Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

Teili
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 26. Feb 2020, 20:07
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ich denke, die müssen softwaretechnisch reagieren; der Kurzstreckenverbrauch ist im Vergleich viel zu hoch wegen der Akkuheizung, zumal die ersten km nach nem Kaltstart als Strassenparker eh nicht die volle LeistUnd abrufbar ist, bzw rekuperierbar ist.

Ich fahre seit Okt 1st Max mit ca 14-18kWh/100km auf ner 2x12km gemischten StadtLand Strecke, eher gemütlicher Stil. Die letzten Wochen mit +5 bis -4Grad Außentemperatur komm ich auf 27-33 kWh/100km. Nicht per Anzeige sondern per manueller Rechnung Akkustandsreduktion in kWh geteilt durch Gefahrene km x 100. Parallel hab ich dasselbe mit nem Ionic gemacht. Im Oktober verbrauchte der im Schnitt 13-16kWh, bei der jetzigen Kälte 19-24. ca 11 Fahrten jeweils.

Geht so nicht. Denke viele wollen bei der Kälte keine Max Leistung abrufen auf Kurzstrecke

@Mitlesende Insider VWˋler: Gebt uns mal nen Tip als Workaround solange es noch zu wenig Daten zur Akkuhaltbarkeit habt um damit irgendwann die Akkuheizung anzupassen/ zu reduzieren
Anzeige

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 409
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 303 Mal
read
Ich frage mich ja in dem Zusammenhang immer noch was genau passiert, wenn man die Klimatisierung komplett ausmacht. Solange die Scheiben frei sind, ist das auf Kurzstrecke eine Option finde ich. Immerhin habe ich damit bei sehr kurzen Fahrten schon Verbräuche um 20-22 kWh/100 km erreicht.
Das wäre mal interessant zu wissen was dann passiert mit Innenraumheizung, Akkuheizung und Wärmepumpe.
ID.3 Pro Performance Max, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

USER_AVATAR
read
Ich bin schon oft ohne Klima bei der Kälte gefahren. Die Akkuheizung ist trotzdem an, das sieht man an 4-6 kW Standverbrauch 🤷🏻‍♂️
ID3 Business ohne WP, Mangangrau, AHK, East Derry WR, Andoya SR, SW-Version:0564
openWB series2 standard+ / 9,9kWp PV Ost/West

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 409
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 303 Mal
read
Ja, so hatte ich das auch verstanden. Es bringt aber trotzdem eine Menge, wenn man den Kurzstreckenverbrauch senken möchte (als reiner Workaround).
ID.3 Pro Performance Max, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

geka
  • Beiträge: 295
  • Registriert: So 28. Jul 2013, 19:33
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
TMi3 hat geschrieben: @0cool1: Prima, endlich schreibt mal jemand mit Hintergrundwissen zu den Zellen.
Meine Vermutung ist, je weniger Co umso problematischer wird es bei niedrigen Temperaturen. Die Tatsache, dass die ZOE ZE50 bei Kälte nicht rekuperiert deutet auch in die Richtung. Und natürlich wollen wir so wenig Co wie möglich im Akku. Es ist teuer und wird zum Teil unter fragwürdigen Bedingungen gewonnen. Und ja, auf die Fahrzeuge mit NCM811 bin ich auch gespannt.
Die Zoe rekupiert sehr wohl bei niedrigen Temps.
Gestern meine Standardrunde.
350Hm bei 10% Steigung direkt nach Start aufwärts, dann 6,5km leicht hügelig, in Summe 10km.
Umgekehrt Retour.
Akku hatte zu Beginn ca-5°C. Bergauf bringen ca.2°C Erwärmung, dann passiert nix mehr.
Retour runter hatte der Akku also ca.-3°C, rekupieren zw 13 und 17kW bei 60%SOC.
Natürlich kam die Meldung, dass nicht die volle Reku vorhanden ist.
Aber es reichte gerade so, dass das Auto meistens nicht schneller wurde.
Verbrauch in Summe inkl. Heizung um die 20kWh/100km.
Ph2 Zoe 50 Zen 135 + CCS + Winterpaket; gebaut 24/11/2020

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

Nuvirus
  • Beiträge: 69
  • Registriert: So 21. Jun 2020, 18:06
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
hat jemand mal Werte im Winter bei einer normalen Arbeitsfahrt für mich - also 20-30 Km mit großem Autobahnanteil oder zumindest viel 100 auf Bundesstraße?

Bitte auch angeben ob vorher in Garage und ob mit oder ohne Vorheizen.

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

USER_AVATAR
read
Letzte Strecke in dem Bereich für Reichweite war ich bei etwa 26kwh/100km, so grob. Stellplatz und 3°C Außentemperatur, Mit 5 Minuten Vorheizen.
Ich fahre aber aktuell nicht gerade sehr stromsparend, gerne im Sport-Modus.
“Maybe there are copies of me on countless world lines. Maybe all their minds are connected, forming a single “me.” That sounds wonderful, don’t you think? Being in all times and in all places.”

ID.3 Max - weiß/copper - WP (23.12.2020)

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

MiMeSo
  • Beiträge: 25
  • Registriert: Sa 7. Jul 2018, 10:18
  • Wohnort: Salzburger Land
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Also, ich fahr aktuell noch ein Tesla Model 3 (LR ohne WP), möchte aber auf ID.3 oder ID.4 wechseln, weil die einfach praktischer für mich sind.
Mein Wagen hat in der Früh bzw bei Kälte und Kurzstrecke auch einen extrem hohen Verbrauch, gerade eben getestet:
Zweimal 2,7km gefahren, bei -4 Grad, 30-50km/h, Heizung 20 Grad. Auto steht draußen, im kalten Salzburger Land.

Nach 1km 31kWh/100km, 2km 29kWh, beim Abstellen bei 2,7km dann 28kWh.
Halbe Stunde später wieder retour, Start mit 28kWh, Ankunft mit 26kWh/100km.
2% vom Akku verbraucht, welche im Sommer 8-9km Reichweite ergeben.

Im Winter hab ich bei Kurzstrecken unter 10km nie weniger als 25kWh Verbrauch. Das Problem ist einfach die Heizung, welche bei Kurzstrecken voll reinhaut; denke das ist bei jedem E-Auto gleich.

Bekomme morgen für ein paar Tage einen ID.3, dann kann ich das gut vergleichen. Mal schauen 👍
Tesla Model 3 LR

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

petzstef
  • Beiträge: 106
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 16:07
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Bei so kurzen Strecken begnüge ich mich meist mit der Sitzheizung.
Bevor die Füße kalt werden, ist die Fahrt schon wieder zu Ende.
Der Verbrauch ist dann nur wenig höher als im Sommer.
Zuletzt geändert von petzstef am So 10. Jan 2021, 15:39, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

Nuvirus
  • Beiträge: 69
  • Registriert: So 21. Jun 2020, 18:06
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Wolfsblvt hat geschrieben: Letzte Strecke in dem Bereich für Reichweite war ich bei etwa 26kwh/100km, so grob. Stellplatz und 3°C Außentemperatur, Mit 5 Minuten Vorheizen.
Ich fahre aber aktuell nicht gerade sehr stromsparend, gerne im Sport-Modus.
wie lang hast du dann ca. für die Strecke gebraucht bzw. wie war die Strecke so eher Autobahn/Landstraße?

Ich fahre auch einfach normal ohne zu sehr drauf zu achten daher wäre das schon interessant.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag