Gestohlen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Gestohlen

miresc
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 403 Mal
read
Danke für den Link zum britischen Test mechanischer Sicherungssysteme. Er zeigt sehr deutlich zweierlei:

- Es gibt "Krallen", die sich leicht in Sekunden knacken lassen, z. b. mit einem Bolzenschneider. Als Sicherung sind sie wertlos, allenfalls als optische Abschreckung gegen unbedarfte Einbruchsversuche sehr eingeschränkt sinnvoll. Kriminelle "Fachleute" werden sich davon nicht abschrecken lassen.

- Bei der zweiten Gruppe braucht man "schweres Werkzeug" und mehrere Minuten, muss außerdem beim Einsatz z. B. einer Flex erheblichen Lärm machen und wird teure Fahrzeugteile (Multifunktions-Lenkrad) ziemlich beschädigen.

Diebe, die darauf aus sind, Wagen durch Auslesen und Verlängern des Schlüsselcodes bei "keyless go"-Fahrzeugen zu stehlen, werden durch zweitgenannte "Krallen" ziemlich sicher abgeschreckt, zumal sie dann zusätzliche auffällige Werkzeuge mit sich führen müssten. Nur wo solche Diebstähle nachts an verlassenen Orten und ohne die Gefahr, gesehen und gehört zu werden, stattfinden, "da hilft alles nichts". Meine Stoplock Pro macht also Sinn.
Anzeige

Re: Gestohlen

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben:
MBj1703 hat geschrieben:
Doch ist es, sieht man wunderbar im Video von denen.
Ist ein Zadi Zylinder mit dem „normalen“ Schlüssel.
Keine Ahnung welches Video du meinst, ich besitze so einen Bullock und der Schlüssel ist definitiv kein "normaler" Schlüssel. Die Zahnung ist nach innen gerichtet, an den Außenkanten ist er vollkommen glatt.
Hier kannst du es sehen (ist nicht mein Schlüssel): https://img.annuncicdn.it/0e/3e/0e3e2fd ... 3_orig.jpg
Der Bullock wurde außerdem von der englischen Fachzeitschrift "Autoexpress" als beste mechanische Diebstahlsicherung ausgezeichnet: https://bullock.it/it/migliore
https://bullock.it/sites/default/files/ ... rativo.pdf
Meine das Video auf deren Seite.
Ich weiß, welcher Schlüssel. Und mit diesem Demontageschlüssel nehme ich den kompletten Zylinder einfach raus:
Bild

Und für alle anderen Schlösser nimmst einen Picker, dauert auch nur 2 Sekunden.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Gestohlen

DonMarco
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Di 24. Feb 2015, 22:27
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
ATh hat geschrieben: Habe Keyless Go schon vor der Auslieferung deaktivieren lassen. Vermisse es nicht da ich es bei vorhergehenden Fahrzeugen nicht hatte.
Wie hast Du das Keyless Go deaktivieren lassen?
Ich hab letzten Freitag mit meinem Händler gesprochen und der hat mich mit großen Augen angeschaut. Ist dann zu seinem Werkstattmeister abgedackelt, hat mit dem diskutiert und kam zurück mit der Aussage: Das lässt sich nicht in dem Outlander einfach deaktivieren. Der Leiter hatte extra ein Seminar dazu um sich um diese Themen bei denen im Autohaus zu kümmern und es gibt nur die Möglichkeit: Batterie raus oder anders absichern lassen (abgesehen von der Alufolie).
Aber er hat in HH erst von 2 gestohlenen Outlandern gehört, und beide hatten kein Keyless und wurden über die normale Funkfernbedineung entriegelt (abgegriffener Code und so - also nicht KeylessGo).

Re: Gestohlen

pmd
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
DonMarco hat geschrieben: und beide hatten kein Keyless und wurden über die normale Funkfernbedineung entriegelt (abgegriffener Code und so - also nicht KeylessGo).
Das ist der Punkt der in der "KeylessGo ist unsicher" Debatte meistens fehlt: Klassische Funkfernbedienungen sind selten sicherer.

Meine Diebstahlsicherung ist sehr effektiv, es ist die Kombination "Teilkasko-Versicherung" und "empirische Statistik". Die Statistik zeigt, dass Fahrzeug-Diebstähle kein dramatisch häufiges Ereignis sind und die Teilkasko bezahlt es, falls man doch mal davon betroffen sein sollte.

Re: Gestohlen

gagu
  • Beiträge: 135
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 09:33
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Das sehe ich wie pmd. Das ist aber mit einem Haus auch so, da kann man sich auch verrückt machen und Hochsicherheitstüren einbauen lassen und dann kommen sie durchs Fenster. Wenn eine professionelle Bande es auf dein Auto abgesehen hat dann werden sie es sich holen oder auch Zutritt zu deinem Haus verschaffen.
Ich darf es gar nicht laut sagen aber bei mir steckt sogar oft der Schlüssel im Auto, da ist die KelessGO bei mir sogar ein Zugewinn was Sicherheit angeht ;-)

Re: Gestohlen

Anhaltiner
  • Beiträge: 25
  • Registriert: Mi 23. Jan 2019, 13:10
read
Ist es richtig, dass die "normale" Funkfernbedienung nur sendet wenn man einen der Knöpfe betätigt? D.h. ein möglicher Dieb des Autos muss gezielt nach diesem Auto schauen und dann den Code irgendwo in der Nähe abgreifen, wenn man gerade die Fernbedienung betätigt.

Und bei Keyless... geht man "einfach" mit dem Reichweitenverlängerer von Haus zu Haus und versucht sein Glück?

Re: Gestohlen

jpgeo
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:16
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Abschalten lassen werde ich das KeylessGo bei mir wohl nicht, aber zumindest werde ich mir eine Schutzhülle zulegen. Hat jemand von euch bereits Erfahrungen mit einem brauchbaren Modell, das man auch problemlos in der Jacke transportieren kann? Oder könnte jemand die Abmessungen vom Schlüssel posten? Die meisten Hüllen, die ich mir angesehen habe, scheinen unnötig groß zu sein.
Beste Grüße,
Jörg
Outlander PHEV Plus (FAP), Platinum-Grau

Re: Gestohlen

TST1988
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Di 29. Jan 2019, 15:28
read
Ich habe mir hierfür einen vorab bei aliexpress bestellt,
https://www.aliexpress.com/item/YB-005- ... 74728.html
funktioniert ganz gut und ist ungefähr so groß wie die Schlüsseltasche wo ich bisher immer vom Autohaus bekommen habe.

Re: Gestohlen

pmd
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Anhaltiner hat geschrieben: Ist es richtig, dass die "normale" Funkfernbedienung nur sendet wenn man einen der Knöpfe betätigt? D.h. ein möglicher Dieb des Autos muss gezielt nach diesem Auto schauen und dann den Code irgendwo in der Nähe abgreifen, wenn man gerade die Fernbedienung betätigt.

Und bei Keyless... geht man "einfach" mit dem Reichweitenverlängerer von Haus zu Haus und versucht sein Glück?
Das normale Funksignal wird üblicherweise nur durch Drücken der Knöpfe ausgelöst, je nach Sicherheitsprotokoll muss der "Dieb" es einmal mitschneiden oder mehrfach und kann dann selbst das Auto öffnen. Aufgrund des Aufwands ist es nicht weit verbreitet.

Bei KeylessGo versucht niemand "sein Glück", man sieht es den Autos von außen an ob sie das haben oder nicht, den Schlüssel findet man üblicherweise an der Haustür vor der das Auto geparkt ist.


Faktisch gesehen werden auch viele KeylessGo Autos nicht gestohlen, sondern Scheinwerfer, Multimedia-Units und sonstige sehr teure Ersatzteile. Darüber freut man sich dann besonders, wenn man jahrelang zur Sicherheit auf sein KeylessGo verzichtet um am Ende einen zerstörten Innenraum mit 3.000€ Schaden vorzufinden. Ich kenne die neusten Statistiken nicht, würde aber mal behaupten, das passiert deutlich häufiger als das tatsächlich ganze Autos verschwinden, da es viel praktischer und nicht so riskant ist.

Re: Gestohlen

ATh
  • Beiträge: 172
  • Registriert: So 29. Jan 2017, 11:48
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
@DonMarco: Deaktivieren lassen war vielleicht nicht richtig. Der Händler hat bei der Bestellung gefragt ob er es aktivieren lassen soll. Worauf ich nein gesagt habe. Und in der Tat es ist deaktiviert. Aber im Handbuch steht eine Anleitung wie man es aktivieren kann. Ist aber auch Modell 2017; Erstzulassung Februar 2017. Kann beim 2019'er anders sein.

ATh.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag