PHEV-Servicekosten - 1. und 2. Service? D-A-CH?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: PHEV-Servicekosten - 1. und 2. Service? D-A-CH?

Peugeot Ion
  • Beiträge: 105
  • Registriert: Do 21. Feb 2019, 13:25
  • Wohnort: Weiz
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Finde ich gut das dein Akku bessere Werte hat als im August 2020 bei rund 46000km
Anzeige

Re: PHEV-Servicekosten - 1. und 2. Service? D-A-CH?

Max2495
  • Beiträge: 251
  • Registriert: Sa 21. Sep 2019, 17:18
  • Hat sich bedankt: 143 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Meiner hat die schlechtesten Werte und e-Reichweiten ever und mein Händler stellt sich dumm... ich habe die Diskussionen ziemlich satt

Re: PHEV-Servicekosten - 1. und 2. Service? D-A-CH?

muinasepp
  • Beiträge: 1214
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
Hab meinen vom 4. Service wieder zurück: 452,16 EUR bei selbst angeliefertem Öl ohne DBCAM (das hätte weitere Kosten verursacht). Naja als günstig kann ich es jetzt nicht grad bezeichnen. Dass man DBCAM nur gegen Aufpreis macht, stößt mir sauer auf. Höchstwahrscheinlich werde ich spätestens im nächsten Winter mit der Batterie unter 70% sein, dann werde ich es halt reklamieren. Folgend wird man wahrscheinlich mit einer Kapazitätsmessung wieder temporär über die 70% kommen. Aber dass die Batterie 8 Jahre und 160.000 km bei überwiegender E-Nutzung mit mehr als 70% überlebt, halte ich für unwahrscheinlich.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV - Nova Motors eRetro Star - Mini Cooper SE

Re: PHEV-Servicekosten - 1. und 2. Service? D-A-CH?

USER_AVATAR
read
Abwarten...

Re: PHEV-Servicekosten - 1. und 2. Service? D-A-CH?

arimasbi
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Di 4. Feb 2020, 20:13
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Wir haben ja alle noch nicht erlebt, was passiert,wenn man unter die 70% fällt.Bin wirklich gespannt, wann es den Ersten trifft, und wie sich Mitsubishi
„gewappnet“ hat. Bezüglich DBCAM finde ich es, gelinde gesagt, ne Frechheit von Mitsubishi . Sie haben ja auch beim KBA die co2 Einstufung nur bekommen, weil die Reichweite rein elektrisch den Wert von ca. 50 km hat.

Grüße arimasbi
Mitsubishi Outlander PHEV PLUS INTRO
07/2019 Rubinschwarz perleffekt Fanpaket, 20“

Re: PHEV-Servicekosten - 1. und 2. Service? D-A-CH?

Max2495
  • Beiträge: 251
  • Registriert: Sa 21. Sep 2019, 17:18
  • Hat sich bedankt: 143 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Hat nicht hier jemand schon einmal einen neuen Akku bekommen - war, soweit ich mich erinnere, ne taxe...

Re: PHEV-Servicekosten - 1. und 2. Service? D-A-CH?

miresc
  • Beiträge: 1298
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 531 Mal
read
Max2495 hat geschrieben:
Hat nicht hier jemand schon einmal einen neuen Akku bekommen - war, soweit ich mich erinnere, ne Taxe...
Es handelt sich dabei um den user taxipoinier, der seit Frühjahr 2019 nur noch im e-Niro-Forum unterwegs ist, zuletzt aber im November 2020, und dort zu seinen Fahrzeugen mitteilt:
2 x Kia e-Niro 64 kWh Spirit, Erzulassung 05/2020, Taxi ab 09/20, Laufleistung 10/2020 insgesamt ca. 8.000 km.
Bis 08/2020: Prius 2 (570.000 km), Outlander PHEV, (330.000 km). Ab Bj 19 bleiben die neuen Verbrenner auf der Halde, genug ist genug.

Außerdem ist bekannt, dass rund um die Initiativen von Andreas Kirch (Andy) in Australien mehr als ein Dutzend Akkus ausgetauscht wurden.

Re: PHEV-Servicekosten - 1. und 2. Service? D-A-CH?

muinasepp
  • Beiträge: 1214
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
Max2495 hat geschrieben: Hat nicht hier jemand schon einmal einen neuen Akku bekommen - war, soweit ich mich erinnere, ne taxe...
miresc hat geschrieben: Es handelt sich dabei um den user taxipoinier
Richtig. Er hat aber den Akku soweit ich mich erinnern kann nicht auf Garantie getauscht bekommen. Genau weiß ich es nicht mehr, müsste man nachlesen. Zum Beispiel hier: viewtopic.php?f=404&t=34390&p=903916#p903916
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV - Nova Motors eRetro Star - Mini Cooper SE

Re: PHEV-Servicekosten - 1. und 2. Service? D-A-CH?

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 844
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 612 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
muinasepp hat geschrieben: Richtig. Er hat aber den Akku soweit ich mich erinnern kann nicht auf Garantie getauscht bekommen. Genau weiß ich es nicht mehr, müsste man nachlesen. Zum Beispiel hier: viewtopic.php?f=404&t=34390&p=903916#p903916
Ich bin sicher, es war auf Garantie. Das Problem war nur, dass die BMU die neue Batterie dann auch wieder ganz schnell "schlecht gerechnet" hat.
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 31 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: PHEV-Servicekosten - 1. und 2. Service? D-A-CH?

miresc
  • Beiträge: 1298
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 531 Mal
read
Wenn mich nicht alles täuscht und ich mich recht erinnere, war das bei taxipionier insgesamt wesentlich komplizierter. Der Austausch erfolgte wohl auch erst jenseits der 200.000 km und damit außerhalb der Garantie. Er hatte eine spezielle Versicherung für Schäden aus der gewerblichen Nutzung des Fahrzeugs als Taxi und musste wohl einen Eigenanteil von 4.000€ bei Gesamtkosten für einen fabrikneuen Akku incl. Montage von rund 10.000€ beisteuern. Besondere Probleme gab es wegen einer offenbar unfähigen und unwilligen Werkstatt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag