Starterbatterie nach 2 Tagen leer

Starterbatterie nach 2 Tagen leer

Piet111
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Fr 1. Feb 2019, 09:47
read
Hallo Gemeinde,

mein Outlander aus 11.18 hat seit ein Paar Monaten (vielleicht schon seit Anbeginn) die Angewohnheit, dass sich die Starterbatterie entlädt. Anfangs zweifelt man ja an sich selbst und redet sich ein, dass man doch eine Innenbeleuchtung angelassen hat. Zweimal ist es mir nun passiert, dass nach 24-36 Stunden die Batterie komplett leer war.
Nun hab ich es mal drauf angelegt, und die Outie seit Samstagabend zur Seite gestellt und heute Nachmittag... Tod!

Bevor ich den jetzt zum Händler gebe... Hat einer ähnliche Erfahrungen gemacht? Bspw. Verbraucher über die USB-Steckdosen, WLAN oder ähnliches???

Beste Grüße aus Bremen
Piet
Anzeige

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

pelziger37
  • Beiträge: 363
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
na normal ist das nicht ..
also ab zum Händler ...
Wahres Wissen beruht auf Erfahrung, alles andere ist nur Information.

(Albert Einstein)


denkt an euren CO2 Fußabdruck
lasst das Flugzeug alleine fliegen

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

USER_AVATAR
read
Ich würde sagen, entweder Batterie defekt, oder irgendwo ein Fehler/Kriechstrom.

Das ETACS schaltet normalerweise alle Verbraucher ab, somit kann es nicht am vergessenen Licht liegen.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

OutlanderGT
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Fr 15. Feb 2019, 21:47
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Mich wundert das die überhaupt leer werden kann. Wird die denn nicht automatisch über die große Fahrbatterie geladen? Das wäre doch eigentlich logisch? Die nächste Frage, braucht man die um loszufahren? Denn ein Motor muss ja nicht gestartet werden. Vorerst wenigstens nicht.

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

USER_AVATAR
read
Sie wird über die Fahrbatterie geladen, aber nur bei Zündung an, also nicht im Stand wenn aus.

Und nein, zum losfahren braucht man sie nicht, aber zum starten. Aber nicht starten wie bei einem Verbrenner per Anlasser, sondern um die Boardelektronik "Hochzufahren" welche dann wiederum das Fahren mit der Fahrbatterie startet.

Lange Rede, kurzer Sinn, wenn die kleine 12V Batterie tot ist, ist der Wagen auch tot :ugeek:
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

Piet111
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Fr 1. Feb 2019, 09:47
read
Korrekt! Ohne Starterbatterie kein Strom für den Startknopf, egal wie voll der Akku ist.

Und die Innenbeleuchtung schaltet sich leider nicht nach ca. 15 Minuten ab. Die bleibt an, bis der Strom alle ist. Steht auch so im Handbuch. Daher hatte ich bei den ersten beiden Malen auch noch an mir gezweifelt.

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

USER_AVATAR
read
Also bei mir schaltet sie immer ab. Kann das sogar einstellen, ich glaube aktuelle (standard) 30 Minuten.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

EPMI
  • Beiträge: 77
  • Registriert: So 11. Nov 2018, 10:31
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ein kleiner Akku über den Zigarettenanzünder anschliessen müsste eigentlich reichen um die Elektronik zu starten. Habs nicht probiert, funktionierte aber im Prius hervorragend. Wäre vielleicht auch eine gute Diebstahlsperre :) Gehen denn auch alle Einstellungen verloren? Das wäre echt blöd.
zur Zeit 2015er Renault ZOE, 2019er Outlander PHEV

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

USER_AVATAR
  • rastraub
  • Beiträge: 73
  • Registriert: Do 15. Feb 2018, 11:11
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Also das ist definitiv nicht normal. Ab zum Händler mit der Kiste. Ich glaube auch, dass im Normalfall die Starterbatterie auch bei Zündung aus nachgeladen wir, bin mir aber nicht sicher. Unserer steht aber auch mal eine Woche unbenutzt rum und es gab noch nie Probleme.
Outlander PHEV in Perlmuttweis TOP mit AP MY2017

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Wird nicht geladen wenn Zündung aus!

Würde mir extra in der Werkstatt gesagt,
weil sich wohl Kunden ins Auto sitzen und Stundenlang am Infosystem rum spielen ohne Zündung an.
Dadurch danach das Fahrzeug nicht mehr starten konnten.

Und ja ich kann auch einstellen wann die Innenraumleuchten aus gehen.


Fazit.
Ab zum Händler.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag