Gestohlen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Gestohlen

USER_AVATAR
read
Das legt sich automatisch wenn das Auto schon nicht mehr so neu ist, dann will es keiner mehr stehlen. :lol:
Anzeige

Re: Gestohlen

USER_AVATAR
read
EPMI hat geschrieben: Am effektivsten ist ein versteckt angebrachter Schalter der individuell ist und der die Zündung o. ä. wirkungsvoll unterbricht. Das findet ein Dieb nicht weil es kein Serienprodukt ist. Sehr wirkungsvoll. Habe ich im WoMo. Mach mich mal auf die Suche nach der richtigen Leitung.
...MadMax lässt grüssen ;-)
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: Gestohlen

USER_AVATAR
read
Mal eine Frage - wie kann ich denn Keyless deaktivieren (nur in Bezug auf Türen auf /zu nach Betätigung der Drucktaste an der Tür)? Geht das im Menue (ich finde da nix) oder nur beim Händler?
Ich frage vor allem auch, weil ich die Gummidrucktasten außen an Fahrer- und Beifahrertür haptisch so unangenehm finde (das kann Renault oder Mercedes wirklich besser), dass ich dann lieber auf den Schlüssel drücke. Quasi eine unangenehme, deshalb nicht genützte Funktion abstellen, um nicht nur die Nachteile zu haben.
LG Volker

Re: Gestohlen

USER_AVATAR
read
MBj1703 hat geschrieben: Vor allem, wenn man einen standard Zadi Schließzylinder nimmt.
Wer will, ich habe den Demontageschlüssel dazu, da ist der Zylinder in 1 sec. entfernt.
Das ist kein standard Schließzylinder, der Bullock wird in Italien seit den 90ern verkauft und immer weiterentwickelt, soweit mir bekannt ist kann der nicht so ohne Weiteres geknackt werden. Klar letztendlich ist alles knackbar aber wenn es zu zeitaufwendig ist schreckt es schon genug ab.

Re: Gestohlen

jpgeo
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:16
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Es gibt von der Firma Ampire eine Wegfahrsperre, die über die Eingabe einer "PIN" mit den Bedienelementen am Lenkrad/Armaturenbrett freigeschaltet wird.

https://www.ampire.de/CAN-Bus-Wegfahrsp ... og&p=30552

Das System scheint aber für den Outlander (noch) nicht erhältlich zu sein. Kennt jemand etwas vergleichbares von anderen Anbietern?
Beste Grüße,
Jörg
Outlander PHEV Plus (FAP), Platinum-Grau

Re: Gestohlen

USER_AVATAR
  • PHEV-Muc
  • Beiträge: 73
  • Registriert: So 3. Feb 2019, 22:41
  • Wohnort: München-Sendling
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
dottore hat geschrieben: Mal eine Frage - wie kann ich denn Keyless deaktivieren (nur in Bezug auf Türen auf /zu nach Betätigung der Drucktaste an der Tür)? Geht das im Menue (ich finde da nix) oder nur beim Händler?
Ich frage vor allem auch, weil ich die Gummidrucktasten außen an Fahrer- und Beifahrertür haptisch so unangenehm finde (das kann Renault oder Mercedes wirklich besser), dass ich dann lieber auf den Schlüssel drücke. Quasi eine unangenehme, deshalb nicht genützte Funktion abstellen, um nicht nur die Nachteile zu haben.
Mir gehts da genauso. Eigentlich müsste es ja genügen, diese komischen Taster an den Türen und der Heckklappe abzuschalten.
Hab grad mal nen Blick in die Schaltpläne geworfen.
Am KOS-ECU liegen an den Pins 14 die Heckklappe und an Pin 15/16 die beiden Türen.
Jetzt muss man nur noch in Erfahrung bringen, wo das Steuergerät sitzt...
Edith sagt: scheint über dem Handschuhfach zwischen den Lüftungsgittern zu sitzen.

Gruß aus München
Mitsubishi Outlander PHEV 2018, DBCAMed

Re: Gestohlen

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben:
MBj1703 hat geschrieben: Vor allem, wenn man einen standard Zadi Schließzylinder nimmt.
Wer will, ich habe den Demontageschlüssel dazu, da ist der Zylinder in 1 sec. entfernt.
Das ist kein standard Schließzylinder, der Bullock wird in Italien seit den 90ern verkauft und immer weiterentwickelt, soweit mir bekannt ist kann der nicht so ohne Weiteres geknackt werden. Klar letztendlich ist alles knackbar aber wenn es zu zeitaufwendig ist schreckt es schon genug ab.
Doch ist es, sieht man wunderbar im Video von denen.
Ist ein Zadi Zylinder mit dem „normalen“ Schlüssel.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Gestohlen

USER_AVATAR
read
dottore hat geschrieben: Mal eine Frage - wie kann ich denn Keyless deaktivieren (nur in Bezug auf Türen auf /zu nach Betätigung der Drucktaste an der Tür)? Geht das im Menue (ich finde da nix) oder nur beim Händler?
Ich frage vor allem auch, weil ich die Gummidrucktasten außen an Fahrer- und Beifahrertür haptisch so unangenehm finde (das kann Renault oder Mercedes wirklich besser), dass ich dann lieber auf den Schlüssel drücke. Quasi eine unangenehme, deshalb nicht genützte Funktion abstellen, um nicht nur die Nachteile zu haben.

Ich finde die Taster auch sehr unangenehm zu bedienen. In meinem vorherigen Skoda Octavia war das viel besser gelöst, da befand sich der Öffnungssensor unsichtbar auf der Rückseite des Türgriffs. Beim ziehen hat man den automatisch berührt.

Allerdings habe ich auch festgestellt, dass man die beiden "Gumminippel" beim Outlander garnicht drücken muss, es reicht auch die bloße Berührung. Probiert das mal aus, ich habe ziemlich lange gebraucht, um das rauszufinden.
Mitsubishi Outlander PHEV Plus FAP 2019
Meine Batterie Degradation in Zahlen
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... p=drivesdk

Re: Gestohlen

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Also ich musste diese immer drücken.
Werde das bei Gelegenheit noch mal testen.

Aber auch vom Logischen macht bei einem Gummi Nippel nur drücken Sinn.

Re: Gestohlen

USER_AVATAR
read
MBj1703 hat geschrieben:
Doch ist es, sieht man wunderbar im Video von denen.
Ist ein Zadi Zylinder mit dem „normalen“ Schlüssel.
Keine Ahnung welches Video du meinst, ich besitze so einen Bullock und der Schlüssel ist definitiv kein "normaler" Schlüssel. Die Zahnung ist nach innen gerichtet, an den Außenkanten ist er vollkommen glatt.
Hier kannst du es sehen (ist nicht mein Schlüssel): https://img.annuncicdn.it/0e/3e/0e3e2fd ... 3_orig.jpg
Der Bullock wurde außerdem von der englischen Fachzeitschrift "Autoexpress" als beste mechanische Diebstahlsicherung ausgezeichnet: https://bullock.it/it/migliore
https://bullock.it/sites/default/files/ ... rativo.pdf
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag