Mitsubishi Outlander PHEV

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

lingley
read
Deinem Häusle steht er ... aber ... sei mir jetzt nicht böse ... es ist ein RADPANZER :shock:
Anzeige

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
da hast Du vollkommen Recht! Trotzdem gefällt mir die technische Umsetzung mit 2 E-Motoren.
Aber schlussendlich wären wir mit der riesigen Kiste wieder genau an dem Punkt, dass ich für ein paar Einsätze im Jahr das Fahrzeug vorhalten (und finanzieren) muss. und nach Trafic, Pajero, Viano, E-Klasse, Scenic, bin ich froh jetzt bei zwei E-Fahrzeuge zu sein. Das passt soweit schon und im Falle das Falles gibts den Autoverleiher oder Bahn etc.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12161
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
Gnaz nett an zu schauen so in Natura. Gibt es dafür auch ein verstellbares Fahrwerk, um den etwas flacher zu machen?

Bi-Box um den als Homespeicher zu nutzen wäre genial.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
Du willst es flacher?
Dann schau her:

http://youtu.be/jJ3Csee5ElI

den sollten sie in echt mal machen :D
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12161
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
Der "Rennwagen" ist zwar nett anzuschauen, aber in innenmaße sollen schon so bleiben wie beim outlander. :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
Das wäre dann wohl der Mitsubishi Plattlander...

Ne ernsthaft, du kannst ihn ja dann selbst mit nem Gewindefahrwerk oder so runterlegen :mrgreen:
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Hier die Erfahrungen eines Outlander PHEV Besitzers aus dem Priusfreunde Forum (der User ist absolut zuverlässig!)

Zitat:
"Ich habe jetzt knapp 4.300 Kilometer gefahren, und dabei 63 Liter Kraftstoff für 80 EUR getankt, und für insgesamt 76 EUR Strom geladen - ohne Verzicht, und ein 4,6-Meter-SUV im Stadt-, Überland- und AB-Verkehr bewegt"

ich habe ihn nach den Anteilen AB/Landstraße/Stadt gefragt (incl. der gefahrenen V-max auf der AB/Landstraße)

Aber schon jetzt sind das sehr gute Werte (finde ich). Er ist allerdings ein erfahrener Hybrid-Spar-Fahrer.
Gerade 63L Sprit für 4.300 KM ohne dabei auf die Reichweite achten zu müssen ist schon ein Top-Wert :roll: :roll: :roll:

Ach ja - die Steuer/Jahr liegt in DE bei 40Euro!

Ich finde den Outlander PHEV immer geiler
Zuletzt geändert von midimal am Fr 6. Jun 2014, 00:16, insgesamt 5-mal geändert.
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
read
midimal hat geschrieben:Hier die Erfahrungen eines Outlander PHEV Besitzers aus dem Priusfreunde Forum (der User ist absolut zuverlässig!)

Zitat:
"Ich habe jetzt knapp 4.300 Kilometer gefahren, und dabei 63 Liter Kraftstoff für 80 EUR getankt, und für insgesamt 76 EUR Strom geladen - ohne Verzicht, und ein 4,6-Meter-SUV im Stadt-, Überland- und AB-Verkehr bewegt"

ich habe ihn nach den Anteilen AB/Landstraße/Stadt gefragt (incl. der gefahrenen V-max auf der AB/Landstraße)

Aber schon jetzt sind das sehr gute Werte (finde ich). Er ist allerdings ein erfahrener Hybrid-Spar-Fahrer.
Gerade 63L Sprit für 4.300 KM ohne dabei auf Reichweite verzichten achten zu müssen ist schon ein Top-Wert :roll: :roll: :roll:
Klingt genial. Der muss aber fast nur in der Stadt bzw. kurze Strecken unterwegs gewesen sein oder ständig geladen haben.
Anders ist das kaum machbar. ;) Auch der Strom für diese Strecke kostet mehr, außer er hat fast immer kostenlos Strom geladen.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
redvienna hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:Hier die Erfahrungen eines Outlander PHEV Besitzers aus dem Priusfreunde Forum (der User ist absolut zuverlässig!)

Zitat:
"Ich habe jetzt knapp 4.300 Kilometer gefahren, und dabei 63 Liter Kraftstoff für 80 EUR getankt, und für insgesamt 76 EUR Strom geladen - ohne Verzicht, und ein 4,6-Meter-SUV im Stadt-, Überland- und AB-Verkehr bewegt"

ich habe ihn nach den Anteilen AB/Landstraße/Stadt gefragt (incl. der gefahrenen V-max auf der AB/Landstraße)

Aber schon jetzt sind das sehr gute Werte (finde ich). Er ist allerdings ein erfahrener Hybrid-Spar-Fahrer.
Gerade 63L Sprit für 4.300 KM ohne dabei auf Reichweite verzichten achten zu müssen ist schon ein Top-Wert :roll: :roll: :roll:
Klingt genial. Der muss aber fast nur in der Stadt bzw. kurze Strecken unterwegs gewesen sein oder ständig geladen haben.
Anders ist das kaum machbar. ;) Auch der Strom für diese Strecke kostet mehr, außer er hat fast immer kostenlos Strom geladen.
No no no - auch 'ne ganze Menge Autobahn(26%)! Die Werte sind schon sensationell!

Hier seine Einträge im Spritmonitor
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/622060.html

Der Mix sieht also wie folgt aus:
38% Stadt
36% Landstrasse
26% Autobahn
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Mitsubishi Outlander PHEV

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Da kommt halt zugute, das der REX erst bei Geschwindigkeiten über 120 km/h kommt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag