Verbrauch bei rein elektrischer Fahrt

Verbrauch bei rein elektrischer Fahrt

Mr Power
  • Beiträge: 80
  • Registriert: Di 7. Nov 2017, 10:00
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Mich würde mal interessieren, welche Verbräuche ihr realisieren könnt bei rein elektrischer Fahrt. Hintergrund: Ich habe in einem anderen Beitrag gelesen, dass VW beim Golf GTE mit 13,7 kWh/100km im Durchschnitt rechnet, um die 50km (bzw. 48 oder 45 je nach Felge) rein elektrische Reichweite zu erreichen. Das halte ich nach meiner bisherigen Erfahrung für extrem niedrig beim Golf GTE.

Das Geringste was ich bisher geschafft habe waren 15,1 kWh/100km. Das war Stadtverkehr mit wenig Stop & Go, bei etwa 10 Grad Außentemperatur ohne Komfortverbraucher. Im zurückliegenden Winter hatte ich immer Verbräuche um die 17 bis 20 kWh/100 (bei ausschließlich Stadtverkehr mit mittlerem Stop & Go-Anteil und Temperaturen von -5 bis +5 Grad, Kurzstrecken von um die 10km).

Habt ihr schon mal rein elektrische Verbräuche von unter 15 kWh/100km erreichen können? Wenn ja, bei welchen Außenbedingungen und bei welchem Streckenprofil?
Anzeige

Re: Verbrauch bei rein elektrischer Fahrt

USER_AVATAR
  • squirrel
  • Beiträge: 150
  • Registriert: Do 15. Mär 2018, 10:36
  • Wohnort: CH Winterberg & Arosa
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Wegen einer Diskussion in einer anderen Runde habe ich heute eine Testfahrt unternommen, unter den folgenden Rahmenbedingungen:
- Stop & Go
- Keine Autobahn
- 16 Grad Aussentemperatur
- alle 4 Räder (205/55 R16 Winter) auf 2,9 Bar
- Klima aus
- Radio EIN
- Tagfahrlicht EIN
- Sieben Ortschaften durchfahren (mehrere Stops vor Signalen und Fussgängerstreifen)
- Anzeige der elektrischen Reichweite im BC beim Start: 44 km
Nachstehend die Anzeige (Fotoaufnahme):
Dateianhänge
IMG_1003[1].JPG
HYUNDAI KONA EV Launch 64 kWh *BJ 2022*
Software: OS_E_PE.EUR.S5W_L.001.001.220713
Tesla M3, LR AWD, 11.2021, 147 Wh/km (SOLD)
PV FRONIUS 9,0 kWp
WB FRONIUS Wattpilot Go 11 J

Re: Verbrauch bei rein elektrischer Fahrt

Mr Power
  • Beiträge: 80
  • Registriert: Di 7. Nov 2017, 10:00
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Das ist eine beachtliche Leistung. Die 52 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit sind in der Stadt natürlich nicht zu erreichen. Hier komme ich oft auf Werte um 17 km/h. Dementsprechend hoch ist der Stop&Go-Anteil.

Aber zumindest auf der Landstraße scheinen Werte unter 13,7 kWh/100 km realisierbar zu sein. Welche Verbräuche hast du denn in der Stadt? Und warum geht der GTE zu Beginn nur von 44km aus (und das bei den 16-Zöllern)? Nicht voll geladen? Die Batterie schon etwas älter?

Re: Verbrauch bei rein elektrischer Fahrt

USER_AVATAR
  • squirrel
  • Beiträge: 150
  • Registriert: Do 15. Mär 2018, 10:36
  • Wohnort: CH Winterberg & Arosa
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Warum nur 44 km Reichweite ist Bestandteil des erwähnten Tests. Im Moment warte ich noch auf einige Informationen des Importeurs (Wolfsburg antwortet nicht auf Anfragen aus dem Ausland).
"Stadt" weiss ich nicht, wobei man den Begriff genau definieren müsste. Ich wohne in der Agglomeration von Zürich, also auch dicht besiedelt.
Mein Fahrzeug hat übrigend satte 72'000 km auf dem Zähler. Ob das die Ursache der 44 km theoretische E-Reichweite ist, wird zurzeit geklärt. Übrigens habe ich nach der Testfahrt von heute Morgen die Batterie voll geladen: wieder 44 km.
Positiv ist: was er errechnet --> stimmt auch...

Peter
HYUNDAI KONA EV Launch 64 kWh *BJ 2022*
Software: OS_E_PE.EUR.S5W_L.001.001.220713
Tesla M3, LR AWD, 11.2021, 147 Wh/km (SOLD)
PV FRONIUS 9,0 kWp
WB FRONIUS Wattpilot Go 11 J

Re: Verbrauch bei rein elektrischer Fahrt

Mr Power
  • Beiträge: 80
  • Registriert: Di 7. Nov 2017, 10:00
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
squirrel hat geschrieben:Warum nur 44 km Reichweite ist Bestandteil des erwähnten Tests. Im Moment warte ich noch auf einige Informationen des Importeurs (Wolfsburg antwortet nicht auf Anfragen aus dem Ausland). Mein Fahrzeug hat übrigend satte 72'000 km auf dem Zähler. Ob das die Ursache der 44 km theoretische E-Reichweite ist, wird zurzeit geklärt. Übrigens habe ich nach der Testfahrt von heute Morgen die Batterie voll geladen: wieder 44 km.
Positiv ist: was er errechnet --> stimmt auch...
Gut, dann drücke ich die Daumen, dass eine Lösung gefunden wird. Was die angezeigte und die tatsächliche Reichweite betrifft: Das ist bei dem Verbrauch auch kein Wunder :)
squirrel hat geschrieben:"Stadt" weiss ich nicht, wobei man den Begriff genau definieren müsste. Ich wohne in der Agglomeration von Zürich, also auch dicht besiedelt.
Ich sag mal alles, was in der Durchschnittsgeschwindigkeit bei max. 30 km/h liegt und aus dementsprechend viel Stop&Go besteht.

Re: Verbrauch bei rein elektrischer Fahrt

USER_AVATAR
  • CyberChris
  • Beiträge: 796
  • Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:46
  • Wohnort: Nordwestdeutschland
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 67 Mal
read
Ich kann auch nur das etwa hier gesagte in etwa bestätigen. Wobei hier Sommer/Winter noch nicht betrachtet wurde. Bei Temperaturen zwischen 20° und 30° ist der Verbrauch etwas besser.

Im Normalfall ist es eher schwer unter einen angezeigten Verbrauch von 15kwh zu kommen. Bei 18" (225'er) Bereifung noch mehr als mit 205'er. Ich rechne im Mittel also Sommer+Winter mit gelegentlicher Nutzung der Heizung mit 20kWh ab Steckdose (also mit Ladeverlusten) bei nur elektrischer Fahrweise. Über 3 Jahre kommt das bei mir immer als Daumenwert recht gut hin.

Wer sich also den GTE überschlagsmäßig schön rechnen möchte sollte diese 20kWh für die elektrischen Kilometer als Richtwert nehmen. Wer grundsätzlich mit Klima/Heizung fahren möchte darf deutlich mehr kalkulieren.

Wenn man es darauf anlegt kann man wie oben beschrieben auch unter 13kWh auf der Anzeige kommen, da muss aber die Strecke passen. Auch bei mir ist es so, dass ich mit dieser Fahrweise um die 44KM weit komme. Das war komisch weise auch so als der Wagen neu war und noch 50KM nach dem Volladen angezeigt hat, inzwischen zeigt er auch nur noch 44/45KM an.

Es ist aber definitiv so das die Akkukapazität etwas nachgelassen haben muss, denn wenn ich ihn auf 0KM runterfahre zeigt er beim Anschließen an die Ladung nicht mehr die Ladezeiten an wie er neu war, sondern die Ladezeiten sind etwas gesunken. Bei 16A z.B. von 2:20 auf etwa 2:10

Absoluter Bestwert den ich jemals geschafft habe waren 47KM mit 1KM Rest (auf 17" 205 Winterreifen im März 2017). Trotz der Anzeige von damals glaube ich 46KM.

Grüße,
Christian
Dateianhänge
IMG_0228.JPG
BildTesla Model 3 LR

Re: Verbrauch bei rein elektrischer Fahrt

USER_AVATAR
  • squirrel
  • Beiträge: 150
  • Registriert: Do 15. Mär 2018, 10:36
  • Wohnort: CH Winterberg & Arosa
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Christian,
gleiche Feststellungen hier. Schlussendlich muss jeder selber wissen, inwieweit ihm das Auto dient. Als ich noch arbeitete bin ich jeden Tag zum Flughafen und zurück gefahren - Strecke knapp 30 km. Für diese Strecke hat es immer gereicht - Sommer, Winter mit/ohne Klima, Heizung und Licht - der Verbrenner lief nie.
Folgerung: das Auto hat seinen Zweck zu 100% erfüllt, 50 km waren nie gefragt (ausser in die Ferien, und da hätten auch 50 oder 100 km nicht gereicht, nicht mal ein Tesla).
Ich denke, das Problem kommt ev. erst jetzt, wenn man das Auto verkauft und dem Käufer "beichten" muss, dass die Batterie nicht mehr die Kapazität hat wie anfänglich.

Trotzdem will ich ein offizielles Statement vom Importeur hören - er soll sich "outen", auch wenn ich keine Garantieansprüche stelle.
-Peter-

Übrigens, von 16A kann ich nur träumen.... (Anzeige während Ladevorgang)
Dateianhänge
IMG_1009[1].PNG
HYUNDAI KONA EV Launch 64 kWh *BJ 2022*
Software: OS_E_PE.EUR.S5W_L.001.001.220713
Tesla M3, LR AWD, 11.2021, 147 Wh/km (SOLD)
PV FRONIUS 9,0 kWp
WB FRONIUS Wattpilot Go 11 J

Re: Verbrauch bei rein elektrischer Fahrt

USER_AVATAR
  • CyberChris
  • Beiträge: 796
  • Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:46
  • Wohnort: Nordwestdeutschland
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 67 Mal
read
Ich kenn mich mit den Gegebenheiten in der Schweiz jetzt nicht so aus.
Ist der Normalladestrom beim VW Schuko ICCB bei euch nicht 10A wie hier in D?

Meine 16A erreiche ich natürlich auch nur mit einem extra gekauften 16A Mennekes ICCB an eine CEE Blau Steckdose. Oder halt an Typ2 Ladesäulen.

Grüße,
Christian
BildTesla Model 3 LR

Re: Verbrauch bei rein elektrischer Fahrt

USER_AVATAR
  • squirrel
  • Beiträge: 150
  • Registriert: Do 15. Mär 2018, 10:36
  • Wohnort: CH Winterberg & Arosa
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Doch, doch. Ist auch 10A. Am gleichen Kreis hängt bei mir noch die Umwälzpumpe des Koi-Teichs, was leider nicht änderbar ist (ausser mit sehr grossem Aufwand...). Daher die 8,2A. Aber kein Problem er lädt ja immer in der Nacht.
HYUNDAI KONA EV Launch 64 kWh *BJ 2022*
Software: OS_E_PE.EUR.S5W_L.001.001.220713
Tesla M3, LR AWD, 11.2021, 147 Wh/km (SOLD)
PV FRONIUS 9,0 kWp
WB FRONIUS Wattpilot Go 11 J

Re: Verbrauch bei rein elektrischer Fahrt

Gulfoss
  • Beiträge: 945
  • Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:48
  • Hat sich bedankt: 248 Mal
  • Danke erhalten: 289 Mal
read
Zeigt der GTE immer die maximal mögliche Reichweite nachdem aufladen an?

Der etron zeigt immer die Reichweite anhand des letzten Verbrauches an.

Sprich fahre ich gezielt sparsam, zeigt er beim nächsten mal auch mal 54 km an.

Verbrauche ich viel (Heizung) kann er auch mal nur 35 km anzeigen.
WärmepumpenID.3
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Golf GTE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag