Outlander: Gurtwarner totlegen

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

MrMikey
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Fr 16. Nov 2018, 13:30
  • Wohnort: Landkreis Gießen, Hessen
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
MBj1703 hat geschrieben: Das der Outlander gerne mal piepst, ist unbestritten, manchmal auch zu viel.
Aber der Gurtpiepser stört doch überhaupt nicht. Einfach rein, anschnallen und los.

Wer unbedingt will, man kann das auch softwaremässig deaktivieren.
Wie deaktiviert man das softwaremäßig?
VG,
Michael
Mitsubishi Outlander PHEV Intro MJ2019
Anzeige

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

USER_AVATAR
read
Den Wert von "SBR (Seat belt reminder) logic" ändern. Steht normal auf "EU(NCAPv52)"
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

MrMikey
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Fr 16. Nov 2018, 13:30
  • Wohnort: Landkreis Gießen, Hessen
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
MBj1703 hat geschrieben: Den Wert von "SBR (Seat belt reminder) logic" ändern. Steht normal auf "EU(NCAPv52)"
Das geht dann wahrscheinlich mit dem ETACS Decoder, oder?
Mitsubishi Outlander PHEV Intro MJ2019

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

muinasepp
  • Beiträge: 1136
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
MrMikey hat geschrieben: Mir ist (ein)aufgefallen, dass sich die elektr. Handbremse automatisch löst, wenn man losfährt und angeschnallt ist.
Das tut sie auch, wenn der Gurtwarner, wie beschrieben, totgelegt wurde!
Das ist so, gestern extra nochmal probiert. Bisher habe ich noch in keinem Auto den Gurtwarner totgemacht, außer im Outlander, denn noch in keinem anderen Auto hat der so genervt. Dass da eine Versicherung die Zahlung verweigern könnte, ist nach meiner Meinung an der Haaren herbeigezogen. Schließlich ist maßgeblich, ob der Gurt angelegt war oder nicht (was bei einem schweren Unfall ohnehin durch einen Gutachter festgestellt wird), und nicht, ob es gepiepst hat oder nicht.

Mein Basis ist so schön ruhig :D :D :D (wenn man mal von dem Geknarze absieht :roll: )
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

USER_AVATAR
read
MrMikey hat geschrieben:
MBj1703 hat geschrieben: Den Wert von "SBR (Seat belt reminder) logic" ändern. Steht normal auf "EU(NCAPv52)"
Das geht dann wahrscheinlich mit dem ETACS Decoder, oder?
Ja, genau.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

CreytaX
  • Beiträge: 666
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Ok dann muss ich mich wohl doch mal an das ETACS Wagen.

Das man das Schiebedach nicht mit dem Schlüssel zu machen kann nervt.
Vor allem weil man es nur mit Zürnung an schließen kann.

Meine letzten Autos haben auch 30 Sec. nach Zündung aus alles bedienen lassen wie Schiebedach oder Fensterheber.

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

USER_AVATAR
read
Sonnenmelker hat geschrieben: 20170814_225401.jpg

Rechts neben dem gelben Kabel
Hallo zusammen,
ich habe das Kabel gefunden. Das gepostete Foto zeigt den Beifahrersitz. Jetzt habe ich versucht, den Stecker zu lösen, es gelang mir aber nicht. Das zuführende Kabel ist mit einem schwarzen Clip vor dem Stecker im Metallträger fixiert, an den Stecker kommt man nur schlecht ran. Kann mir jemand hier helfen und wirklich eone detaillierte step by step Anleitung geben?? Danke

PS: Sorry für die blöde Frage; und ja ich stelle mich ggfs. blöde an, ich will aber auch nichts kaputt machen.
LG Volker

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

USER_AVATAR
  • PHEV-Muc
  • Beiträge: 73
  • Registriert: So 3. Feb 2019, 22:41
  • Wohnort: München-Sendling
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Das gepostete Foto ist bei meinem Top unter dem Fahrersitz genau so vorzufinden.

Auf dem Foto ist der Stecker bereits entfernt.
Um das Ding aus zu stecken, muss man von unten mit dem Finger die Nase hochdrücken.
Dann geht das Kabel ganz einfach raus.
Ist aber etwas frickelig.
Ich kann dir gerne morgen ein Foto von dem Stecker und seiner Nase machen.
Mitsubishi Outlander PHEV 2018, DBCAMed

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

Sonnenmelker
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Do 1. Jun 2017, 22:08
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Habe die kleine Nase vom Stecker mit einem kleinen Schraubendreher hochgehoben und dabei leicht am Kabel gezogen. Lässt sich dann leicht abziehen. Gruß vom Sonnenmelker
Outlander PHEV Top schwarz 06/2017 100 kW Photovoltaik, 15 kW Holzkessel, Wärmerückgewinnung

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

USER_AVATAR
read
So, vielen Dank, ich habe es geschafft. War wirklich extrem fummelig. Zuerst muss man die weiße Steckerverbindung aus der Halterung herausklipsen, mit welcher sie am Blech des Sitzgestells fixiert ist. Dann hat das von vorne eingesteckte Kabel (schwarzer Steckerteil) eine schwarze Lasche, welche man mit dem Finger eindrückt, dabei Zug ausüben, und der Stecker ist getrennt. Dann alles so liegen lassen, man kann es jederzeit rückgängig machen. Et voila - kein Gepiepse mehr beim Rangieren im Hof ohne Gurt, und die Feststellbremse löst sich auch automatisch beim Anfahren (das hatte zuvor nicht immer geklappt, wenn man die Teezeremonie des Anschnallens nicht 100 %ig eingehalten hatte). Fehlermeldungen kommen keine. Es ist sehr schön.
Ich hoffe natürlich, dass wirklich nur der Anschnallpiepser deaktiviert ist, und keine potentiell lebensrettenden Funktionen (Sidebag, Gurtstraffer etc,) - kann mich hier BITTEBITTE jemand vom fachkundigen Personal nochmals ausdrücklich beruhigen? Danke.
Schönen Abend noch wünscht Volker
LG Volker
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag