschalten und Neustart der Zündung wurde/wird die aktuelle Ladung dann doch richtig angezeigt.
Anzeige

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 732
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
miresc hat geschrieben: Nach Ausschalten und Neustart der Zündung wurde/wird die aktuelle Ladung dann doch richtig angezeigt.

hatte ich so auch schon, aber nicht immer. Vielleicht wenn man vor dem Erreichen der Vollladung den Stecker abzieht, das Ladungsende also nicht vom Auto initiiert wird, dass dann nicht "abgespeichert" wird? Werde ich mal beobachten.

Wie passt das dann aber zu der einen Chademo-Ladung, die bei mir eingebucht wurde? Bei Chademo findet ja immer eine Kommunikation zwischen Ladepunkt und Fahrzeug statt.

Die doppelt verbuchte Ladung hat sich leider auch nicht von selbst korrigiert.
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
Habe heute nochmal verglichen.

Der Avarage Wert ist im Schnitt 6kWh zu hoch
Instant geht beim Beschleunigen bis auf über 90kWh, was ja aus dem Akku gar nicht geht. Bei Reku geht es auch bis über 60kWh, was so auch nicht geht.

Alles immer noch sehr merkwürdig. Werde weiter beobachten und aufzeichnen.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 732
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
MBj1703 hat geschrieben: Instant geht beim Beschleunigen bis auf über 90kWh, was ja aus dem Akku gar nicht geht. Bei Reku geht es auch bis über 60kWh, was so auch nicht geht.

meinst Du damit die Dog-Werte (sorry, ich verwende die App (noch) nicht) oder die SDA-Werte?
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
Werte im Watchdog
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
wegen der Leistungswerte, ist etwas off-topic, aber gibt es zufällig Infos darüber, welche Leistung der Akku und der elektrische Generator eigentlich maximal abgeben können? wir haben ja zwei Elektromotoren mit insgesamt rund 130 kW - aber wo soll die herkommen? (ich weiss, die Gesamtleistung ist evtl. "relativ", weil die Motoren (E und V) ggf. nicht gleichzeitig bzw. seriel/parallel, etc.) - ich wollte nur mal rauskriegen, wie hoch die elektrische Energie eigentlich überhaupt sein kann...danke Euch!

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
Wenn ich das richtig im Kopf habe, dann sind aus dem Akku 60kWh möglich und vom ICE 90kWh
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

stgt_hb
  • Beiträge: 265
  • Registriert: Di 2. Apr 2019, 12:59
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
War zwischen vorne und hinten nicht ein Unterschied?

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
Ja, der E-Motor hinten hat mehr Leistung und Drehmoment
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

stgt_hb
  • Beiträge: 265
  • Registriert: Di 2. Apr 2019, 12:59
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Sorry falsch gelesen - es geht ja nicht um die Leistung der Motoren sondern um die kWh aus der Batterie.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag