Vorstellung neuer PHEV Fahrer

Re: Vorstellung neuer PHEV Fahrer

USER_AVATAR
read
dtousc hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch!

3 Wochen Lieferzeit hört sich super an? Liegt das an der Farbe oder am Modell? Mir hat man für einen Intro in Platingrau Mitte Februar 2019 genannt...
Bei mir hiess es erst auch 3-4 Monate für einen Intro...im Angebot dann 10 Wochen...das war mir zu lang...habe dann den mit der Wunschfarbe spontan vom Hof gekauft...6 Tage inkl. Zulassung usw....dank Internet leicht zu finden....übrigens bei einem Händler, der auch zur "Familie" des Importeurs gehört...der hatte auch mind. 4 Stück und einen Vorführer auf dem Hof...mehr als die meisten anderen, die ich besucht habe.
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19
Anzeige

Re: Vorstellung neuer PHEV Fahrer

dtousc
  • Beiträge: 116
  • Registriert: Di 16. Okt 2018, 17:14
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
MBj1703 hat geschrieben:Du machst mir Angst!

Verliert man wirklich sooo viel durch das Schiebedach?
Wir sind alle eher klein :lol: dann sollte das doch hoffentlich passen?
Öhm. Ich hab mich in einen normalen Outlander mit Schiebedach beim Händler hinten reingesetzt. Außen kann man sitzen, ich hatte aber immer das Gefühl, dass ich gleich oben anstoße. Und dass bei 182 und ohne störende Haare auf dem Kopf :mrgreen:
In der Mitte sitzen kannste vergessen, durch die vorstehende Armablage sitzt man ein gutes Stück weiter vorne und auch etwas höher, da klemm ich dann ein.

Für hinten ist meiner Meinung nach nur max. 178 passend. Also für längere Fahrten jetzt.

Re: Vorstellung neuer PHEV Fahrer

MrMikey
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Fr 16. Nov 2018, 13:30
  • Wohnort: Landkreis Gießen, Hessen
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Hallo zusammen,

ich lese auch schon länger mit und bin seit 5 Wochen (stolzer) Besitzer eines MJ2019 Intro.
Bin bis heute immer noch begeistert vom Antriebsstrang, vor allem auch von den Möglichkeiten der Rekuperation.
Mein Traum vor über 30 jahren war, die Energie bei der Verzögerung (zumindest teilweise) zurückzugewinnen.
Das ist mit diesem Auto in Erfüllung gegangen :D

Für mich als jahrelanger VW-Fahrer (Passat und Golf) war klar, dass ich kein Auto von diesem (und den meisten anderen) deutschen Hersteller mehr haben möchte - vera...... lass ich mich nicht nochmal.

Falls jemand noch Fragen zur Intro-Version hat, beantworte ich diese gerne.

Grüße an alle Outlander-Fans,
Michael
Mitsubishi Outlander PHEV Intro MJ2019

Re: Vorstellung neuer PHEV Fahrer

dtousc
  • Beiträge: 116
  • Registriert: Di 16. Okt 2018, 17:14
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
(Und nu nochmal im richtigen Thread, weil der andere, gleichnamige, jüngere mich immer wieder verwirrt...)
Aus und vorbei... MItsubishi Outlander Intro im freundlichen Grau mit AHK, Winterrädern, Typ 2 auf 1 Kabel und Fußmatten ist bestellt :hurra: und wird voraussichtlich in der KW5 geliefert :roll: Also kein Weihnachtsgeschenk und sonst gibt's jetzt auch nix mehr zu Weihnachten. Ach nee, noch'ne PV Anlage... das Ding muss ich jetzt auch mal anleiern und planen...

Re: Vorstellung neuer PHEV Fahrer

USER_AVATAR
  • CSI
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Do 25. Okt 2018, 20:34
  • Wohnort: Darmstadt
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
So, heute war es endlich soweit und wir haben unseren Outlander mit der "Top" Ausstattung in Rubin-Schwarz übernommen.
Schade dass es schon so früh dunkel ist und wir erst um 16:30Uhr den Übergabetermin gewählt haben.
So war außer einer Fahrt zum nahegelegenen "Kaufland" und dem Ausstatten mit dem Nötigsten zu Hause (Kindersitze etc.) leider nicht mehr viel drin um das neue Auto zu "erfahren".

Leider wurde nach unserem Einkauf und dem Blick auf die Ladesäule mein Gesicht etwas lang, denn wie hier an anderer Stelle schonmal geschrieben wurde, war das Chademo-Laden nur von kurzer dauer und wurde nach nur 0,66kWh wegen eines angeblichen Ladefehlers (Isolationsfehler) abgebrochen. Sehr schade!

An dieser Stelle sei nochmal der von mir in einem anderen Thread verlinkte Handyhalter lobend erwähnt. Ich finde ihn genial und zu dem Preis uneingeschränkt empfehlenswert.

Gruß
Carsten
...vom Lexus RX400h über einen Prius 3 zum - am 28.11.18 erhaltenen - Outlander PHEV MJ 2019
MM verbesserungswürdig: E-Reichweite

Re: Vorstellung neuer PHEV Fahrer

dtousc
  • Beiträge: 116
  • Registriert: Di 16. Okt 2018, 17:14
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Sehr schön. Glückwunsch zum neuen Familienmitglied :)

Re: Vorstellung neuer PHEV Fahrer

Menzinger
  • Beiträge: 23
  • Registriert: So 17. Sep 2017, 16:23
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Wir sind jetzt auch in der Outlander Famile angekommen, es ist ein Plus mit FAP geworden.
Im Frühjahr kommt noch die Anhängekupplung für den Wohnwagen dran, laden können wir bei genügend Sonne mit unserer Photovoltaikanlage.
Bei der Handyhalterung überlege ich auch noch, ob es Brodit oder die Becherhalterung wird.

Re: Vorstellung neuer PHEV Fahrer

USER_AVATAR
  • CSI
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Do 25. Okt 2018, 20:34
  • Wohnort: Darmstadt
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
@dtousc: Danke für Deine Glückwünsche :-)
...vom Lexus RX400h über einen Prius 3 zum - am 28.11.18 erhaltenen - Outlander PHEV MJ 2019
MM verbesserungswürdig: E-Reichweite

Re: Vorstellung neuer PHEV Fahrer

Piese
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Fr 7. Dez 2018, 11:41
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo zusammen,

möchte mich auch kurz mal vorstellen. Nach einigen Jahren Jeep Wrangler (Minimum 9L Diesel) haben wir seit Mitte Oktober unseren Outlander als Intro Version. Nach 3000km kann ich sagen, die richtige Entscheidung als Zwischenstufe zum reinen Elektrowagen. Passt sehr gut zu unserem täglichen Fahrstrecken von 40 - 50km. Das Preis - Leistungsverhälnis ist z.Zt. hervorragend. Ansonsten natürlich nicht vergleichbar mit dem Vorgänger, ich sag mal für beide Wagen muss man etwas Herzblut mitbringen. Ach ich komme übrigens aus Traben-Trarbach/Mosel und bislang schaffen wir mit Sparfuß so um die 40KM rein elektrisch, aber dann ist die Klimatisierung auch mal aus :roll:
Beste Grüße und schönes Wochenende
Heiko

Re: Vorstellung neuer PHEV Fahrer

Mounti
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Di 11. Dez 2018, 12:54
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo Forianer,

Dank dem Input aus dem Forum habe ich mich für einen „2019 Plus Intro“ entschieden und bereue seit 900 km die Entscheidung nicht.
Vielen Dank für die wertvollen Infos und Tipps.

Hybride Grüße aus den verschneiten Bergen
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag