Kreuz und quer zum 2019er Model

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

USER_AVATAR
read
EPMI hat geschrieben:Warum wartet man eigentlich nicht mit dem Auswechseln von Leuchtmitteln bis die, mit dem Fahrzeug erworbenen ihren Geist aufgeben? Gelbe Blinkerbirnen gegen welche ersetzen die im Ruhezustand nicht zu sehen sind Kennzeichenbeleuchtung gegen LED tauschen - tut mir leid, das erschließt sich mir nicht. Das muss mir mal einer erklären. :roll:
Jedem das seine ;) Ich mag es 8-)
ePlug hat geschrieben:Ich finde den Outländer von hinten eh hässlich, da ist m.E. nichts zu retten - nach dem Motto "Autowaschen ist Verschwendung von Lebenszeit" werde ich das Ganze mit einer Schicht aus dem was sich da ansammelt tarnen ;-)
Geht mir ähnlich 8-) Wenn es nicht nach der genial Technik, sondern Optik geht, hätte ich den Outlander nicht gekauft :lol:

dtousc hat geschrieben: Apropos Design und hässlich. Kann einer der schon erleuchteten (also die, die schon einen MJ19 Outlander haben) ein Foto der Front und des Hecks mit eingeschaltetem Licht Posten? Natürlich so, dass nicht nur grelle Flecken sichtbar sind?
Hab ich auch noch nie versucht, aber vllt geht’s ja einfach.

Würde mich über das erleuchtete Anglitz freuen!
Kann ich heute oder Morgen gerne machen.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522
Anzeige

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Hat der PHEV eine Frontscheibenheizung?
Habe da etwas gelesen aber scheinbar ist das von Modell und Ausstattung unterschiedlich?

Wie siehts aus beim 2019 Top?

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

Hunsruecker
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Mi 18. Jul 2018, 07:01
read
Hallo
Leider hat er die Frondscheibenheizung nicht in Deutschland. In er Sweitz ist es Serie.

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Danke das erklärt den schweizer Dialekt im Video :D

So ein Mist.

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

muinasepp
  • Beiträge: 1133
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Wenn man den Rückfahrscheinwerfer mit LED ausstatten möchte, verstehe ich das, denn der originale ist wirklich nicht sehr hell. Ich hab mir eine höherwertige Rückfahrkamera gegönnt, die auch um dunkeln einwandfrei funktioniert.

Den Tausch von so Sachen wie der Kennzeichenbeleuchtung halt ich dagegen für Nonsens. Gut, jedem seine Sache, so lang er niemanden damit stört. Aber wenn die Leute mit so hellen Teilen da hinten rum fahren ist das wirklich für andere sehr störend. Was soll denn bitte da der Sinn sein? Dass jeder mein ach so schönes tolles Kennzeichen auch wirklich schon von weitem lesen kann??? :lol: :lol: :lol: Und das Heck des Outlanders wird dadurch auch nicht schöner. :lol: :lol: :lol:
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

USER_AVATAR
  • Peacock
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:16
  • Wohnort: Rhein-Main
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
muinasepp hat geschrieben:Wenn man den Rückfahrscheinwerfer mit LED ausstatten möchte, verstehe ich das, denn der originale ist wirklich nicht sehr hell. Ich hab mir eine höherwertige Rückfahrkamera gegönnt, die auch um dunkeln einwandfrei funktioniert.
was hast du dir denn da für eine geholt und wie aufwändig ist der Wechsel?

Mich stört bei der serienmäßigen weniger die Qualität, sondern viel mehr, dass man z.B. bei Regen sehr schnell kaum noch was erkennt.
Hast du da mit deiner neuen ggf. auch Vorteile?
Mitsubishi Outlander PHEV MJ2019 - Platinum-Grau

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

muinasepp
  • Beiträge: 1133
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Peacock hat geschrieben:was hast du dir denn da für eine geholt und wie aufwändig ist der Wechsel?
Es ist die ZENEC ZE-RVC45DT - ca. 130.- EUR. Ich muss aber dazu sagen, dass ich das gesamte Radio-System gegen ein Kenwood-System (DNX7170DABS) mit Navi und DAB getauscht hab, mein Basis hatte ja nur ein einfaches UKW-Radio. Wie aufwändig der Wechsel beim Originalsystem ist kann ich daher nicht sagen, ein großes Problem dürfte es aber eigentlich nicht sein. Bei Regen funktioniert sie gut, aber wenn grad ein Tropfen dranhängt hat man natürlich eine optische Verzerrung. Das Problem mit Verschmutzung dürften wohl alle Rückfahrkameras haben, also wenn das Heck schon dreckig ist muss man schon mal mitm Finger über die Kameralinse wischen.

Und was ich auch noch dazusagen muss: Diese ZENIC-Kamera stört den DAB-Empfang, zumindest bei meinem Kenwood. Seit die Kamera nur noch auf Plus hängt, wenn der Rückwärtsgang eingelegt ist, ist das aber kein Problem mehr, beim rückwärtsfahren geht halt der Radio aus oder blendet auf UKW über. Einige User im Netz beschreiben dieses Phänomen übrigens als Komfortfunktion :D
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

USER_AVATAR
  • Peacock
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:16
  • Wohnort: Rhein-Main
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Danke für die Infos!

Andere Frage, ähnliche Richtung :-)
Hat jemand von euch bereits Erfahrungen mit nachgerüsteten Abstandwarnern beim Outi gemacht?
Ja, bei Vorhandensein einer Rückfahrkamera stellt sich die Frage nach der Notwendigkeit von Abstandswarnern aber da ich die von meinem alten Auto gewohnt bin, möchte ich welche bei meinem Basis, der ja leider gar keine drin hat, komforthalber nachrüsten.
Auf dem Markt gibt es ja etliche Hersteller, die einem die Dinge fast schon hinterher schmeißen.

Ich bin auf folgende gestoßen, die im Vergleich zu oben genannten doch recht teuer sind, auf mich aber einen wirklich guten Eindruck machen:
https://www.vmaxx.de/einparkhilfe-front ... der-mj2016

Jemand ne Ahnung, was die originalen beim Freundlichen kosten und ob die Frontpiepser auch über Funk funktionieren oder verkabelt sind?
Gruß
Mitsubishi Outlander PHEV MJ2019 - Platinum-Grau

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

USER_AVATAR
read
Meine Werkstatt sagte mir Piepser mit Einbau für vorne läge bei 500 €...

Ich hatte dann welche von Waeco gekauft.

Einbauanleitung im Outlander- Forum ...

Re: Mein 2019er Model - meine Erfahrung - meine Upgrades

kjp
  • Beiträge: 104
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 17:03
  • Wohnort: Lengerich NRW
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hunsruecker hat geschrieben:Hallo
Leider hat er die Frondscheibenheizung nicht in Deutschland. In er Sweitz ist es Serie.
Meiner hat Frontscheibenheizung, Deutsches Fahrzeug EZ 07.01.2019
Outlander PHEV Top Sterling Silber 2019
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag