Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

elektrodude
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Mo 28. Dez 2020, 20:37
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Hallo zusammen,

wir fahren unseren ID3 nun seit ca. 3 Wochen und sind etwas geschockt vom hohen Verbrauch auf Kurzstrecke im Winter. Dieser ist schwer unter 30 kWh/100km zu bekommen - je höher der Kurzstreckenanteil, desto schlechter.
Das sind deutlich mehr als die +30% im Winter, die VW angegeben hat - wohlgemerkt: mit Wärmepumpe.

Wie hier erläutert https://nextmove.de/winter-performance- ... ng-und-co/ liegt das wohl in erster Linie an der Batterieheizung, die sich automatisch einschaltet, was aber auf Kurzstrecke überhaupt keinen Sinn macht (hohe thermische Zeitkonstante der Batterie).

Wenn man bedenkt, dass die meisten Nutzer ihr Elektroauto vermutlich auch heute noch eher als Zweitwagen nutzen (und damit eher auf Kurzstrecke), ist das schon ein ziemlicher Unsinn. Da bin ich ja bald beim Energieverbrauch von einem sparsamen Dieselkleinwagen...

Wie ist eure Erfahrung mit dem ID3 und mit anderen Fahrzeugen?

MFG
VW ID3 Pro mit WP
Anzeige

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

Murmelinchen
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Do 16. Jul 2020, 08:27
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Ähnlich, bin bei Strecken von bis zu fünf Kilometern ähnlich hoch, bei bis zu zehn ungefähr bei 23, insgesamt über Land nimmt Heidi ca 20 auf 100 bei den kalten Temperaturen...mit WP ebenfalls
Heidi Tech Mod.21 mit WP und AHK seit 12/20

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

USER_AVATAR
read
Ist bekannt und wurde in verschiedenen Threads hier im Forum schon diskutiert.

Man kann eigentlich nur hoffen dass VW hier softwareseitig gute Möglichkeiten nachliefert. Aktuell gibt es nicht viel was man tun kann.
“Maybe there are copies of me on countless world lines. Maybe all their minds are connected, forming a single “me.” That sounds wonderful, don’t you think? Being in all times and in all places.”

ID.3 Max - weiß/copper - WP (23.12.2020)

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

Eberlhubert
  • Beiträge: 6
  • Registriert: So 18. Okt 2020, 19:28
read
Leider genauso bei mir.
Hoffe auf ein Update oder den Sommer....😂
ID3 1st, seit 14.12.2020, bisher KIA E SOUL

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

gekfsns
  • Beiträge: 3294
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 956 Mal
  • Danke erhalten: 515 Mal
read
Auf 7km zäher+stehender Stadtverkehr hab ich momentan beim ID3 >24kWh/100km mit dem ID3, fahre deshalb die Kurz-Strecke hauptsächlich mit dem vFL Ioniq, der da wegen älterer und robusterer Akkutechnologie ca. 15kWh/100km benötigt. Heizung angenehm warm gestellt, Autos stehen beide in der Garage, keine Vorheizung. Auf meiner Langstrecke 50km Autobahn ( Tempomat 127km/h) + 30km Bundestraße (Tempomat 106km/h) + 10km Stadt hab ich momentan beim ID3 fast den gleichen Verbrauch von um die 24-26kWh/100km. Mehr als 19 kWh/100km hab ich die letzten 4 Jahre/100tkm beim Ioniq nicht gesehen. Bin auf den Sommer gespannt, dann werden sich die Verbräuche auf Kurzstrecke bestimmt sehr ähneln.
Alle Werte laut Anzeige vom Auto, Geschwindigkeit laut Tacho.
Ioniq Electric seit 12/2016 + ID.3 seit 11/2020

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3614
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 539 Mal
read
Ob das wirklich an der Batterie Heizung liegt, Würde ich eher nicht glauben. Auch unser E-UP zeigt erst kurz Striche beim Verbrauch und beginnt dann bei 39kWh / 100 km stetig fallend. Ersten bei einer Strecke von 30km komme ich auf unter 15 kWh zur Firma sind es nach 15 km noch über 21 kWh. Im Vergleich zu meinen Kangoo ZE, ist die Kiste aber nach 500m schon Warm, bekommt 22 Grad und die Popo Heizung läuft auch mit. Bis ich im Kangoo bei seinem mini Innenraum nicht mehr schlottere, bin ich 8 Km weit gefahren und die Heizung geht von anfangs 6 kW auf 1,x kW. Dann ist es im Innenraum zwischen 15 und 16 Grad warm. Der E-UP wird dann nach 30 km auch spürbar kälter dieses überheizen finde ich angenehm, frisst aber sicher ordentlich Strom. Mein zweiter Kangoo hat statt der Trennwand zum Laderaum das Gitter. Ohne die Dieselheizung würde man im Winter in der Kiste erfrieren.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 116000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 87000km, E-UP seit 2020, 2000km, C180TD seit 2019 23000km , max G30d seit 2020 240km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

p5freak
  • Beiträge: 61
  • Registriert: So 15. Nov 2020, 07:50
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Das liegt das an der Akkuheizung. Die verbraucht ca. 8kwh/100km für ca. 10 Minuten, abhängig von Außentemperatur. Zusätzlich kommen noch 2-4kW für die Innenraumheizung dazu.

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

AuToFahrer
  • Beiträge: 242
  • Registriert: Mi 24. Jun 2020, 07:15
  • Hat sich bedankt: 69 Mal
  • Danke erhalten: 144 Mal
read
Habt ihr euch schon mit dem Problem an VW gewendet? Ich nehme an, je mehr sich an die Kundenbetreuung wenden, desto stärker ist der Druck, an dem aktuellen Verhalten etwas zu ändern.
Einfach nur warten "dass es mit einem späteren Update schon irgendwie besser wird" halte ich für etwas naiv. (Beim Diesel hätte VW von sich aus wohl auch kein Update/Rückruf durchgeführt?!)

Unabhängig davon frage ich mich, ob die Akkuheizung auch von der Wärmepumpe profitiert bzw diese nutzt? Und welche Wärmeleistung sowie COP die Wärmepumpe hat? Abhängig davon wäre eine effiziente Lösung ggf zuerst den Innenraum heizen und danach - bei Bedarf - den Akku. Bedingt natürlich dass der Akku prinzipiell auch bei Frost nutzbar ist. So könnte man für die Heizvorgänge komplett auf PTC (El. Heizstäbe) verzichten...

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

0cool1
  • Beiträge: 1183
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 88 Mal
read
VW wird sich schon was dabei gedacht haben.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)

Re: Extrem hoher Verbrauch auf Kurzstrecke (Winter)

USER_AVATAR
read
Das ist krass.
Unser i3 (12.2019) hat gestern auf Kurzstrecke im Ort 16,5 verbraucht, mit Heizung im Innenraum an.
Meistens fahre ich jedoch bei ganz kurzen Strecken im Ort ohne Heizung und Lüftung aus, dann verbraucht er (auch jetzt im Winter) knapp 10 kWh.
i3 (120 Ah), i8, V8-Touring
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag