"schmale" Winterreifen?

"schmale" Winterreifen?

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 731
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Hallo,

das Thema Winterräder wird für mich zwar erst im Herbst interessant, aber ich wollte trotzdem schon mal jetzt in die Runde fragen: der Outlander hat ja als Standardbereifung 225/55 R18. Bin da eher konservativ eingestellt und finde das fahrphysikalisch im Schnee eher suboptimal.

Hat jemand Erfahrungen / Erkenntnisse, ob man auch 215/60 oder besser noch 205/65 montieren kann, dann vermutlich auf 17 oder 16-Zoll-Felgen (idealerweise schwarze Stahlfelgen)?

LG, Dieter
P.S.: bitte keine Grundsatzdiskussion über wieso, weshalb, warum, Optik etc...
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:
Anzeige

Re: "schmale" Winterreifen?

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Der 2019er muss mindestens 17 Zoll fahren, da die Bremsanlage größer ist wie beim Vorgänger.
17 Zoll gibt es auf jeden Fall.
Welche Größe das genau ist kann ich aus dem Kopf nicht sagen.
Ich selbst werde Sommer wie Winter auf 18 Zoll fahren.

Re: "schmale" Winterreifen?

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 731
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
CreytaX hat geschrieben: Der 2019er muss mindestens 17 Zoll fahren, da die Bremsanlage größer ist wie beim Vorgänger.
17 Zoll gibt es auf jeden Fall.
Danke, das hatte ich zwar schon mal gelesen, war mir aber wieder entfallen. Hm, 17 Zoll, das liefe dann wohl auf 205/55 hinaus. Könnte ein Problem werden, da etwas mit passender Tragzahl zu finden.

LG, Dieter
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: "schmale" Winterreifen?

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Mein Händler hat mir ein Prospekt von Mitsubishi mit passende Zubehör Felgen 17 Zoll gezeigt.
Reifen oft von Felken.
Sollte also was geben.

Glaube Markus hat welche.

Re: "schmale" Winterreifen?

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 731
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
CreytaX hat geschrieben: Mein Händler hat mir ein Prospekt von Mitsubishi mit passende Zubehör Felgen 17 Zoll gezeigt.
Reifen oft von Felken.
Du meinst wohl "Falken"? Höre ich ehrlich gesagt zum ersten mal, taugen die was?!

Was mir auch gerade so in den Sinn kommt: die Geräuschentwicklung eines Reifens hatte ich bisher eigentlich nie auf dem Schirm. Wenn ich jetzt künftig auch z.T. elektrisch unterwegs bin, dann misst man der Laufruhe der Reifen doch wieder mehr Bedeutung bei, nicht wahr?! Reifen, die einen geringen Rollwiderstand (da gibt es doch seit einiger Zeit diese Buchstabenlabels?!) haben, müssten doch auch eher geräuscharm sein. Oder bedeutet geringer Rollwiderstand eher eine harte (laute) Gummimischung? Wo ich hier so "laut denke", merke ich schon, dass ich mich in die Thematik wohl mal näher einlesen muss.

Also im letzten viertel Jahrhundert bin ich pauschal immer Conti oder Dunlop gefahren, was gerade günstiger war. In sporadisch gelesenen Tests waren die eigentlich immer ganz ausgewogen...

LG, Dieter
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: "schmale" Winterreifen?

Blackmen
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Do 9. Nov 2017, 15:49
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
CreytaX hat geschrieben: Der 2019er muss mindestens 17 Zoll fahren, da die Bremsanlage größer ist wie beim Vorgänger.
17 Zoll gibt es auf jeden Fall.
Welche Größe das genau ist kann ich aus dem Kopf nicht sagen.
Ich selbst werde Sommer wie Winter auf 18 Zoll fahren.

Das mit den 17 Zöllern hatte ich bis vor Kurzem auch gedacht... - bis ich auf der Schweizer Homepage im aktuellen Zubehörprospekt noch die 16 Zöller entdeckt habe... - die scheinen doch (noch) zu passen... :D

Re: "schmale" Winterreifen?

USER_AVATAR
  • Keiko72
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Do 24. Jan 2019, 11:11
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
CreytaX hat geschrieben: Was mir auch gerade so in den Sinn kommt: die Geräuschentwicklung eines Reifens hatte ich bisher eigentlich nie auf dem Schirm. Wenn ich jetzt künftig auch z.T. elektrisch unterwegs bin, dann misst man der Laufruhe der Reifen doch wieder mehr Bedeutung bei, nicht wahr?! Reifen, die einen geringen Rollwiderstand (da gibt es doch seit einiger Zeit diese Buchstabenlabels?!) haben, müssten doch auch eher geräuscharm sein. Oder bedeutet geringer Rollwiderstand eher eine harte (laute) Gummimischung? Wo ich hier so "laut denke", merke ich schon, dass ich mich in die Thematik wohl mal näher einlesen muss.
Betreffend Rollwiederstand zu Laufruhe kann ich Dir leider keine Antwort geben.
Hab aber enien guten Bericht gefunden, wo erkärt wird, wie das Label aufgebaut ist und welcher Wert was bedeutet. Betreffend dem Rollwiederstand halt mal wieder auf Basis von l/100km, aber trozdem sehr ausfürlich.

https://blog.reifen-vor-ort.de/reifenla ... widerstand
Grüsse aus der Schweiz
Keiko72

Bild
Outlander PHEV Diamond S-Edition (MJ19)

Re: "schmale" Winterreifen?

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Hab das mit den min. 17Zöller von verschiedenen Quellen gehört/ gelesen. Händler, Youtube und Tests.
Bin mir nicht sicher ob 16 wirklich passt.

Re: "schmale" Winterreifen?

elektrosigi
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 22:14
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Schaut in Euer CoC Papier, dort stehen alle Typgenehmigten Rad-Reifen-Kombinationen für genau eure Ausführung - Feld 35 und unter 52.

Viele Grüße

Re: "schmale" Winterreifen?

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Hab damals beim Händler mir ein CoC Papier zeigen lassen.
Da stand nur eine Größe soweit ich mich erinnre.

Naja in 2 Wochen sollte mein Outi da sein, dann kann ich mehr sagen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag