Tankbelüftung

Tankbelüftung

USER_AVATAR
read
Servus zusammen! Ich habe bei den letzten Tankvorgängen bemerkt, dass sich beim öffnen des Tankdeckels ein nicht unerheblicher Unterdruck ausgleicht. Das letzte mal war dieser sehr deutlich da der Tank fast ganz leer war. Hat so was auch schon jemand anders bemerkt? Eigentlich gibt es ja hierfür die Tankbelüftung. Im schlechtesten Fall ist der Unterdruck so groß. dass die Benzinpumpe nicht mehr ausreicht. Grüße
Anzeige

Re: Tankbelüftung

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7429
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 914 Mal
read
Mal aus der Entwicklungsgeschichte gesprochen:
Früher war die Tankentlüftung einfach nur ein Ventil, Benzinfahrzeuge haben Benzindampf einfach ausgelassen. Benzin verdampft nun einmal und muss dann irgendwo hin. Dann kam die elektronisch geregelte Tankentlüftung. Diese hat den Dampf in einem Kohlespeicher zwischen gelagert bis dann dieser voll war und "gespült" wurde, also dem Motor während der Fahrt zu Verbrennung weiter geleitet wurde. Wenn die Elektronik das alles richtig berechnet bemerkt man davon gar nichts weil die eingebrachte Treibstoffmenge der Einspritzanlage weg gerechnet wurde. Und dann kamen die Plug In Hybride, was tun? Wenn nun der Treibstoff zu lange nicht verwendet wird, würde der Filter voll werden und er Benzindampf müsste an die Umwelt abgegeben werden. Das stinkt nicht nur, es ist auch nicht erlaubt. Also hat man als nächsten Schritt den Drucktank erfunden, also ein Tanksystem dass dem Druck der durch das verdampfen des Treibstoffes entsteht standhält. Da es aber auch zu Luftdruckunterschieden kommen kann, insbesondere nach Gewitter, kann es jetzt auch zu einem Unterdruck im Tank kommen, aber auch wenn gerade Treibstoff verwendet wurde. Erst ab einem recht hohen Unterdruck kommt es zur Belüftung des Tanks, also einziehen von Frischluft in den Tank.
Das von Robert beschrieben Phänomen wundert mich daher nicht.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Tankbelüftung

USER_AVATAR
read
Besten Dank für die ausführliche Antwort. Hat dieses Phänomen sonst noch jemand bemerkt?

Re: Tankbelüftung

DonMarco
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Di 24. Feb 2015, 22:27
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Eigentlich sollte bzw. muss ein Auto eine Tankbelüftung haben. Das ist ein Ventil das Luft reinlässt, aber keine rauslässt und kein Benzin rauslässt. Durch das Verbrauchen von Benzin (und Luftdruckunterschiede) muss der Tank belüftet sein - auch der vom Outlander. Ansonsten funktioniert der Motor nicht mehr, weil er nichts ziehen kann.

Ich selber habe erst einmal getankt und das *pfflop* war das gleiche, wie ich es von fast allen Autos kenne. Aber ich hab nur einen Tankvorgang bisher gehabt.

Re: Tankbelüftung

4504
  • Beiträge: 150
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 10:21
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Gerade beim Vorführwagen getestet, ein lautes "Zisch" und es roch noch Bezindämpfen. Habe ich so die letzten 15 Jahre bei keinem anderen Auto erlebt. Der Tank ist noch gut 1/4 voll.

Gruß,
4504

Re: Tankbelüftung

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7429
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 914 Mal
read
4504 hat geschrieben: Gerade beim Vorführwagen getestet, ein lautes "Zisch" und es roch noch Bezindämpfen. Habe ich so die letzten 15 Jahre bei keinem anderen Auto erlebt. Der Tank ist noch gut 1/4 voll.

Gruß,
4504
Das ist aber dann ein Überdruck und ja, das ist bei einem Drucktank so.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Tankbelüftung

4504
  • Beiträge: 150
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 10:21
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Ja, sehe ich genau so. Hab es aber nicht geschrieben, sorry.

Gruß,
4504

Re: Tankbelüftung

USER_AVATAR
read
Ja, habe ich auch....ebenso beim Tankvorgang geht "nachtanken"/top-up fast garnicht...löst der Füllstutzen automatisch aus, kann man nur 1x "nachklicken", nicht 3mal, wie bei einem "normalen"....beim 2ten top-up kommt dann schon der Überlauf.....wenn der Tank noch 1/4tel (11-12l) voll ist, kriege ich nur 30-31Liter rein, dann ist absolut Schluss....so 3-5Liter fehlen in der Bilanz, wenn 47Liter reinpassen sollten.
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: Tankbelüftung

pmd
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Das Ventil das frische Luft in den Tank lässt, benötigt auch einen gewissen Unterdruck bis es auslöst, wem das als stark vorkommt hatte vermutlich vorher ein Auto mit weniger Druck-Unterschied. Ich persönlich fühle da schon einen guten Unterdruck, den hatte ich aber auch so bei meinem Skoda Diesel vorher, ist mir nicht als ungewöhnlich aufgefallen.

Re: Tankbelüftung

USER_AVATAR
read
O.K. Dann verbuche ich meine Feststellung als normal. Bei meinem vorherigen Audi A4 kannte ich dieses Verhalten überhaupt nicht. Deshalb meine Verunsicherung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile