WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

miresc
  • Beiträge: 1088
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
Also gestatten, du stehst, glaube ich, wirklich doppelt auf dem Schlauch.
ERSTENS: 21Prozent entsprechen 21 Kilometern, die du gefahren bist. Du hast dabei nicht 6 KWh rekuperiert, sondern diese hättest du, wenn du insgesamt 100 km so weitergefahren wärest - was natürlich nur mit Ladeaufenthalt gegangen wäre.
ZWEITENS: Wenn du nur die extern geladene Elektizität zur Verfügung hättest, kämest du bei diesem Verbrauch nur auf weniger als 45 km Reichweite (Puffer ist +/- 30%, nicht 25), weil aber rekuperierte Energie hinzukommt, sind es über 50!
Zuletzt geändert von miresc am Di 16. Jul 2019, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
okay, du hast mich gerade vom Schlauch runter gehoben :mrgreen:

Auf der anderen Seite hast du mir wieder einen Grund mehr gegeben, den Dog nicht zu nutzen, weil unnütz.
Was sollen denn die ganze Werte, wenn du dies so machst, dann ist das der Wert und blablabla.

Das will doch keiner wissen und es macht auch nicht Sinn so hochzurechnen.
Ich will doch einfach nur wissen, was verbrauche ich gerade und was im Durchschnitt. (Netto, ohne Ladung und Co mit eingerechnet)
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

miresc
  • Beiträge: 1088
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
MBj1703 hat geschrieben: okay, du hast mich gerade vom Schlauch runter gehoben :mrgreen:

Auf der anderen Seite hast du mir wieder einen Grund mehr gegeben, den Dog nicht zu nutzen, weil unnütz.
Freut mich. Ich hab, wie gesagt, den Dog gar nicht. Als unnütz würde ich ihn zwar nicht bezeichnen, aber eben als nicht notwendig.
Für zwei Anzeigen wäre er mir nützlich: Die exakte Unterschwelle (Basisladung) zu Beginn meiner Ladevorgänge sowie die Energieaufnahme beim CHAdeMO-Laden, denn diese zeigt der Ladekostenrechner im Fahrzeug nicht an.

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
Ich nutze die Anzeige im Outi immer nur für die Verbräuche, bezogen auf 100km und - da auf Auto-Reset gestellt - eben bezogen auf den Zeitpunkt nach der letzten Volladung.
Im DOG schaue ich mir die jeweiligen Trip-Statistiken an - unabhängig vom Ladezustand und Ladeverhalten - und die korrespondierenden kwh Energie, die wirklich extern verbraucht wurden sind dann immer die "Wall-to-Wheel" Werte.
Gut finde ich die Möglichkeit die Tripps zu akkumulieren, also dann eine Auswertung pro Trip/Tag/Woche/Monat zu bekommen.
Bisher fand ich die Werte im DOG auch plausibel, ebenso die Anzeige im Auto...wohl wissend dass es dafür eine unterschiedliche Struktur gibt, obwohl natürlich alle Eingangswerte vom Outi (BMU + whatever) kommen.
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
Schön, dass wir das klären konnten :)

Mich interessiert der tatsächliche Verbrauch an Energie auch nicht. Daher nutze ich nur die Wall to wheel-Anzeige in der Dog. So kann ich genau sagen, welche Kosten am Tag/Woche/Monat/Jahr ich für Strom aufwenden musste.

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
Ja, Danke Caprice.

Mich interessiert eigentlich der Momentanvebrauch und der Durschnittsverbrauch. Damit kann ich dann leicht ausrechnen, wie weit ich wirklich komme.
Am Heimweg habe ich nochmal etwas gespielt, aber die Werte vom Dog sind massiv unterschiedlich zum SDA.

Ich werde es jetzt tatsächlich klassisch machen und Ladung mit KM aufschreiben ;)

Nur mal am Rande, heute bin ich 43km gefahren und mit 7km Rest angekommen. Nicht perfekt, aber okay :thumb:
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

miresc
  • Beiträge: 1088
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
caprice2006 hat geschrieben: So kann ich genau sagen, welche Kosten am Tag/Woche/Monat/Jahr ich für Strom aufwenden musste.
Ist sicher komfortabel. Kosten (und Menge) der jeweils letzten Ladung sowie des laufenden Monats sehe ich aber auch im Fahrzeugdisplay. Muss ich halt dann noch händisch in eine Tabelle übernehmen.

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
Da hilft mir mein SmartHome, das logt alles schön mit.
Nur externe Ladungen muss ich seperat tracken.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

Hybrid_Frank
  • Beiträge: 219
  • Registriert: Do 17. Mai 2018, 08:23
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Habe es heute auch mal getestet. Bei mir weichem die Werte vom Dog und vom Auto nur um +- 0.5kwh voneinander ab. Was zu beachten ist, das die Autoanzeige aktualisiert alle 1 km, die Dog alle paar Sekunden. Je nach Fahrweise kann da eine höhere Abweichung zustande kommen. Besonders bei kürzen Strecken. Je länger die Strecke umso näher die beiden Werte.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 732
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
miresc hat geschrieben: die Energieaufnahme beim CHAdeMO-Laden, denn diese zeigt der Ladekostenrechner im Fahrzeug nicht an.
einmal wurde eine Chademo-Ladung bei mir im SDA unter "diese Ladung" angezeigt: das war das eine mal, als ich die Ladung an der Säule vorzeitig beendet habe. Auch hatte ich schon einmal den Fall, dass mir eine Normalladung an der heimischen Steckdose vom Ladekostenrechner nicht aufgeführt wurde. Umgekehrt hatte ich schon den kuriosen Fall, dass mir EINE durchgeführte Ladung im Diagramm unter Kurzzeithistorie zweimal angezeigt wurde: also zwei gleich hohe Balken zu ein und demselben Datum. Diese Doppeltverbuchung ging auch zweifach in die Monatssumme ein!

Habe nur ich diese "glitches" im Ladekostenrechner oder haben auch andere hier schon Fehler festgestellt?
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag