Mitsubishi Outlander PHEV

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

Hamburger Jung
read
Moin,

ich bin heute mal den Outlander Plug In gefahren.
Er fährt sich schon toll. Die Dämmung ist gut, man hört bis 100 Km/h den Motor gar nicht.

Der Wagen ist zudem recht bullig, finde ich aber gut.
Ich bin gemischt Eco und normal gefahren, habe bei 80-100 immer auf Safe gestellt.

So hatte ich nach 32 Kilomtern eine E Restreichweite von 12 Kilometern und einen Benzinverbrauch von 1,7 L auf 100 Kilometer.

Glaube das wäre ein Auto für mich. Mich würden nur mal die realen Verbräuche bei leeren Akku interessieren.
In einem Video habe ich 10,4 Liter im Instrument gelesen. Das wäre mir zu viel.

Lg
Anzeige

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
In der aktuellen Auto Bild ist dazu etwas drin: die kommen auf 8.3 Liter.
Meine Erfahrung hier in der Schweiz, im "SAVE" Modus: 5 Komma bis 6 Komma Liter bei Eurem Landstrassentempo.
Tesla Model S (S85 AP1 Chargegate) - Mini SE bestellt

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

Hamburger Jung
read
Hallo,

welchen Verbrauch hast Du denn in der Langstrecke?
Ich fahre immer so um die 110 km/h, also eher langsam.

Mein ortsansässiger Händler bietet mir gerade einen weißen Plug In an, mit ca 10 tkm für knappe 30.000 Euro.
In der Top Ausstattung, aber auch nur, weil ich den Abstandstempomat möchte.

Schwanke noch zwischen dem Prius und dem Outlander. Der Outlander reizt mich mit seiner E Reichweite, auch wenn es für mich zu wenig ist. Eine Strecke 28 Kilometer, ohne Zwischenladen zurück. Da sollte der Verbrenner eben nicht zuviel schlucken.

Lg

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
Ich bin ihn (= Testwagen) nicht auf einer richtigen Langstrecke gefahren. Wie geschrieben, im "SAVE" Modus wirst Du mit sechs Litern hinkommen. Aber: die nackte Batteriereichweite ist ja nur die halbe Wahrheit. Du kannst noch den einen oder anderen Kilometer (nicht am Stück sondern stückchenweise) durch Nutzung des "B0"-Segelmodus herausholen. Ich fand auch das "Pulse & Glide" Fahren beim Outlander recht angenehm. Und: Sollte die EV-Reichweite auf echten Null sein fährt der Outlander ja noch immer als normaler Hybrid (wie ein Prius ohne Plug-in). Wegen der paar Kilometer die Du da mit Benzin fahren musst würde ich mir da verbrauchstechnisch keine Sorgen machen. Weitere Eindrücke demnächst auf AQQU.ch
Tesla Model S (S85 AP1 Chargegate) - Mini SE bestellt

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Moin - Nochmal für alle:

Wenn man mit vollen Batterie losfährt und man keinen "Bleifuss" fährt, kommt man schon auf den ersten 100KM auf 2,5-3L/100KM
Beispiele:
http://www.spritmonitor.de/de/detailans ... ml<---Über 8.000 aufm Tacho

http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/599836.html <---Über 20.000 KM drauf


In der Stadt sind schon 1,9L möglich da in der In der Stadt man viel mehr rekuperieren (z.B. durchs Bremsen) kann.
ab KM 101 sind um 7.5L/100KM drin (es sei man kann zwischendurch z.B. per Chademo laden)

Die meisten Leute fahren täglich <50KM
Zitat:
Deutsche fahren im Schnitt 36,9 Kilometer am Tag
Europ?er sitzen durchschnittlich mehr als eine halbe Stunde am Tag im Auto und unternehmen dabei drei Fahrten von insgesamt 30 bis 40 Kilometern L?nge. Dies geht aus einer neuen Erhebung des statistischen Amtes der EU hervor. Die Deutschen geh?ren demnach zu den Vielfahrern. Lediglich Finnen und Schweden sind unter den alten EU-B?rgern noch ?fter und l?nger im Auto unterwegs.

3,3 Fahrten entfallen pro Tag rein statistisch auf jeden deutschen Autobesitzer, bei denen im Schnitt 36,9 Kilometer zur?ckgelegt werden. Nur in Finnland und Schweden liegen die Strecken mit 41,8 bzw. 44,1 Kilometern nach der Eurostat-Erhebung h?her, w?hrend ?sterreicher beispielsweise nur 28,1 Kilometer am Tag mit dem Auto fahren.

40 Prozent aller Autofahrten finden in der Freizeit statt. Zweith?ufigster Grund ist der Weg zur Arbeit und an dritter Stelle stehen Einkaufstouren.

einige wenige fahren 50-100KM
der mini Teil >100KM/Tag <

Für die meisten ist die Kiste also OK (wenn man großes Auto haben will aber bisher die großen zu viel Sprit schluckten!)

Mein Fahrprofil:
Woche - 40-50KM am Tag max)( also fast immer elektrisch /vor allem im Frühjahr-Herbst)
Am Wochenende : Ausflüge um 120-150KM (max) mit Lademöglichkeit (Frühjahr/Sommer)
Für mich ist der OUtlander PHEV ideal

Just my 2 Cents

PS.Den Autobild Tests vertraue ich schon seit langem nicht mehr!
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Mitsubishi Outlander PHEV

mstaudi
  • Beiträge: 645
  • Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22
read
Hamburger Jung hat geschrieben:Hallo,
...
Der Outlander reizt mich mit seiner E Reichweite, auch wenn es für mich zu wenig ist. Eine Strecke 28 Kilometer, ohne Zwischenladen zurück. Da sollte der Verbrenner eben nicht zuviel schlucken.

Lg
Sind doch in Summe 56km, wenn ich nicht irreBild
Dann wirst du auf 100km ca. 0,3 Liter Sprit verbrauchenBild
Ich verstehe deine Bedenken nicht!
Das "Problem" tritt doch erst auf wenn man (viele) lange Strecken fährt.
Meine Erfahrung mit Langstrecke s.o.

Ich glaube so langsam wird es Zeit den Fred zu beenden und gezielt neue anzufangen. Wird sehr unübersichtlich hier.
Gruß, mstaudi

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
mstaudi hat geschrieben: Sind doch in Summe 56km, wenn ich nicht irreBild
Dann wirst du auf 100km ca. 0,3 Liter Sprit verbrauchenBild
Ich verstehe deine Bedenken nicht!
Das "Problem" tritt doch erst auf wenn man (viele) lange Strecken fährt.
Meine Erfahrung mit Langstrecke s.o.

Ich glaube so langsam wird es Zeit den Fred zu beenden und gezielt neue anzufangen. Wird sehr unübersichtlich hier.
Gruß, mstaudi
AB Bild hätte sicherlich 8,5L/100KM geschafft, in dem die aus Versehen (obwohl Akku Voll) mit 125KM/h fahren :)


Ich glaube so langsam wird es Zeit den Fred zu beenden und gezielt neue anzufangen. Wird sehr unübersichtlich hier.
Gruß, mstaudi


Dafür! Wie wäre es mit folgenden Freds:

Outlander PHEV echter User-Verbrauch Strom/Sprit
Outlander PHEV echte USER EV-Reichweite
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

Hamburger Jung
read
Moin,

ich wollte nicht zu viel Unübersichtlichkeit schaffen.
Aber in dieser Entscheidungsphase liest man so viel, so dass man den Baum vor lauter Blättern nicht sieht :-)

Die 52 Kilometer werden bei kalten Temperaturen sicher nicht zu schaffen sein.
Und Erfahrungen im Winter gibt es ja nicht. Aber 30-35 sollten auch im Winter machbar sein.

Das heißt, 20 - 25 Kilometer dazu mit Benzin, was denn einen Verbrauch von 2-3 Litern bringen soll.
Oder?

Für mich wäre er aber trotzdem ideal, denn ansonsten bin ich im Jahr locker bei den privaten Fahrten bei einem EV Anteil von 80%.

Preislich werde ich noch handeln, denn so gut gehen die Outlander wohl nicht.

Lg

Mitsubishi Outlander PHEV

mstaudi
  • Beiträge: 645
  • Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22
read
Die Unübersichtlichkeit liegt nicht dir ist halt einfach lang der Fred und alles drin.
20-25 km im Winter halte ich für sehr pessimistisch... Derzeit, ohne Klima, komme ich lässig auf 45km...
Handeln geht beim Outlander. Preise auf Autoscout schauen und den Händler damit konfrontieren
Gruß, mstaudi

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Hamburger Jung hat geschrieben:Moin,

Die 52 Kilometer werden bei kalten Temperaturen sicher nicht zu schaffen sein.
Und Erfahrungen im Winter gibt es ja nicht. Aber 30-35 sollten auch im Winter machbar sein.

Das heißt, 20 - 25 Kilometer dazu mit Benzin, was denn einen Verbrauch von 2-3 Litern bringen soll.
Oder?


Lg
Stimmt nicht - in Holland gibts den PHEV seit Dez2013. Die haben schon den ganzen (Holland)Winter durch.
Schau mal hier:
http://www.outlanderphevforum.nl/

Um alle Bereiche lesen zu können (Google translated) musst Du Dich registrieren. Einige Themen/Breiche erscheinen erst dann!

EIn Fred mit der EV-Reichweite
http://www.outlanderphevforum.nl/forum/ ... =11&t=3037
Zuletzt geändert von midimal am So 17. Aug 2014, 00:37, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag