ID.3 Ladekurve - 1st lädt mit echten 100kW

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 Ladekurve - 1st lädt mit echten 100kW

USER_AVATAR
read
Habe auch noch eine.


Gruß Lumpf
Akku Neu.jpg
116475732_3374514889254993_1454751026593600147_n.jpg
116155104_3374515219254960_6370994428901765077_n.jpg
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.
Anzeige

Re: ID.3 Ladekurve - 1st lädt mit echten 100kW

Teut
read
ID3 Life mit WP in Weiß bestellt, Auslieferung kw40, als Zweitwagen. Derzeit Mazda CX5 awd mit 2.5l Benziner

Re: ID.3 Ladekurve - 1st lädt mit echten 100kW

Schaumermal
  • Beiträge: 3088
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
Teut hat geschrieben: 1-100% Ladekurve
https://youtu.be/nCzPgrgKHEc
Super !!
ich habe mal die komplette Kurve von 0-100 rausgezogen
ladekurve.png
ganz großer 100kw-Bereich und bis an 100% ran zum Schluss bei 23 kw geblieben.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 Ladekurve - 1st lädt mit echten 100kW

USER_AVATAR
read
Hui, erstaunlich dass die >=50kw bis über 80% gehalten werden können...Der Buckel gefällt mir super.
Das heißt es gibt kaum Gründe auf der Autobahn auf längeren Fahrten weniger als bis 80% aufzuladen,wenn man nicht gerade sehr in Eile ist. Effektiv also lieber längere Pause und weiter fahren als ganz kurze Etappen.
„Evil is Evil. Lesser, greater, middling… Makes no difference. The degree is arbitary. The definition’s blurred. If I’m to choose between one evil and another… I’d rather not choose at all.“

Re: ID.3 Ladekurve - 1st lädt mit echten 100kW

USER_AVATAR
read
Mich würde mal ein Ladekurve ab 10, 20 und 30 % interessieren. Wird dann wohl entsprechend länger mit 100 % geladen ?
Wenn nicht könnte man ja auf Langstrecke beruhigt bis auf 1% leer fahren.
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum

Re: ID.3 Ladekurve - 1st lädt mit echten 100kW

Ungard
  • Beiträge: 1904
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 422 Mal
read
Wolfsblvt hat geschrieben: Hui, erstaunlich dass die >=50kw bis über 80% gehalten werden können...Der Buckel gefällt mir super.
Das heißt es gibt kaum Gründe auf der Autobahn auf längeren Fahrten weniger als bis 80% aufzuladen,wenn man nicht gerade sehr in Eile ist. Effektiv also lieber längere Pause und weiter fahren als ganz kurze Etappen.
Eigentlich wäre alles andere traurig.
Der i3 zieht ja bei kleinerem Akku schon bis ca 90% 50kW ich hätte hier eigentlich sogar mehr erwartet heißt bis 80% vielleicht so 70kW
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: ID.3 Ladekurve - 1st lädt mit echten 100kW

Garalor
  • Beiträge: 105
  • Registriert: Sa 4. Jul 2020, 00:38
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
@prophyta da es schon einige Bilder und Videos gibt kann man mit Zuversicht sagen: Nein wird nicht.

die höhe der Ladung hängt immer von den % ab, nicht von der dauer.
Also ja. Auf Langstrecke ist das weit runter fahren das beste.

und auch wenn hier alle schreiben irgendwas von 100-120km/h ist die beste Reisegeschwindigkeit, stimmt das nur bedingt.

wenn man bei ecalc nachschaut, sieht man, das schneller fahren + häufiger laden = weniger Reisezeit.
Ich hab hier spaßhalber mal hamburg - münchen eingegeben. Nur 160km/h ist langsamer. Das schnellste wäre dauerhaft 150km/h zu fahren.
Bild
dies setzt natürlich voraus das es entsprechende Ladestationen auf der Strecke gibt....

interessant ist auch, das ecalc vorschlägt nur bis 69% zu laden, stat wie eingestellt, bis 80.

oh und noch das beste, ein vergleich zum e-niro zeigt wie genial der ID3 ist (kleiner seiten Hieb gegen Nobse der hier nur am meckern ist und die realität nicht einsehen will). Egal ob 150 oder 120, der eniro braucht wegen längerer Ladezeiten, deutlich länger für die Strecke. Außerdem liegt er immer schlechter im Verbrauch. Er hat nur einen größeren Akku. Das ist beim Kona übrigens nicht anders. Schlechterer verbrauch, längere Ladezeiten
Bild
Dateianhänge
id3-vs-eniro.jpg
h-m-id3.jpg
- Id.3 Tech - Mondsteingrau + Wärmepumpe bestellt. Lieferung vermutlich 1. Oktober Woche
- PV: 14,7 kWp
- Kein Speicher (Ohne Staatlichen Zuschuss lohnt das nicht. Last das weg!)
- openWB series2 standard+

Re: ID.3 Ladekurve - 1st lädt mit echten 100kW

ArtemN
  • Beiträge: 152
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 08:36
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
@Garalor danke für den anschaulichen Vergleich. Id3 ist somit mit 120 kmh auf dieser Strecke 1 Stunde schneller als eniro bei 150 kmh. Das ist eine Hausnummer.

Re: ID.3 Ladekurve - 1st lädt mit echten 100kW

USER_AVATAR
read
In der Praxis dürften wahrscheinlich 130 bis 140 km/h am schnellsten sein, wenn man bedenkt, dass man bei schnellerem Fahren nicht so stetig fahren kann und daher mehr Energie für das Bremsen und Beschleunigen aufwenden muss. Und natürlich ist der ID.3 deutlich schneller als der Niro - die Ladeleistung liegt einfach deutlich höher. Wobei mir bei eCalc der Verbrauch des Niros etwas zu hoch erscheint.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: ID.3 Ladekurve - 1st lädt mit echten 100kW

Garalor
  • Beiträge: 105
  • Registriert: Sa 4. Jul 2020, 00:38
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
bezüglich verbrauch von niro und kona hab ich das auch erst gedacht, weil hier alle so schwärmen.
Aber dann habe ich mal entsprechende verbrauchsfahrten von nextmove und anderen nachgestellt im ecalc.... und es passt sehr genau.

das mit dem schneller fahren mehr bremsen usw glaube ich aber auch. daher schrieb ich "bedingt".
Wenn man nachts fährt, und eine Freie strecke hat, spricht jedoch nichts dagegen, voll die 140 zu geben und lieber 1-2x mehr zu laden.

Das schnell fahren wirkt sich ja auch besonders bei langen strecken aus.
Die Traumreichweiten vom Kona und Niro werden sehr wahrscheinlich bei Landstraßen und Stadtfahrten erreicht.
- Id.3 Tech - Mondsteingrau + Wärmepumpe bestellt. Lieferung vermutlich 1. Oktober Woche
- PV: 14,7 kWp
- Kein Speicher (Ohne Staatlichen Zuschuss lohnt das nicht. Last das weg!)
- openWB series2 standard+
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag